Zurück zur Startseite von Hotelkritiken                                                zum Newsarchiv Oktober 2003
    
     Zum Newsarchiv Dezember 2003 
 
GermanWings fliegt im Sommer nach Dublin

Dortmund/Essen, 28.11.2003 (GermanWings, HK):
Wie die Fluggesellschaft GermanWings soeben bekannt gab, wird mit dem Sommerflugplan mindestens ein neues Ziel ab Köln/Bonn angeflogen. Dies ist die irische Hauptstadt Dublin. Da sich gerade Dublin größter Beliebtheit bei Jugendlichen, Studenten und Rucksacktouristen erfreut, dürfte wohl davon auszugehen sein, dass zumindest die niedrig preislichen Sitzplätze reißenden Absatz finden werden. Ob und welche weiteren neuen Ziele ab Köln/Bonn und Stuttgart angeflogen werden, wurde noch nicht bekannt gegeben. Ein Teil des Sommerflugplans wird ab Köln/Bonn bereits ab Dienstag, 2.12.2003 ab 19 Uhr buchbar sein. Neben Dublin werden wohl auch die Tickets nach Lissabon im Juni (Fußball Europameisterschaft) und Athen im August (Olympische Spiele) heiß begehrt sein.


     

 

Air Berlin Maschine entführt? - weiter Rätselraten

27.11.2003 (AB,HK):
Am 18. November wurde eine Maschine der Air Berlin auf dem Weg von Nürnberg nach Rom-Ciampino wegen einer angeblichen Entführung zur Landung auf dem militärischen Teil des Flughafens  gezwungen und dann dort von bewaffneten Einsatzkräften gestürmt. Air Berlin gab heute Mittag die Auswertung des Voice-Recorders durch die BFU bekannt: Diese hat eindeutig die ersten Aussagen der Fluggesellschaft bestätigt: Im Funksprechverkehr zwischen dem deutschen Piloten und der italienischen Flugsicherung gab es keine Missverständnisse. Die Piloten haben weder von Problemen an Bord noch von einer Entführung gesprochen. Es gibt kein einziges Wort, das missverständlich gewesen wäre. Das gilt übrigens auch für die Aussagen der italienischen Fluglotsen. Daher ist es unbegreiflich, wie man in Rom zu der Annahme gelangen konnte, das Flugzeug sei in der Hand von Entführern. Zwei Kampfjets, mehr als 500 Polizisten und gepanzerte Fahrzeuge waren mobilisiert worden, um die Boeing 737 in Empfang zu nehmen, zu isolieren und dann zu stürmen. Nach Angaben der italienischen Presse soll möglicherweise ein Funk-Amateur den Einsatz ausgelöst haben. Er habe den Kontakt des Towers mit dem Flugzeug mitgehört. Anschließend habe er die Polizei informiert, die beschloss, die Kampfjets in den Himmel zu schicken. Die Passagiere des "Air Berlin"-Flugs waren nach der Landung zwei Stunden lang verhört worden. Kapitän und Ko-Pilot wurden weitere Stunden festgehalten.

Singapur stärkt Position als Geschäftsreiseziel

Singapure/FFM, 25.11.2003 (STB, HK):
Hotelbewertung SingaporeSingapur zählt zu den Top-Destinationen im Geschäftsreisen und MICE-Business (Meetings, Incentives, Conventions and Exhibitions). Seit 20 Jahren belegt die Stadt den ersten Platz als Kongress-Stadt in Asien, weltweit gehört sie seit vier Jahren zu den fünf besten Orten auf diesem Sektor. Dies stellt die in Brüssel ansässige Union des Associations Internationales (UAI) fest. Dazu kommen unzählige Auszeichnungen durch renommierte Magazine und Institutionen. Das Singapore Tourist Board (STB) startet nun eine Kampagne, um die Stellung der Stadt als Ziel für Geschäftsreisende und für MICE weiter zu stärken. Rund 7,3 Millionen Euro werden dafür bereit gestellt. Als Ergebnis will man bis 2005 jährlich 1,8 Millionen Besucher aus diesen Bereichen begrüßen und Einnahmen von knapp 1,5 Milliarden Euro erzielen. Die Kampagne läuft unter dem Titel "Make it Singapore". Ein Korb attraktiver Incentives wird den Entscheidungsträgern angeboten, um Singapur als MICE-Destination besonders interessant zu machen. Um in den Genuss der Vorteile zu kommen, muss die Veranstaltung bis Ende 2004 festgelegt werden und das Ereignis bis 31. Dezember 2007 stattfinden. Dann können die Organisatoren von Veranstaltungen mit kostenlosen Zimmern der beteiligten Hotels, Nachlässe auf Mahlzeiten und Getränke bei Empfängen, Spezialtarifen bei Singapore Airlines und die Unterstützung des STB bei den Geboten sowie Marketing- und Promotion-Kosten rechnen.

Fluggesellschaften bieten Geschenkgutscheine

Essen, 25.11.2003 (HK):
Seit dieser Woche bieten sowohl der No-Frills-Flieger Hapag-Lloyd-Express als auch die LTU Geschenkgutscheine im Internet an. Bei LTU können Geschenkgutscheine ab einem Wert von 50,- Euro erstanden werden, diese werden dann bei Buchung eines LTU Fluges verrechnet. Die Buchung mit Gutschein ist allerdings dann nur in Reisebüros, nicht aber über das Internet möglich. Auch bei HLX kann man mit dem Gutschein nicht über das Internet buchen, hier muss man telefonisch über das Servicecenter buchen, die Flugpreise sind bei Buchung mit Gutschein aber identisch zu den Internetpreisen. Bei HLX können Gutscheine von 10,- bis 70,- Euro gekauft werden. bei HLX kommt der Gutschein per e-mail, bei LTU wird der Gutschein per Post an den Beschenkten (oder Schenkenden) gesandt, wobei man auch einen Grußtext mit übermitteln kann.

Studie und Umfrage was Hotelgästen wichtig ist

Leipzig, 21.11.2003 (HK, IHA):
Wie der Hotelverband Deutschland (IHA) bekannt gab, wurde im Rahmen der Intern. Fachmesse Gastronomie, Hotelerie und Gemeinschaftsverpflegung in Leipzig am 19.11. eine brandaktuelle Studie vorgestellt. Das Bielefelder Institut TNS Emnid befragte über 3000 repräsentativ ausgewählte Hotelbesucher zu 60 Ausstattungsmerkmalen von Hotels. Auf den ersten drei Rängen festigten dabei jene Kriterien ihre Favoritenstellung bei potenziellen Hotelsuchern, die sie bereits in einer Vorgängeranalyse 1998 eingenommen hatten: Ausstattung im Zimmer (z.B. Dusche/Bad und WC), ruhiges Schlafen und Frühstücksbüfett. Auf Rang vier kletterte das Merkmal TV auf Zimmer, während Telefon im Zimmer klar an Bedeutung einbüßte. Überdurchschnittlich an Gewicht bei der Auswahl von Hotels gewannen in den letzten fünf Jahren laut TNS Emnid folgende Kriterien: Internet/E-Mail-Anschluss im Zimmer (vor allem bei Geschäftsreisenden), Verfügbarkeit an Hygieneartikeln, Wellness-Angebote, Satelliten/Kabel-TV, Buchungsmöglichkeiten über Reisebüros und Pauschalangebote (überwiegend Freizeitreisende) sowie eine großzügige Badausstattung. Weniger wichtig als 1998 betrachten Menschen auf Hotelsuche dagegen einen Shuttle-Dienst, Frühstücksservice im Zimmer, Angebote für Wäsche und Reinigung sowie das Vorhandensein von vegetarischer bzw. Diätküche. Auffällig sei jedoch, dass sich nur in wenigen, sehr speziellen Punkten markante Unterschiede zwischen Geschäfts- und Urlaubsreisen zeigten. Als gleichermaßen wichtig, sowohl für Nutzer von 4- und 5-Sterne-Häusern wie von 1- bis 2-Sterne-Hotels, werde dagegen eine persönliche Begrüßung durch das leitende Personal gewertet. Danach befragt, ob sie Sterne-Angaben bei Hotels für nötig halten, hätten rund 85 Prozent der Gäste geantwortet, sie hielten dies für wichtig bis sehr wichtig.

Bezirksregierung gibt Flughafen Niederrhein am WE frei

Düsseldorf/Weeze, 21.11.2003 (HK):
Die Bezirksregierung Düsseldorf gab heute Mittag bekannt, dass der Wiederspruch der niederländische Gemeinde Bergen gegen die Ausweitung des Flugbetriebes am Flughafen Niederrhein zurückgewiesen wurde. Damit wurde auch heute die Einschränkung de Flugbetriebes am Wochenende aufgehoben. Besonders freut dies den neuen No-Frills-Flieger VBird, der jetzt am Weeze-Laarbruch auch das interessante Wochenendgeschäft voll aufnehmen kann (Hotelkritiken berichtete).
Zur Feier der neuen Freiheit vergibt V BIRD ab Samstag, 29.11.2003, verteilt auf alle Strecken 29.000 Flüge zu 29 Euro. Bei V BIRD sind in diesen Preisen alle Kosten und Gebühren enthalten. Zu buchen sind die Tickets über das Internet www.vbird.com und zwar bereits ab heute (Freitag) 9 Uhr abends!  

Erneute Bombenattentate in Istanbul - Umbuchung

Istanbul/Hannover, 20.11.2003 (HK):
Nach den erneuten Bombenattentaten am Morgen in Istanbul, bietet als erstes Reiseunternehmen TUI seinen Kunden an, kostenlos Reisen nach Istanbul bis Jahresende umzubuchen. Alle anderen Ziele in der Türkei seien nicht betroffen, auch besuchten weniger als ein Prozent der deutschsprachigen Türkeiurlauber die Stadt am Bosporus. Es ist wohl davon auszugehen, dass auch alle anderen wichtigen Reiseveranstalter ähnliche Umbuchungsofferten in Kürze verlautbaren lassen. Nachtrag: auch die Veranstalter der Rewe Touristik (ITS, Jahn, Tjaereborg etc.), FTI, Neckermann und Öger offerieren unterschiedliche Termine, bis denen Umbuchungen kostenlos möglich sind.

Vorsicht - fliegende Weihnachtsbäume

Düsseldorf/Hannover, 19.11.2003:
Fast zeitgleich gaben heute die LTU und TUI bekannt, dass der Transport von verpackten Weihnachtsbäumen kostenlos auf den Flügen der LTU und Hapag-Lloyd möglich ist. Die Bäume werden nicht auf die Freigepäckgrenze angerechnet. Unterschiedlich sind nur die Vorgaben: während bei LTU der Baum maximal einen Meter messen sollte und nicht beim Vorabendcheck-in abgegeben werden kann, darf bei Hapag-Lloyd der Baum gleich doppelt so groß sein. Ein Vorabendcheck-in ist hier möglich.
Viel Spass mit dem wunderschön dekorierten Weihnachtsbaum am karibischen Strand wünscht Ihnen daher Hotelkritiken!

Neuer Reiseveranstalter wird gegründet - Sylttours

Erfurt, 18.11.2003 (HK):
Wie vom zu FTI gehörenden Reise-Discounter billigweg.de verlautete, soll am 28.11. auf Sylt im Rahmen einer Pressekonferenz die Gründung einer neuen Veranstaltermarke bekannt gegeben werden. Der Name soll Sylttours heißen, welche Ziele ins Auge gefaßt werden ist zu 99% klar. Am gleichen Tag startet billigweg.de mit der beauftragen Hapag-Lloyd-Express erstmals zur Ferieninsel Sylt, der Jungfernflug geht ab Köln-Bonn. Wer genau mit Sylttours beauftragt ist, ist fraglich. Uns liegen noch keine Informationen vor, ob es sich lediglich um einen Markennamen von FTI/billigweg handeln wird, oder ob eine eigene Tochterfirma in Hattingen / NRW gegründet wird. Laut Auskunft der Denic ließ sich bereits vor einer Woche ein Herr Andreas Lambeck aus Hattingen alle domains in Verbindung mit Sylttours registrieren. Theoretisch wäre auch ein domain-Grabbing möglich.

Alitalia wird privatisiert

Rom, 15.11.2003 (HK):
Die italienische Regierung hat die Privatisierung der Fluggesellschaft Alitalia genehmigt. Der staatliche Anteil soll demnach von 62 Prozent auf bis zu 30 Prozent sinken. Damit werde die wichtigste Voraussetzung für den von der Alitalia angestrebten Beitritt zur Air France-KLM-Gruppe geschaffen, berichteten italienische Medien am Freitag. Alitalia-Chef Francesco Mengozzi bezeichnete die genehmigte Privatisierung als einen entscheidenden Schritt, um die Krise des Unternehmens zu überwinden. Die Verluste schreibende Alitalia plant die Auslagerung von 1200 Stellen und die Streichung von 1500 Arbeitsplätzen. Diese Maßnahmen stoßen aber auf entschiedenen Wiederstand der Gewerkschaften, da aus anderen Quellen sogar ein Abbau von 4200 Arbeitsplätzen verlautete.Alitalia ist Italiens größte Fluggesellschaft und gehört auch zu den größten weltweit.

alltours expandiert in Österreich

Duisburg, 14.11.2003 (alltours, HK):
Mit Beginn der Wintersaison fliegt alltours auch von Österreich aus seine Gäste In den Urlaub und vertreibt diese Produkte auch in Österreich. Laut eigenen Angaben liegen die Buchungen deutlich über den eigenen Erwartungen. Durch Kooperation mit einigen großen Reisebüros-Ketten und einzelnen Unternehmern wird alltours in rund 700 Reisebüros vertrieben, dies sind rund 200 mehr als anfänglich geplant. Im Winter bietet alltours in Österreich ab Wien, Linz und Salzburg günstigen Qualitäts-Urlaub in insgesamt 15 Zielgebieten auf den Kanaren, Balearen, dem spanischen Festland, Portugal, Ägypten und der Karibik an. Für den Sommer 2004 kommt noch der Abflughafen Graz sowie Ziele in der Türkei, in Griechenland, Zypern, Tunesien und Malta hinzu. Die sieben neuen alltours Sommerkataloge liegen bereits in den Reisebüros aus.

Für 19,- Euro in Europa - AirBerlin vs. GermanWings

12.11.2003 (HK):
Von Donnerstag, 13.11.2003 ab 20 Uhr bis Freitag Morgen 9 Uhr haben Gäste die Wahl: Für jeweils 19,- Euro pro Person und Strecke bieten zeitgleich AirBerlin und Germanwings innereuropäische Flüge inkl. Steuern und Gebühren an. Bei AirBerlin gelten die Angebote für 19.000 ausgewählte Flüge nach London, Wien, Zürich, Rom, Bergamo und Bercelona, Zeitraum ist bis zum 31. Januar. Bei Germanwings sind 30.000 ausgewählte Flüge zu 19 Flugzielen im Angebot, der Reisezeitraum geht hier aber sogar bis zum 27. März ab Stuttgart oder Köln. Gebucht werden kann unter www.airberlin.com bzw. unter www.germanwings.com. Startflughäfen bei AirBerlin sind Berlin-Tegel, Dortmund, Düsseldorf International, Hamburg, Hannover, Münster/Osnabrück, Nürnberg und Paderborn. Zielflughäfen bei Germanwings sind Nizza, Barcelona, Venedig, Zürich, Wien, Mailand, London, Rom, Istanbul, Prag sowie Budapest, Thessaloniki, Malaga, Lissabon, Paris, Dresden, Madrid, Athen, Berlin. Für beide Fluggesellschaften gilt: nicht alle Ziele werden von allen Deutschen Flughäfen aus angeboten. Viel Erfolg!

Lufthansa bietet günstige Flüge für Sylvester und Winter

Frankfurt 11.11.2003 (DLH):
Die Deutsche Lufthansa gab heute bekannt, dass ab sofort bis zum 4. Januar Flüge in Europa bzw. bis 8. Januar Interkontinentale Ziele besonders günstig gebucht werden können. Bei Buchung über das Internet fallen zudem 10,- Euro weniger als über die Hotline an. Alle Flüge sind ab Frankfurt buchbar. Das ist alles noch nichts besonderes, aber aufgepasst, für die Interkontinentalen Ziele gilt: alle innerdeutschen Anschlussflüge oder die Anfahrt mit AiRail sind inklusive! So geht es z.B. über Sylvester bereits ab 431,- Euro nach Dubai, für 464 Euro nach Miami und für 544 Euro zur Sylvesterfeier an der Golden Gate Bridge (San Franciso, CA). Die europäischen Flüge sind zwar mit jeweils knapp über 200 Euro nur einigermassen günstig - No-Frills geht's theoretisch viel billiger - dafür bietet Lufthansa aber den gewohnten Frills-Service und garantierte Preise, nicht nur für die ersten 10% der Buchungen. Also definitiv eine nette Alternative.

LTU fliegt von Österreich direkt auf die Kanaren

Hotelbewertung - LTU LogoDüsseldorf/Austria 8.11.2003 (LTU): Seit heute fliegt der Düsseldorfer Ferienflieger LTU auch von Wien und Salzburg aus die beliebten Feriengebiete auf Teneriffa und Gran Canaria an. Jeweils einmal die Woche wird von Salzburg mit Zwischenstop in Wien Teneriffa bzw. Gran Canaria angeflogen. Laut Winterflugplan wird man aus Wien über die Drehkreuze Düsseldorf, Frankfurt und München auch die beliebten Ziele in Bangkok, Male (Malediven) und Punta Cana jeweils einmal die Woche (Male 2 mal wöchentlich) anfliegen können.

Thomas Cook AG - Vorstände gehen

7.11.03 (Thomas Cook AG, FFM, Essen):
In der Nacht auf Freitag gaben die beiden Gesellschafter derHotelkritiken - Thomas Cook Thomas Cook AG - Deutsche Lufthansa AG (Frankfurt) und KarstadtQuelle AG (Essen) - bekannt, dass mit sofortiger Wirkung Stefan Pichler und Norbert Kickum ihre Vorstandsmandate bei der Thomas Cook AG im guten gegenseitigen Einvernehmen mit den Gesellschaftern niedergelegt haben. Der Aufsichtsrat der Thomas Cook AG hat daraufhin kommissarisch Peter Gerard zum Vorstandsvorsitzenden und Dr. Karl-Ludwig Kley zum Finanzvorstand der Thomas Cook AG ernannt. Beide haben ihre Aufsichtsratsmandate in der Thomas Cook AG niedergelegt, bleiben aber unverändert Vorstandsmitglieder bei ihren jeweiligen Konzerngesellschaften KarstadtQuelle AG und Deutsche Lufthansa AG. Dr. Peter Fankhauser, Mitglied des Vorstandes der Thomas Cook AG für das touristische Produkt, nimmt mit sofortiger Wirkung zusätzlich kommissarisch die Aufgaben des Arbeitsdirektors der Thomas Cook AG wahr.

Frühbucherwahnsinn hoch drei - wer versteht's?

6.11.03 (alltours, HK):
Wie bereits bekannt, gaben alle großen Reisegesellschaften vor kurzem Ihre Statements zur Umkehr der Rabatte bekannt: Last-Minute soll soweit wie möglich eingeschränkt werden, selbst dann, wenn es dadurch zu Umsatzeinbußen kommen würde. Hingegen will man wie bei den No-Frills-Fliegern stärker Frühbucher honorieren. Je früher gebucht wird, desto früher die Planungssicherheit. TUI und Thomas Cook haben z.B. Ihre Frühbucherangebote noch stärker ausgeweitet. Was alltours allerdings macht, ist der für den Verbraucher nicht mehr überschaubare Frühbucherwahnsinn, Preisvergleiche dürften dann noch schwieriger werden als ohnehinschon: alltours führt zum Sommer das gestaffelte Frühbuchersystem ein: Wer ganz früh kommt - ist ein 'Superfrühbucher' und bekommt dann noch mehr Abschläge als der 'Frühbucher', der üblicherweise bis 30.4. buchen sollte. Wer allerdings bei einigen Hotels noch früher bucht als der 'Superfrühbucher' ist der 'Wahnsinn-Super-Frühbucher-Frühbucher' (Titel d. Redaktion) und hat die Möglichkeit ein begrenztes Angebot von Low-Cost-Zimmern im Hotel zu bekommen. Inwieweit die Qualität der Unterkunft gleich gut ist, ist nicht ganz klar. Wer bis dahin noch durchblickt: aufgepasst! Die W-S-F-F und Superfrühbucher und Frühbucherpreise lassen sich auch noch mit den 'Doppelsparsystem' wie z.B. AI zum HP Preis, oder EZ=DZ etc. kombinieren. Weitere Statements wurden dann noch zu etwas teureren 'Spätbucherpreisen' und den teuren 'Last-Minute-Preisen' abgegeben, den Durchblick hatten wir da aber schon lange verloren. Natürlich kann man ja auf die andere Veranstalter ausweichen, aber auch bei Rewe etc. sieht es mit den gestaffelten Rabatten nicht viel anders aus...
Fazit 1: Auch wenn man nicht durchblickt: Auf alle Fälle kann früh wohl ein bisschen gespart werden
Fazit 2: Und da verstehe noch, warum die Bahn Ihr 'neues Preissystem' wieder geändert hat...

Alltours mit Zuwächsen - Preissenkungen für den Sommer

5.11.03 (alltours, Duisburg):
Mit hervorragenden Umsatz- und Teilnehmerzahlen hat alltours das Geschäftsjahr 2002/2003 abgeschlossen. Mit einem Plus von 7,5 Prozent konnte erstmalig ein Umsatzergebnis von über 1 Mrd. Euro erzielt werden. Die Teilnehmerzahlen stiegen mit 6,2 Prozent auf 1,37 Mio. Gäste. Auch im kommenden Jahr - die alltours flugreisen gmbh feiert dann ihr 30jähriges Firmenbestehen (Gründungsdatum 15.1.1974) - setzt das Unternehmen weiter auf Wachstum. Für das Sommergeschäft 2004 wird mit einem weiteren Wachstum von rund 5% gerechnet.
Frühbucher sollen im Sommer mit alltours durchschnittlich 9,5 Prozent günstiger als im Vorjahr reisen. Besonders hohe Ermäßigungen im Vergleich zum Sommer 2003 genießen Urlauber in Ägypten (-14%) und Tunesien (-11%) und sogar in der stark nachgefragten Türkei (-9,5%). Griechenland-Urlauber können 7,9% günstiger als im letzten Sommer reisen. Bei den Fernreisen bietet die Dominikanische Republik mit -12,5% ebenfalls hohe Preisnachlässe. 

TUI Holly 2003 Preis verliehen für beste Hotels

3.11.03 (Hannover, TUI):
Die Verleihung des 'TUI Holly' 2003 fand in diesem Jahr vom 31.10. bis 1.11. in Hannover statt. Im Rahmen einer Galaveranstaltung im Galeriegebäude der Herrenhäuser Gärten überreichte Dr. Böttcher, Vorsitzender der Geschäftsführung TUI Deutschland, den 'TUI Holly' an die ersten zehn Gewinner.:
Der Oscar der Ferienhotellerie wurde bereits zum zehnten Mal an die zehn besten Hotels des Jahres verliehen. Auf Platz eins landete, wie auch im Jahr 2001, das Pestana Palms Aparthotel (Madeira). Auf Platz zwei liegt das Parkhotel Beau Site und Villa Parkhotel (Schweiz). Den dritten Rang belegt das Iberotel Coraya Beach (Ägypten). Insgesamt hatten sich rund eine halbe Million TUI Urlauber an der Wahl zum TUI Holly 2003 beteiligt.

TUI Holly 2003 (Vorjahresrang)
   1.   Pestana Palms Aparthotel, Portugal (7)
   2.   Parkhotel Beau Site und Villa Parkhotel, Schweiz (6)
   3.   Iberotel Coraya Beach, Ägypten
   4.   Iberotel Grand Sharm, Ägypten (8)
   5.   Hotel Duque de Najera, Spanisches Festland (5)
   6.   Iberotel Makadi Oasis Family Resort, Ägypten (4)
   7.   Travel Charme Hotel Kurhaus Sellin, Deutschland
   8.   Travel Charme Ostseehotel Kühlungsborn, Deutschland
   9.   Hotel Delphin Deluxe Resort, Türkei
  10.   Appartements Hacienda San Jorge, Kanaren 

Die Sommerkataloge kommen!

3.11.03 (HK):
Ab heute sollten in vielen Reisebüros die ersten Sommerkataloge für 2004 erhältlich sein! Erhältlich sein werden ab heute die Kataloge der LTU Pauschaltourisitik (ITS, Jahn, Tjaereborg, LTUplus) sowie der Thomas Cook AG (Neckermann Flugreisen und Thomas Cook Reisen). Gebucht werden kann allerdings noch nicht sofort, wer aber die besten Hotels und Plätze haben will, sollte möglichst früh buchen, denn wie immer gilt: die Preis-Leistungs-Hits sind ganz schnell weg!
Thomas Cook Reisen wird gerade im Bereich "Individuell" einige neue Destinationen präsentieren und erweitert dieses Programm nach eigenen Angaben um rund 15%, neu sind hier Botswana, Zambia, Zimbabwe und die Vereinigten Arabischen Emirate. Daher gibt es jetzt statt einem auch gleich zwei Kataloge für Bausteinreisen im Programm von Thomas Cook.
Bereits am Mittwoch sollen etliche Kataloge von Alltours sowie am Donnerstag die Palette von TUI folgen.

VBird die 2. - Hat Weeze eine Zukunft?

VBird Flieger 1.11.03 (HK):
VBird gab mittlerweile bekannt, dass die ausgefallenen Flüge vom Flughafen Niederrhein über Eindhoven und Köln-Bonn abgewickelt werden, von Weeze stellt VBird eigens Buszubringer zur Verfügung. Alle Kunden, die Flüge am Wochenende gebucht hätten, würden (oder sind) informiert. Alle Betroffenen erhalten überdies einen Gutschein von 50,- Euro für den nächtsten Trip mit VBird.
Ob dieser dann allerdings von Weeze aus gehen wird ist doch mehr als fraglich. VBird ist nicht bereit noch einmal einen (fast) kompletten Ausfall des Wochenendgeschäftes hinzunehmen. Der Geschäftsführer forderte eine Entscheidung durch die Bezirksregierung in der nächsten Woche oder man werde ein Angebot eines anderen Flughafens annehmen. Ob Weeze dann tatsächlich noch eine Zukunft als Flughafen haben kann, ist ungewiss. Auch die nächste Fluggesellschaft dürfte von diesem Hickhack kaum begeistert sein: am 5.11. startet Dutch Bird (2003 Hollands beliebtester Charterflieger) jeden Mittwoch im Auftrag von Sudtour Fliegvakanties nach Gran Canaria. (LD)
Die Hotline für VBird Flüge ist übrigens derzeit 02837 - 66 59 42 , unter der im Impressum angegeben Nummer (+31 433 58 5800) ist VBird nicht mehr erreichbar (s. Bericht vom 31.10.) [Foto: VBird]
 
     Zurück zur Startseite von Hotelkritiken                                                zum Newsarchiv Oktober 2003

     Zum Newsarchiv Dezember 2003 
 

 

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN