BEWERTUNG DES OBJEKTS SCHLOSSWEINSTUBE AUF DEM HEIDELBERGER SCHLOSS

Selbst dieses Objekt bewerten
Infos zum Objekt
Objektbewertung und Zeitpunkt
Diese Bewertung wurde bisher 29 mal gelesen
Geschrieben am 01.12.2014
November 2014
46
Gabu (w)
 
Bewertungen
(5*)
(5*)
(5*)
(5*)
(5*)

Gesamtbewertung
(5*)
Ich hatte vorbestellt, wollte eigentlich ins Backhaus, gutbürgerlich, aber das schließt um 18. 00 Uhr. Dafür öffnet die Schlossweinstube, in der ich bereits erwartet wurde. Ich war überrascht über diesen freundlichen und persönlichen Empfang, zumal ich alleine zum Essen war.
Der Gruß aus der Küche und der Aperitif dazu, waren eine gelungene Einstimmung auf das Menü, was ich mir zusammengestellt habe. Eine wahre Geschmacksexplosion und eine Vielfalt von Variationen, die man in normalen Restaurants nicht bekommt. Man merkt das der Koch mit Leidenschaft und Liebe bei der Sache ist. Genauso das Personal das mir bei jedem Gang erklärte was es ist. Die Weine dazu waren vorzüglich.
Zum Espresso gabs eine Auswahl feinster Pralienen, selbstgemacht natürlich. Ich hab mich rundum wohlgefühlt. Zum Abschied gabs noch eine Praline auf den Weg.
Die war lecker!!!
Wenn ich wieder in Heidelberg bin werde ich mir in der Schlossweinstube wieder einen Tisch reservieren. 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
sehr gut
hoch
Ja, ohne Einschränkung

Selbst dieses Objekt bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN