Zurück zur Startseite von Hotelkritiken                                                Newsarchiv November 2003

VBird - neuer Billigflieger in der Luft (oder am Boden)

31.10.03 (HK):
Seit dem 27.10. fliegt der neue No-Frills-Flieger VBird aus den Niederlanden auch ab Deutschland. Genauer gesagt ab dem Flughafen Niederrhein (Weeze) an der holländischen Grenze, vielen besser bekannt als der Ort, wo jährlich das Bizarre Festival stattfindet. Am Wochenende nach Halloween wird aber wohl nicht allzuviel aus den Flügen, die nach Maastricht, Wien, München, Helsinki und Nizza gehen sollten. Die Flieger werden am Boden bleiben müssen. Grund ist die nach wie vor bestehende Fluglimitierung für Wochenendflüge ab dem Flughafen Niederrhein. Diese gilt natürlich nicht nur für VBird. Dies wurde gestern von der Bezirksregierung bestätigt, noch seien nicht alle Einwände der angrenzenden Gemeinden (auch in Holland) geprüft worden, sodass die Einschränkung des OVG Münster nach wie vor Bestand hat. Interessant nur, dass angeblich VBird bereits gebuchte Flüge nicht zurückerstatten will. Wir versuchten bereits am Mittwoch Abend Kontakt mit VBird aufzunehmen: Leider hätten sich die auf der Internetseite angegebenen Telefonnummern in Holland geändert. Auf der neuen Nummer war leider niemand abends zu sprechen. (LD) 


     

 

Frühbucherfrist endet für einige Reisen am 31.10.

30.10.03 (HK):
Achtung! Wichtiges Datum: Bei einigen Reiseveranstaltern und Destinationen endet am Freitag, dem 31.10. die Frühbucherfrist für Urlaubsreisen! Wenn Sie sich also noch den ein oder anderen Frühbucherrabatt sichern wollen: Auf zum nächsten Reisebüro oder zu den nächsten Internetportalen. Auch wenn es eng wird: Lieber vorher noch einmal bei Hotelkritiken nachschauen, ob das Hotel von den bisherigen Gästen eher positiv oder negativ bewertet wurde. Aber wie gesagt, bitte daran denken: jeder hat einen anderen Geschmack oder Vorlieben...

Fluggesellschaft pleite - Urlauber mussten warten

Frankfurt, Main am 16.10.03:
Die Fluggesellschaft Aero Lloyd gab bekannt, dass Sie Insolvenz anmelden muss und stellte mit sofortiger Wirkung den Flugbetrieb ein. Betroffen waren insbesondere Flüge von und nach Griechenland, Ägypten und die Türkei. Für viele Urlauber hiess dies ersteinmal warten. Am Nachmittag gaben aber bereits alle Reiseveranstalter bekannt, dass für diese Gäste Ersatz-Kapazitäten bei anderen Fluggesellschaften gefunden worden sind.
Ergänzung: Die sofortige Insolvenz wurde erst einmal durch erneute Bürgschaften abgewendet, allerdings sehen angeblich die meisten Experten eher geringe Chancen auf ein tatsächliches Überleben der Aero Lloyd als Unternehmen.
 
EU-Parlament: Schadensersatz bei überbuchten Flügen

16.10.2003 (dpa/HK)
Am gestrigen Donnerstag, den 15.10. einigten sich Vertreter des Europäischen Parlaments und des Ministerrates in Brüssel auf einheitliche Schadenssätze innerhalb der EU bei überbuchten Flügen. Bleibt ein Passagier trotz gültigen Tickets wegen Überbuchung zurück so hat er künftig das Recht auf Schadensersatzzahlungen, die sich nach der Flugentfernung staffeln: bis 1500km gibt es 250,- Euro; bis 3500km 400,- Euro, darüber hinaus 600,-Euro. Auch stehen bei großen Verspätungen von über 5 Stunden nun EU einheitliche Rechte wie z.B. Mahlzeiten, Erfrischungen, und ggf. Hotelunterbringung zu.

Reisekonzern zurück gekauft

FTi Logo 13.10.2003 (HK):
Das Touristikunternehmen FTI - Frosch Touristik ist seit dem 1.10.2003) wieder selbstständig. Eine Investorengruppe um den bereits ehemaligen (vor 3 Jahren) und neuen Geschäftsführer Dietmar Gunz hat das Unternehmen von MyTravel Group, plc. laut WamS für einen Euro aufgekauft. Unbestätigt bleibt aber die Höhe der mitübernommenen Schulden. Am 8. Oktober wurde mit Alexander Gessl auch für FTI Österreich ein neuer Geschäftsführer vorgestellt. Herr Gessl war bis März 2003 bereits Geschäftsführer von FTI Österreich.  Weitere frühere Mitarbeiter kehren ebenfalls in das Management zurück.

     Zurück zur Startseite von Hotelkritiken                                                Newsarchiv November 2003
 

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN