Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 11 / 2004

      Zur Startseite von Hotelkritiken
 

LAL Sprachreisen stellt Katalog für 2005 vor - 25jähriges Bestehen

16.11.2004 (München):
Der Sprachreisen Anbieter LAL feiert sein 25jähriges Jubiläum. Der Veranstalter von 'Language and Leisure'-Programmen bietet dabei seinen bisher umfangreichsten Jahreskatalog. Auf 224 Seiten präsentiert der größte deutsche Spezialveranstalter für Sprachreisen 72 Sprachschulen in 18 Ländern auf fünf Kontinenten. Das größte Angebot besteht dabei für den englischsprachigen Raum mit Sprachschulen in Großbritannien, Irland, Malta, Nordamerika, Südafrika, Australien und Neuseeland.

So unterschiedlich die Gastländer auch sind, allen Programmen liegt das gleiche Konzept zu Grunde: 'Language and Leisure' verbindet Sprachunterricht mit kulturellen und sportlichen Aktivitäten, damit die Erholung nicht zu kurz kommt. Ob Flamenco in Spanien, Kochen in Italien, Surfen in Frankreich oder Golfen in Florida, LAL bietet Sprachschülern die Möglichkeit, das Beste des jeweiligen Gastlandes mitzunehmen.

Neues Konzept - Unterricht auf der Straße

Das neuartige Lernkonzept vermittelt interaktive Spracherlebnisse auch außerhalb des Klassenzimmers. Die Hälfte des Unterrichts findet auf der Straße, unter Menschen, auf dem Markt oder im Museum mit praktischen Aufgabenstellungen statt. Unterricht mitten im Leben bietet LAL 2005 erstmals an den eigenen Schulen in Fort Lauderdale, Kapstadt, an der südenglischen Küste in Torbay und auf Malta sowie an einer Partnerschule in London an.

Erstmals über LAL buchbar sind auch sogenannte 'Travelling Classroom'-Programme: In der Dominikanischen Republik und in Neuseeland können LAL-Sprachschüler an einer zweiwöchigen Rundreise teilnehmen. Sie besichtigen die Naturschönheiten des jeweiligen Landes und werden an wechselnden Kursorten durch begleitende Lehrer unterrichtet.

Mit der neuen Sprachschule in Tropea in Kalabrien (Italien) hat LAL das Angebot auf insgesamt sieben italienische Schulen erweitert. Die kleine aber feine Sprachschule Villa Dante ist in einem Gebäude aus dem 14. Jahrhundert im historischen Stadtzentrum untergebracht. LAL-Schüler profitieren in Tropea von einem breiten Zusatzprogramm des Kalabrien-Spezialisten FTI: Die Reiseleitung vor Ort organisiert eine Vielzahl verschiedener Ausflüge entlang der Küste und nach Sizilien sowie Wanderungen und Mountainbiking. Liebhaber der italienischen Küche können den Sprachaufenthalt mit einem Kochkurs 'cucina calabrese' kombinieren.

Eine neue Sprache zu erlernen oder vorhandene Sprachkenntnisse zu erweitern ist nicht an ein bestimmtes Alter oder die berufliche Karriere gebunden. So steigt die Nachfrage nach speziellen Sprachkursen für die Altersgruppe ab 50 Jahren. 2005 veranstaltet LAL '50 plus'-Kurse in Italien, Spanien und Neuseeland. Das Kursprogramm an den Schulen in Portico di Romagna, Malaga, Auckland und Christchurch wird durch gemeinsame kulturelle Aktivitäten ergänzt.

25 Jahre LAL

1980 wurde der Grundstein für LAL Sprachreisen gelegt. Mehr als 10.000 Jugendliche und Erwachsenen entscheiden sich mittlerweile jährlich für einen Urlaub mit dem Spezialveranstalter. Die Sprachschulen unterliegen einer ständigen freiwilligen Qualitätsprüfung durch den Fachverband Deutscher Sprachreise-Veranstalter (FDSV).
LAL ist heute ein Unternehmen der mittlerweile wieder eigenständigen FTI-Gruppe.
[FTI, Hotelkritiken]
 

[English Out There!]


 
      Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 11 / 2004

       Zur Startseite von Hotelkritiken

     
  

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN