BEWERTUNG DES OBJEKTS KUNSTSAMMLUNGEN NRW (K20 UND K21)

Selbst dieses Objekt bewerten
Infos zum Objekt
Objektbewertung und Zeitpunkt
Diese Bewertung wurde bisher 29 mal gelesen
Geschrieben am 14.02.2011
Juni 2010
58
westeraccum (w)
 
Bewertungen
(5*)
(5,5*)

Gesamtbewertung
(5,5*)
Die Kunstsammlungen des Landes NRW sind in zwei Gebäuden untergebracht. Die K20 mit Kunst des 20. Jahrhunderts ist in der Nähe der Altstadt und der Kö in einem schwarzen Granitgebäude zu finden. Sie zeigt hochwertigste Kunst von Klee, Picasso, Kandinsky, Miro etc. bis hin zu Beuys und Lichtenstein. Im vergangenen Jahr wurde ein neuer Trakt angebaut und das ganze Museum renoviert. Es lohnt sich!
Das K21 mit der Kunst des 21. Jahrhunderts findet man im alten Landtag etwas südlich der Altstadt. Das Gebäude aus der Gründerzeit wurde vollkommen entkernt und ist jetzt ein heller Ausstellungsbau, dem man den Muff und die Dunkelheit des ehemaligen Landtags nicht mehr ansieht. Durch eine große Kuppel fällt viel Licht in den Innenhof. Die Kunst ist gewöhnungsbedürftig, viel Video und Installationen, manches wirkt provozierend, sicher nicht jedermanns Sache. Aber wegen des Ambientes sollte man auf jeden Fall hingehen. 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
gut
angemessen
Ja, ohne Einschränkung

Selbst dieses Objekt bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN