Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 01 / 2005

      Zur Startseite von Hotelkritiken
 

Germanwings und polnische Centralwings kooperieren

28.01.2005 (Köln/Bonn):
Germanwings, an der die Lufthansa über die Eurowings Luftverkehrs AG indirekt beteiligt ist, und Centralwings, die Low Cost Tochter der polnischen Fluggesellschaft LOT, werden in Zukunft eng zusammenarbeiten. Dies gaben Dr. Andreas Bierwirth, Geschäftsführer von Germanwings, und Piotr Kociolek, CEO von Centralwings, vor Journalisten in Köln bekannt. Die beiden Airlines streben mit ihrer Kooperation die Marktführerschaft im Low Cost Luftverkehr zwischen Polen und Deutschland an. Für Germanwings ist die Allianz neben der Zusammenarbeit mit der britischen bmi Baby die zweite Partnerschaft mit einer europäischen Low Cost Airline.

Die Kooperation von Germanwings und Centralwings erstreckt sich vor allem über die Bereiche Marketing und Vertrieb. Synergien erwarten beide Airlines durch gemeinsame Marketingaktivitäten in Drittmärkten sowie den gemeinsamen Einkauf von Dienstleistungen an Airports im Ausland. Im Internet richten sowohl Germanwings als auch Centralwings jeweils eine Partnerwebsite mit Informationen über den Kooperationspartner ein. Alle Verbindungen des Partners werden sowohl grafisch in der Streckennetzkarte als auch in der Buchungsmaske mit dargestellt, die Websites sind untereinander verlinkt, so dass Kunden direkt von der Seite eines Partners aus Flüge des anderen buchen können. Außerdem ist der Austausch von Werbeflächen im Internet vorgesehen.

Gemeinsam bieten Germanwings und Centralwings bereits jetzt ein umfangreiches Paket an Flügen zwischen Deutschland und Polen an: Germanwings fliegt von Köln/Bonn und Stuttgart nach Krakau und Warschau, Centralwings steuert von Warschau aus Hannover und Nürnberg an, von Kattowitz aus die deutschen Flughäfen Köln/Bonn und Hannover.

Dr. Andreas Bierwirth: 'Unsere Vision ist eine paneuropäische Zusammenarbeit von Airlines nach dem Wings-Konzept, das in Deutschland für bestes Preis-/Leistungsverhältnis, höchste Zuverlässigkeit und ein hervorragendes Bordprodukt steht. Germanwings und Centralwings werden durch die Partnerschaft vom guten Ruf des jeweils anderen in seinem Heimatmarkt profitieren. Die beiden Marken passen hervorragend zusammen: Ihr Angebot richtet sich sowohl an Geschäfts- als auch an Privatreisende. Und ebenso wie Germanwings fliegt Centralwings die Hauptflughäfen der Metropolen an.' Der Germanwings-Geschäftsführer weiter: 'Wir werden in den beiden europäischen Schlüsselmärkten Polen und Deutschland eine führende Rolle im Low Cost Segment spielen.'

'Germanwings ist das perfekte Beispiel für die erfolgreiche Markteinführung einer europäischen Budget-Fluggesellschaft', erklärte Piotr Kociolek, 'und aus diesem Grund haben wir uns für ein ähnliches Geschäftsmodell entschieden. Nach nur zwei Jahren  verzeichnet Germanwings bereits Gewinne. Diese Erfolgsstory möchten wir mit Centralwings wiederholen.' Piotr Kociolek betonte, dass die Zusammenarbeit mit Germanwings für Centralwings neue strategische Möglichkeiten bietet. Außerdem bewirke sie, dass Germanwings ihren Kunden zusätzliche Routen nach Polen anbietet, und zwar auf der Grundlage derselben Qualitätsstandards und desselben Servicemodells, wie sie bei Germanwings bekannt sind. 'Dasselbe Reservierungssystem sowie die gemeinsame Nutzung desselben IT Centers sind die ersten greifbaren Vorteile dieser Zusammenarbeit.'
[germanwings, Hotelkritiken]
 

[germanwings, Hotelkritiken]


 
      Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 01 / 2005

       Zur Startseite von Hotelkritiken

     
  

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN