BEWERTUNG DES OBJEKTS KUNSTHALLE EMDEN

Selbst dieses Objekt bewerten
Infos zum Objekt
Objektbewertung und Zeitpunkt
Diese Bewertung wurde bisher 31 mal gelesen
Geschrieben am 18.08.2011
August 2011
59
westeraccum (w)
 
Bewertungen
(4*)
(5*)

Gesamtbewertung
(5*)
Ein Besuch in der Kunsthalle sollte bei jedem Emdenbesucher unbedingt auf dem Programm stehen. Das Museum wurde vom ehemaligen Stern-Herausgeber Henri Nannen gegründet, er brachte hier seine Privatsammlung mit Bildern der Klassischen Moderne (Nolde, Marc, Münter etc.) ein. Seine Frau Eske Nannen ist oft im Museum präsent.
Erweitert wurde das Museum durch die Sammlung van der Loo mit zeitgenössischen Bildern.
Die Architektur ist mit rotem Backstein der ostfriesischen Baukultur angepasst, aber durch die vielen Durchblicke und Glasfronten nicht spießig. In den großen hellen Räumen kommen auch großformatige Werke gut zur Geltung.
Neben der Dauerausstellung gibt es immer wieder spektakuläre Sonderausstellungen und Konzerte.
Der Museumsshop gehört zum besten, was es in der Szene gibt.
Leider findet man in der Nähe zum Museum keine Parkplätze, man muss im Parkhaus am Wasserturm oder weiter entfernt in der Innenstadt parken. Das ist aber auch der einzige Nachteil! 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
gut
angemessen
Ja, ohne Einschränkung

Selbst dieses Objekt bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN