BEWERTUNG DES OBJEKTS OZEANEUM

Selbst dieses Objekt bewerten
Infos zum Objekt
Objektbewertung und Zeitpunkt
Diese Bewertung wurde bisher 44 mal gelesen
Geschrieben am 21.10.2010
Oktober 2010
58
westeraccum (w)
 
Bewertungen
(5*)
(5*)

Gesamtbewertung
(5*)
Direkt am Stralsunder Hafen liegt das ungewöhnliche Museum "Ozeaneum".
Der Bau beeindruckt schon von außen durch seine Architektur, schimmernder Edelstahl in weichen Formen erinnert etwas an das Guggenheim-Museum in Bilbao.
Gezeigt werden viele Themen zu Nord- und Ostsee, Küstenschutz, Meereserforschung und Umweltschutz. Alles ist gut kindgerecht aufbereitet, so dass auch die kleinen und großen Kinder ihren Spaß haben. Neben einigen riesigen Aquarien und kleineren Becken, in denen z. b. Seepferdchen zu sehen sind, gibt es eine Pinguinanlage auf dem Dach mit einem herlichen Blick auf die Stralsunder Altstadt.
Ein Museumsladen und ein Café runden das Angebot ab.
Halbstündlich wird ein Licht- und Klangspektakel in der großen Halle mit lebensgroßen Nachbildungen der Meeressäuger gezeigt, zu dem man sich in bequeme Sessel legen kann. Sehr beeindruckend!
Der Eintritt ist nicht billig, aber man kann einen tollen Tag mit Kindern dort verbringen und auch die Erwachsenen können noch etwas lernen.
Man kann Kombikarten mit anderen Museen bekommen und Familienkarten, die sind günstiger.
Auch von der Insel Rügen ist es nicht weit über die neue spektakuläre Rügenbrücke mit einem fantastischen Blick auf die Stadt.
 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
mäßig
etwas überhöht
Ja, ohne Einschränkung

Selbst dieses Objekt bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN