BEWERTUNG DES OBJEKTS LEE'S GARDEN

Selbst dieses Objekt bewerten
Infos zum Objekt
Objektbewertung und Zeitpunkt
Diese Bewertung wurde bisher 30 mal gelesen
Geschrieben am 17.12.2008
Dezember 2008
38
Webmaster (m)
 
Bewertungen
(4,5*)
(3*)
(4*)
(5,5*)
(4*)

Gesamtbewertung
(4*)
Ich war zum ersten Mal in Lees Garden. Das Restaurant ist riesig und erstreckt sich über die gesamte erste Etage der Einkaufspassage. Allein der Teil für Europäer dürfte schon der größte Chinese der Stadt sein, fast genausogroß ist der Teil, wo eigentlich nur Asiaten speisen.

Es gibt zwar A la Carte, wir haben allerdings das Abendbuffet genommen:
Die Auswahl ist gigantisch, sowas habe ich noch nie gesehen. Im groben:
Buffet mit Fleisch (bestimmt 20 Arten), Buffet mit Gemüse (auch etliche), verschiedene Soßen, Buffet mit fertigen Speisen (also Fleisch + Gemüse mit Soße), Buffet mit Dim-Sum Sachen, dann mind. 4 verschiedene Beilagen (Reis, Gemüsereis, gebratene Eiernudeln, etc.), Sushi-Buffet, frische Zutaten für mongolische Speisen (werden dann auch Stein frisch gemacht), Suppen, kalter Nachtisch Buffet, Buffet mit Kuchen etc.
Es ist einfach viel zu viel zum aufzählen, schon sehr beeindruckend, bzw. erschlagend. Da Fleisch ist meist Schwein, Rind, Huhn, Ente, Fisch oder Meeresfrüchte, es gibt z. B. aber auch Froschschenkel. Die Speisen sind eigentlich alle beschriftet, sodass man nichts auf gut Glück erahnen muss. (außer die Dim-Sum Sachen im Dünsteinsatz).

Teilweise kann es aber durch die Menge der Angebote sein, dass die Speisen etwas lauwarm sind, aber man kann ja die brodelnden Sachen nehmen... Das meiste ist etwas schwächer gewürzt, aber man kann sich aus diversesten Soßen etc. nehmen und das ganze verschärfen..

Wenn man mit mehreren Personen unterwegs ist und man Hunger hat, würde ich das auf alle Fälle empfehlen. Das Buffet ist entsprechend des riesigen Angebotes mit 17, 90 Euro (abends) nicht ganz billig, aber seinen Preis wert.
 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
gut
etwas überhöht
Ja, aber mit Einschränkungen

Selbst dieses Objekt bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN