Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 11 / 2004

      Zur Startseite von Hotelkritiken
 

Rewe stellt Sommer-Kataloge von ITS, Jahn-Reisen & LTUplus vor

30.11.2004 (Köln):
Diese Tage erreichten uns nun auch die Kataloge der Rewe-Pauschaltouristik, sodass wir uns endlich auch selbst ein Bild machen konnten. ITS und Jahn-Reisen bieten dabei wieder ein gewohnt weitgefächertes Sortiment an. ITS bietet als Pauschalveranstalter wieder das umfangreichste Sortiment mit insgesamt 10 Katalogen an. Jahn-Reisen offeriert im gehobenerem Segment Urlaub aus 4 Katalogen. Die drei Kataloge von Tjaereborg mit dem preisgünstigeren Segmenten und großen Angeboten im Clubbereich werden dagegen erst am 3. Dezember erwartet. Wie bereits zur Wintersaison wartet Tjaereborg ersteinmal die Preisgestaltung der Konkurrenz ab, um hier günstiger punkten zu können. Mit dem kleinen Katalog von LTUplus stellt Rewe eigentlich nur besondere Angebote für LTU Kunden vor, dieser Katalog wird auch nur von Rewe produziert, LTUplus ist aber 100% Tochter der LTU selber (an der Rewe allerdings mit 40% beteiligt ist):

Mit 15 Katalogen und insgesamt 4.088 Hotels startet die Rewe Pauschaltouristik mit den Veranstaltern ITS, Jahn Reisen und LTUplus in den Sommer 2005. Durch geschickte Verhandlungen mit Hotel- und Flugpartnern konnten die Preise über alle Ziele hinweg stabil gehalten werden. Innerhalb der Frühbucher-Frist liegen die Preise im Schnitt um drei Prozent unter Vorjahr. Aktuelle Kerosinpreiserhöhungen haben auf die Sommerpreise der Rewe Pauschaltouristik (noch) keine Auswirkungen.

Ansonsten gibt es bei der Preisentwicklung im Sommer nur teilweise Unterschiede zum Vorjahr. Bei der Selbstanreise bleibt eigentlich alles beim Alten, nur für Frankreich werden Reisen minimal teurer (+1%), dafür aber in Italien (-1%), Tschechien (-5%) und Ungarn (-3%) etwas günstiger. Ebenfalls fast alles gleich bleibt auf der Fernstrecke. Hervorzuheben sind hier allerdings die Preisrückgänge für Bali (-3%), Thailand (bis zu -5%) und Costa Rica, wo man mit satten Abschlägen von -20% rechnen darf. Etwas lebhafter sieht es auf der Mittelstrecke aus: In der Türkei bleibt es überraschend konstant, dafür muss man bei der zweiten Trenddestination Ägypten nochmals 5% gegenüber der Vorsaison drauflegen, auch für Kroatien und Montenegro wird man bis zu 3% mehr zahlen müssen. Günstiger wird es definitiv nach Marokko (-5%). Teilweise wird man auch auch für einige andere Destinationen etwas weniger zahlen, das hängt dann allerdings jeweils vom Hotel und Anreise ab.

Einen Zugriff auf die Preisgestaltung hat der Kunde selbst: Mehr denn je wird dabei auf 'Frühbucher' gesetzt . Bei den Flugreisen werden 97 Prozent der Hotelkapazität mit Frühbucher-Vorteilen (in der Regel bis 31.3.05) angeboten, bei den Autoreisen sind es rund 60 Prozent. Bei den Turbo-Frühbucher-Angeboten, die es in 239 Hotels gibt und die bis zum 31. Januar 2005 Gültigkeit haben, sind die Rabatte noch höher.

Vor allem für Familien legen sich die Kölner Veranstalter noch mehr ins Zeug. 100 Prozent aller Häuser in den Flugreisenkatalogen bieten Kinderfestpreise (ab 159 Euro, z.B. Mallorca) und Kinderermäßigungen bis zu 70 Prozent an. Im Autoreisensektor gibt es Gratisurlaub in knapp 50 Prozent der Häuser für Kinder bis elf  Jahre. Singles mit Kindern haben in dieser Sommersaison eine große Auswahl an Sparmöglichkeiten: die Hälfte aller Hotels bieten Preisvorteile für diese Zielgruppe an.

Die Sommer-Kataloge - All Inclusive Katalog für Selbstanreise

ITS Reisen bietet im Sommer rund 1.128 Häuser im Flugreisenbereich und 1.451 Hotels und Ferienwohnungen im Autoreisen-Sektor an. ITS ist das Zugpferd für Familien: Bei den Flugreisen gewähren alle Häuser Kinderermäßigungen oder Kinderfestpreise ab 159 Euro und Single-mit-Kind-Angebote wurden verdoppelt. Programmneuheiten sind: 3- oder 4-tägige Kurzurlaube auf Mallorca, Move & Dance- oder Retro-Weeks für junge Leute auf Ibiza, Natur- und Walkingwochen im türkischen Belek oder eine gratis Mini-Blaue-Reise für Frühbucher in Fethiye sowie eine Zypern-Rundreise, die in den nördlichen und südlichen Teil der Insel führt. Absolutes Novum bei ITS ist der erste 'Alles-inklusive-Katalog' für erdgebundene Reisen, der leider der Hotelkritiken Redaktion nicht vorliegt. Er soll laut Aussage von ITS 152 AI-Hotels in neun Ländern bündeln, insbesondere in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Neuaufnahme bei den Reiseländern ist bei ITS Autoreisen Polen mit Ferienadressen an der Ostseeküste.

Jahn Reisen bleibt seiner Tradition treu: Urlaub für anspruchsvolle Individualisten. Dazu laden im kommenden Sommer 1.122 Häuser im 4- bis 5-Sterne-Segment ein. Darunter sind 113 'Besondere Adressen'. Das sind außergewöhnliche Unterkünfte wie Fincas, Landhäuser oder Villen. Hinzu kommen 99 Häuser mit dem eigenen Qualitätslabel 'Gold', 200 ausgesuchte Vital- und Wellness-Programme sowie 71 sorgfältig zusammengestellte Rundreisen. Zu den Neuheiten zählen beispielsweise: Wellness-Urlaub in einer 500 Quadratmeter großen Verwöhnoase auf Gran Canaria, Entgiften & Entschlacken durch Fitness-Pakete auf Fuerteventura, mit 'Fly, Drive & Sleep' Lesvos auf eigene Faust entdecken, Sizilien zu Fuß erkunden, Off-Road-urlauben auf Island oder die neuen  Kombinationen 'Singapur & Bali' sowie 'Dubai & Malediven'.

LTUplus bietet in seinem Sommerprogramm 'Jet & Bett individuell' 300 Unterkünfte in 19 Zielgebieten rund ums Mittelmeer und am Atlantik. Vom einfach ausgestatteten 2-Sterne-Hostal bis zur noblen Finca ist für jeden Anspruch etwas dabei.

Selbstanreise - z.b. Vignetten oder Rügen-Card inklusive

Viele Extra-Leistungen sind auch im Sommer 2005 bei ITS Autoreisen inklusive und sollen das Urlaubsbudget schonen. Einige Beispiele: Neu ist die 3-Tages-Rügencard für bis zu vier Personen (Wert 44 Euro), wenn die Entscheidung für den Inselurlaub innerhalb der Frühbucher-Frist fällt. Es gibt für frühes Buchen die 24-Stunden-ThüringenCard sowie einen kostenfreien Reiseführer. Bei Ferien in Österreich erhalten alle ITS-Gäste die 10-Tages-Autobahn-Vignette gratis. Gleiches gilt für 15 ausgewählte Hotels in Italien, Kroatien und Ungarn. In einigen Häusern in Kärnten gibt's die Kärnten- und Millstatt-Card als kostenlosen Zusatz. Schweiz-Urlauber freuen sich über die kostenfreie Schweiz-Vignette, gültig für ein Jahr. Und alle ITS-Gäste erhalten pro Buchung für die Jever-Skihalle in Neuss gratis einen Tagesskipass sowie einen Gutschein für 15 digitale Bildabzüge von der Firma Fotokasten. ITS bietet dabei die Angebote in folgenden Katalogen an: 'Autoreisen All-Inclusive', 'Autoreisen Deutschland', 'Autoreisen Österreich Schweiz', 'Autoreisen Frankreich und Benelux', 'Funparks, Freizeitparks' mit Übernachtung und Vergnügen in den wichtigen Vergnügungsparks in Deutschland und Nachbarländern, sowie dem Katalog 'Autoreisen Italine, Kroatien, Tschechien, Ungarn, Slowenien, Polen und Slowakei'. Alle ITS Autoreisekataloge sind an der dunkelblauen Farbe erkennbar.

Fernreisen mit gestaffelter Frühbuchung

Neu sind Rabatte für Urlauber, die ihre Reisebuchung bis zum 31.5. bzw. 31.7.05 vornehmen. Die gestaffelten Frühbucher-Vorteile bietet ITS für insgesamt 38 Hotels in Mexiko, Kuba und der Dominikanischen Republik an. Verlängerte Frühbucherrabatte bis zum 31.5.05 gibt es in vielen Häusern auf den Malediven, in Sri Lanka, Mexiko, Kuba, Kenia, Venezuela und der Dominikanischen Republik. Darüber hinaus profitieren alle Gäste, die innerhalb der Frühbucher-Frist (bis 31.3.05) eine Fernreise mit LTU-Flug buchen: Sie erhalten pro Buchung für ein Jahr die LTU-Card mit vielen Extras wie kostenfreies Übergepäck und Sitzplatzreservierung gratis hinzu.

Kinderfreundlich zeigt sich ITS auf Kuba: Die beiden 4-Sterne-Hotels Arenas Doradas und Playa Caleta in Varadero bieten im Sommer 2005 erstmals Single-mit-Kind-Angebote an. Im Familienziel Dominikanische Republik erweitert ITS sein Hotelangebot um zwei Häuser an der Costa Dorada: Das 3,5-Sterne-Hotel Viva Playa Dorada in zentraler Lage und nur 300 m vom hoteleigenen Strandclub entfernt wurde im Jahr 2004 komplett renoviert und bietet ein reichhaltiges Sportangebot. Ein ausgedehnter Wellness- und Spa-Bereich verleiht dem weitläufigen 4,5-Sterne-Urlaubsresort Marien Coral by Hilton Attraktivität. Beide Häuser bieten Alles-inklusive-Verpflegung an und verfügen über einen Miniclub für Kinder von vier bis 12 Jahren.

Sowohl ITS als auch Jahrn-Reisen bieten einen eigenen Fernreisekatalog an, wobei sich beide Kataloge in erster Linie ergänzen und nur selten überschneiden. Dort, wo beide das gleiche Hotel anbieten, wird man allerdings immer den gleichen Preis bekommen, denn auch die Buchungsnr. ist identisch. Auch die Destinationen sind fast identisch, mit den Ausnahmen, dass Jahn Costa Rica exklusiv anbietet, ITS dafür Venezuela und Singapur.

Neue Ziele auf der Mittelstrecke - wieder kein eigener Türkei Katalog

Sowohl ITS als auch Jahn-Reisen kommen für den Sommer 2005 mit jeweils 3 Katalogen für die Mittelstrecke daher. Beide bieten jeweils einen eigenen Katalog für 'Spanien und Portugal', hier wird auch wieder verstärkt auf Familien oder Alleinreisende mit Kindern gesetzt. Zudem wurde nach unserer Sichtung auch nochmals der All Inclusive Anteil der Hotels erhöht. Neu bei ITS ist die Ferienregion Son Parc bei Playa Fornells im Norden Mallorca mit zwei Hotelanlagen. Erweitert wurde das  Angebot in Cala`n Bosch um sechs neue Häuser. Selbst verständlich darf auch Altbewährtes nicht fehlen: der Drei Sterne Club Punta Arabi auf Ibiza - das Synonym für Cluby-Party Urlaub, in Es Cana gelegen, der sich selbst 'Der Megaclub nur für junge Leute' nennt.

Die weiteren Kataloge der Mittelstrecke bei ITS heißen 'Flugreisen Griechenland, Italien, Kroatien, Malta, Montenegro, Zypern' und 'Flugreisen Ägypten, Bulkgarien, Marokko, Rumänien, Tunesien, Türkei, V.A.E'. Hervorzuheben sind hier der neue Sunshine Club auf der Insel Hvar in Kroatien. Der nun dritte Sunshine Club auf der Insel ist das 3-Sterne-Hotel Lavanda mit 134 Zimmern ist rund 250 Meter vom Kiesstrand entfernt, das Meer mit Badeplateaus nur 50 Meter. Auch wurden hier die Kinderfestpreise erneut ausgeweitet. Erstmals bietet ITS auch eine siebentägige Zypern Rundreise an, Besonderheit dabei ist, dass beide Inselteile mit dem Bus durchfahren werden und so neben den Erlebnissen auch der Grenzübertritt ein Abenteuer werden könnte. Rumänien lockt leider nur im Hotel Tismana (inkl. Sunshine Club) mit All Inclusive Angeboten, alle übrigen 13 Angebote beschränken sich auf Übernachtung/Frühstück. Rumänien ist zwar sehr günstig, aber noch zu unbekannt, als dass viele dieses Wagnis dann tatsächlich auf sich nehmen würden. Trotzdem ist ITS mit dem Angebot in Rumänien absolute Nr. 1 für Pauschalurlaub in diesem Land, viele andere verzichten noch vollständig auf Katalogangebote oder die Angebote fallen noch dürftiger aus. Das große und reichhaltige Angebot im mittlerweile immer beliebteren Bulgarien wird dank vielen AI und HP Angeboten dann deutlich mehr Leute locken, auch wenn man eigentlich auch dort sehr gut mit Frühstück auskommen dürfte, den niedrigen Gastronomie-Preisen sei Dank.

Bei Jahn-Reisen gibt es einen eigenen Katalog für 'Griechenland / Zypern' sowie einen weiteren Katalog für das 'Mittelmeer und Vorderer Orient' mit Angeboten aus Ägypten, Tunesien, Marokko, Türkei, Italien, Malta und den V.A.E.. Warum auch Island in diesem Katalog ist, bleibt ein großes Rätsel, es sei denn wir haben eine extreme Verschiebung der Insel verpasst. Neu im Griechenland Angebot ist z.B. die Region Kyra Panagia auf Karpathos, die sehr abgelegen das richtige Domizil für ruhesuchende Individualisten sein dürfte. Auf Korfu wird neu die Region Pyrgi im Norden der Bucht von Ipsos angeboten. In der Türkei wird neu der Ort Gündogan angeboten, eine der ältestens Siedlungen in der Bucht von Bodrum, Domizil ist dort die 4-Sterne Anlage Baia.

Warum im Gegensatz zu fast allen anderen Anbietern die Rewe-Touristik keine eigenen Türkei Kataloge herausbringt und das Angebot für diese Top-Destination bei Jahn mit 70 Hotels dazu sogar so klein ausfällt gibt uns erneut zu Denken, zumindest ITS offeriert hier ordentliche 110 Unterkünfte. Allerdings muss man dabei betonen, dass bei anderen Anbietern auch etliche Häuser besser nicht angeboten werden sollten, wie auch die Meinungen bei den Hotelkritiken zeigen.
[Rewe-Pauschaltorusitik, Hotelkritiken]
 

[Rewe-Pauschaltorusitik, Hotelkritiken]


 
      Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 11 / 2004

       Zur Startseite von Hotelkritiken

     
  

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN