BEWERTUNG DES OBJEKTS LANDESMUSEUM FüR KLOSTERKULTUR

Selbst dieses Objekt bewerten
Infos zum Objekt
Objektbewertung und Zeitpunkt
Diese Bewertung wurde bisher 9 mal gelesen
Geschrieben am 08.10.2014
September 2014
62
westeraccum (w)
 
Bewertungen
(5*)
(5*)

Gesamtbewertung
(5*)
Das Klostermuseum südlich von Paderborn ist in einem alten Benediktinerkloster untergebracht, dass nach der Säkularisation als Gutshof genutzt wurde und vor einigen Jahren zum Klostermuseum umgebaut wurde. Dabei wurde ein großer Teil der alten Bausubstanz gesichert, teilweise freigelegt und sehr schön hergerichtet, eine sehr gelungene Mischung aus alt und neu.
Zu sehen sind die alte Kirche, viele Räume, die die Mönche bewohnt haben und man bekommt viele Informationen zu Klosterleben, Tracht, Geschichte des Mönchtums. Man sollte auch auf Kleinigkeiten achten, z. B. die Hinweisschilder zum Notausgang. Alles ist sehr gut aufbereitet mit Schubladen zum Herausziehen und anderen guten Ideen.
Im Außenbereich sind ebenfalls viele alte Gebäude erhalten, dazu ein sehr schöner Klostergarten, eine Schänke und ein attraktiver Klosterladen mit Gutem für Leib und Seele aus Klöstern.
Einmal jährlich findet der große Klostermarkt statt, in der Adventszeit ein kleinerer Weihnachtsmarkt.
Wir haben drei Stunden dort verbracht und es war keine Minute langweilig. 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
sehr gut
angemessen
Ja, ohne Einschränkung

Selbst dieses Objekt bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN