Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 05 / 2005

      Zur Startseite von Hotelkritiken
 

Accor eröffnet Ibis und Suitehotel München Parkstadt Schwabing

30.05.2005 (München):
Pünktlich zur Eröffnung der Allianz Arena eröffnet die Accor Gruppe in der nahe gelegenen Parkstadt Schwabing. am 1. Juni ein 3-Sterne-Hotel der neuen Marke Suitehotel sowie ein 2-Sterne-Hotel des Standard-Klassikers Ibis. Damit sind Accor und sein Partner Dorint im Raum München nun mit 21 Hotels aller Kategorien präsent. Die neue Direktorin beider Hotels, Frau Sigrid Klinkenberg, seit zehn Jahren Direktorin bei Accor, freut sich zusammen mit ihrer hoch motivierten 34-köpfigen Mannschaft auf die kommenden Begegnungen mit den Gästen.

Das Suitehotel München Parkstadt Schwabing liegt in der Lyonel-Feininger-Straße, das Ibis Hotel München Parkstadt Schwabing ist direkt der nächste Hauseingang. Geschäftsreisenden und Touristen stehen im Ibis und im Suitehotel zusammen fast 300 Zimmer, ein Restaurant sowie 144 Tiefgaragenplätze zur Verfügung. Dabei setzt Accor auf die gute Lage im Norden der Münchner City: Grün und doch zentrumsnah, von einer ganzen Reihe bekannter Unternehmen umgeben sowie mit bester Anbindung an die Autobahn A 9, den Mittleren Ring und die City - das sind die Merkmale des Hotelstandortes am zentralen Park im Herzen des neuen Quartiers.

Michael Mücke, Mitglied der Geschäftsführung der Accor Hotellerie Deutschland GmbH mit Sitz in München, erklärt anlässlich der Eröffnung: 'München ist einer der attraktivsten Hotelstandorte in Deutschland. Im Norden der City decken wir jetzt mit unseren beiden innovativen Marken den Bedarf an Hotels mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, die auch eine internationale Klientel anziehen. Accor bietet hier nun Tür an Tür zwei Hotels an, die sich optimal ergänzen und sehr gut in dieses moderne Quartier mit Münchner Flair passen.'

Das Suitehotel München Parkstadt Schwabing bietet Kurz- sowie Langzeitgästen maximalen Freiraum und gute Lösungen für viele Lebenssituationen. Die Freiheit zu tun, was und wann man will - das ist die Vision dieses Hoteltyps. Daher ist jede Suite mit ihrer Grundfläche von 30 Quadratmetern und der flexiblen Möblierung ein großzügiger und individuell gestaltbarer Raum zum Arbeiten und Wohlfühlen.

Der mit wenigen Handgriffen vom Schlafbereich abteilbare Wohnraum ist zum Arbeiten ebenso geeignet, wie zum Entspannen allein oder mit der Familie. Die Suite ist klimatisiert und bietet Schlafgelegenheiten für bis zu vier Personen. Ein mobiler Tisch mit mehreren Sitzgelegenheiten, zwei ISDN- Telefone mit Voice-Box, Modem-Anschluss, W-LAN, Satelliten-TV (55 cm Bilddiagonale) und ein Safe sind weitere Ausstattungsmerkmale, die aus jeder Suite einen vollwertigen Wohn- und Arbeitsraum machen. Mikrowelle, Kühlschrank und Wasserkocher in jeder Suite bieten dem Gast die Freiheit, sich zu jeder Zeit selbst zu verpflegen. Das Badezimmer ist mit einer Badewanne und einer geräumigen Duschkabine sowie Waschbecken und Föhn ausgestattet. Ein separates WC komplettiert die komfortable Einrichtung.

Ein breites 24-Stunden-Self-Service-Angebot (Bügelzimmer, Fitnessraum, 'La Boutique Gourmande', kostenlose Nutzung des Business Centers mit Fax, Computer, Internet) sichern dem Gast maximale Unabhängigkeit. Kernstück des preisgekrönten Verpflegungskonzeptes ist 'La Boutique Gourmande', die in der Lobby jedes Suitehotels rund um die Uhr ein vielseitiges Speisenangebot bereitstellt. Darüber hinaus verwöhnt die Suitehotel Bar Gäste jeden Morgen zwischen 6 und 11 Uhr gratis mit Kaffee und Croissants; den praktischen 'Frühstückscube' gibt es rund um die Uhr für 8 Euro in der 'Boutique Gourmande'. Auf Wunsch können sich Gäste das Frühstück für einen geringen Aufpreis auch in die Suite bringen lassen. Die Hotelbar lädt täglich von 18 bis 1 Uhr zum Entspannen ein.

Gäste des neuen Hoteltyps von Accor sind Geschäfts- und Städtereisende sowie Familien mit Kindern, die 'Hotel anders erleben' möchten und Wert auf geräumige Komfortzimmer zu günstigen Preisen legen.

Die Marke Ibis ist Trendsetter und europäischer Marktführer in der Economy-Kategorie. An 80 Standorten allein in Deutschland steht Ibis für persönlichen Empfang und Service rund um die Uhr, komfortabel eingerichtete Zimmer mit Qualitätsgarantie sowie ein sehr gutes Preis-Leistungs- Verhältnis. Alle 147 Gästezimmer des Ibis Hotels München Parkstadt Schwabing, darunter zwei mit behindertenfreundlicher Ausstattung sowie ein Kontingent für Nichtraucher, sind klimatisiert, verfügen über Telefon, Modem-Anschluss, Kabel-TV, Schreibtisch sowie ein modern gestaltetes Badezimmer mit Dusche und WC. Helle Holzoberflächen, sonnengelb gewischte Wandflächen und Textilien in warmen Farben schaffen eine freundliche Atmosphäre. Im hoteleigenen Restaurant 'Süd & Co.' können Gäste in gemütlicher Atmosphäre schmackhafte mediterrane Gerichte genießen. Auch außerhalb der Restaurant-Öffnungszeiten gibt es rund um die Uhr und sieben Tage in der Woche Snacks und Getränke an der Bar.

Die Accor Gruppe ist im Raum München mit 21 Hotels aller Kategorien vertreten, darunter ein Dorint Sofitel, vier Dorint Novotel/ Novotel, sieben Mercure Hotels, ein Suitehotel, fünf Ibis und drei Etap Hotels. Accor, mit 168.000 Mitarbeitern in 140 Ländern präsent, ist europäischer Marktführer und weltweit eine der größten Gruppen im Reise-, Tourismus- und Dienstleistungssektor mit rund 4.000 Hotels (463.000 Zimmer) in 90 Ländern.

Quelle: [Accor, Hotelkritiken]


 
      Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 05 / 2005

       Zur Startseite von Hotelkritiken

     
  

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN