Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 03 / 2005

      Zur Startseite von Hotelkritiken
 

Courtyard by Marriott Green Community Dubai Hotel neu eröffnet

31.03.2005 (Frankfurt am Main, Dubai):
Gesamtplan des Green Community Viertels (c) Union PropertiesMarriott International ist seit Ende März mit der Marke Courtyard by Marriott erstmals in den Vereinigten Arabischen Emiraten vertreten. Soeben wurde das neue Courtyard by Marriott Green Community Dubai mit 165 Zimmern eröffnet. Das Haus liegt etwa 40 Kilometer von der Innenstadt Dubais in der neuen 'Green Community' und unweit von Jebel Ali, dem wohl größten künstlichen Hafen im Mittleren Osten, entfernt.

Direktorin des neuen Hauses ist Elaine Watson. Der niedrige Hotelneubau liegt mitten in einem 67 Hektar großen parkähnlichen Viertel mit Blick auf einen großen See. Natürliches Licht, eine große Lobby und zarte Farben sind die avantgardistischen Designmerkmale von Jamal Darkan (ARC International) in Zusammenarbeit mit Khaled Karagoly (Spoerry & Dewan) sowie für das Interieur zuständige Pierre Bories (Palm Architects). Es bietet insbesondere viel für den modernen Geschäftsreisenden wie einzigartige Restaurants, umfangreiches Freizeitangebot und moderne Konferenzmöglichkeiten.

Die Zimmer des Hotels teilen sich wie folgt auf: 81 Zimmer mit Kingsize-Bett, 74 Zimmer mit zwei Betten, vier Juniorsuiten und sechs Executive Suiten. Alle Zimmer verfügen über Internetanschluss, Mini-Bar, Tee- und Kaffeemaschine, Safe in Laptopgröße, individuell regulierbare Klimaanlage, Telefon mit Sprachbox und interaktives Fernsehen. Die derzeit buchbarenEröffnungsraten für das Cortyard by Marriott Green Community Dubai beginnen ab 490 AED (circa 150 Euro).

Für das leibliche Wohl steht Dubais zweites (nach dem JW Marriott Dubai) 'Cucina'-Restaurant - italienische Küche im Trattoria-Stil bereit. Das Restaurant bietet auf zwei Etagen traditionelle Antipasta und Salate sowie hausgemachte Nudelgerichte, Holzofen-Pizzas und Risottos an. Bar, Lounge und ein umfangreiches Weinangebot runden das Angebot ab. Darüber hinaus kann der Gast im 'Pine Grill' frisch gegrillte Steaks und Meeresfrüchte genießen. Daneben offeriert die 'Rendezvous Lobby Lounge' 24 Stunden Schmackhaftes je nach Tageszeit - Kuchen, leichte Speisen und Getränke.

Für Veranstaltungen steht eine Gesamtfläche von 555 Quadratmetern zur Verfügung inklusive eines 435 Quadratmeter großem, dreiteilbaren Ballsaal für bis zu 500 Personen. Weitere drei unterschiedliche Konferenzräume bieten modernes Equipment für jede Art von Seminaren, Meetings und Workshops. Für den Geschäftsreisenden steht darüber hinaus ein voll ausgestattetes Business Center ganztägig zur Verfügung.  Zur Freizeitgestaltung bieten sich ein Außen-Swimmingpool, Kinderschwimmbecken, Whirlpool, eine Poolbar sowie ein Fitness-Center mit Nautilus-Geräten an. Die Annehmlichkeiten der Green Community, mit Shoppingcenter, Restaurants,  Park mit Fuß- und Fahrradwegen sowie weiteren Freizeitangeboten sind zu Fuß erreichbar. Der Jumeirah Beach, Golfplätze, Pferdeverleih und das Dubai Autodrome sind weitere gut erreichbare Freizeitmöglichkeiten.

1983 eröffnete in Atlanta das erste Courtyard by Marriott. Seitdem hat sich das Produkt mit über 600 Häusern weltweit zu einer führenden Marke in seiner Kategorie entwickelt. Marriott International Inc. mit Sitz in Washington D.C. ist eine führende Hotelkette mit über 2.600 Häusern in 66 Ländern weltweit. In 2004 erwirtschaftete Marriott International 10 Milliarden US-Dollar durch den laufenden Geschäftsbetrieb.
[Marriott, Hotelkritiken; Grafic by UP PJSC]
 

[Marriott, Hotelkritiken; Grafic by UP PJSC]


 
      Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 03 / 2005

       Zur Startseite von Hotelkritiken

     
  

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN