Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 03 / 2008

      Zur Startseite von Hotelkritiken
 

Grecotel Amirandes in Gouves auf Kreta von TUI neu eröffnet

12.03.2008 (Hannover, Essen):
Nach Angaben von Grecotel öffnet das neue exklusive Resort, das Grecotel Amirandes, seine Pforten nun erstmals zur Sommersaison, erstmöglicher Buchungszeitraum ist ab dem 28.4.2008 . Das bisherige 4* Haus Grecotel Creta Sun wurde im Sommer und Winter wohl radikal umgebaut und erweitert. Als Pre-Opening lies man das ganze auch schon im August 2007 - allerdings als Baustelle - unter dem neuen Namen laufen.

Der in einem außergewöhnlichen Design gebaute Wasserpalast liegt direkt an zwei Sandbuchten etwa drei Kilometer vom Zentrum des kleinen Dorfes Gouves entfernt. Der Flughafen von Heraklion ist in 13km leicht zu erreichen.

Als neues Flaggschiff in der Premium-Hotellerie auf der Insel der griechischen Legenden soll die neue Ferienanlage mediterranen Luxus und Raffinesse in jedem Detail widerspiegeln: Insgesamt stehen 214 stilvoll eingerichtete Zimmern und Suiten in elf (Preis)kategorien (von Superior Zimmer mit Garten Blick über Amirandes Family Suiten bis hin zur zweistöckigen Amirandes Dream Villa auf 132qm mit eigenem Indoor-Pool) zur Verfügung.

Es werden wohl temperierte Pools mit Farbtherapie, persönlicher Service rund um die Uhr und internationale Speisekarten in fünf Gourmetrestaurants (u.a. griechisch und asiatisch), sowie dem Mediterranean Hauptrestaurant geboten. Zudem gibt es viele attraktive Sport- und Wellnessangebote. Tennisplätze, ein 18-Loch-Golfplatz, ein Fitnessraum sowie eine Wasserschule mit Wasserski-, Surf-, Segel- und Tauchmöglichkeiten stehen den sportlichen Hotelgästen zur Verfügung. Im exklusiven Elixir-Spa mit Massageräumen sowie Ayurveda- und Thalasso- Anwendungen sollen erfahrene Therapeuten Körper und Seele der Urlauber in Balance bringen.

Grecotel - eine Hotelmarke von TUI Hotels & Resorts - ist die führende Hotelkette Griechenlands mit 20 Hotels und rund 10.000 Betten auf Kreta, Rhodos, Korfu, Kos, Mykonos, Chalkidiki und Westpeloponnes.
Foto: Grecotel

Quelle: [TUI, Grecotel]


 
      Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 03 / 2008

       Zur Startseite von Hotelkritiken

     
  

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN