BEWERTUNG DES OBJEKTS RESIDENZ WüRZBURG

Selbst dieses Objekt bewerten
Infos zum Objekt
Objektbewertung und Zeitpunkt
Diese Bewertung wurde bisher 44 mal gelesen
Geschrieben am 10.08.2009
August 2009
57
knutwuchtig (m)
 
Bewertungen
(4*)
(4*)

Gesamtbewertung
(4*)
Die Würzburger Residenz, als Bischofssitz der "von Schönborns" u. a., wurde verantwortlich von Balthasar Neumann errichtet. Im Inneren können
die Deckenfreskos der Tiepolos bewundert werden. Empfehlung: Die Hofkirche, sie befindet sich im rechten, südlichen Flügel und ist von außen nicht als Kirche zu entdecken. Eintritt frei, ebenso wie die Hofgärten.
 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
gut
Ja, ohne Einschränkung

Selbst dieses Objekt bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN