Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 10 / 2004

      Zur Startseite von Hotelkritiken
 

TUI integriert Premium Veranstalter airtours ins Vertriebssystem

26.10.2004 (Hannover):
Wie die TUI bekannt gab, werden ab November die Vertriebskräfte der TUI und der TUI Premium Marke airtours gebündelt, um insbesondere die airtours Agenturen intensiver zu betreuen. Acht airtours Spezialisten verstärken künftig die sechs regionalen TUI Verkaufsteams.

'Für den Veranstalter airtours ist es besonders wichtig, Informationen über das Produkt und all seine Facetten in die Reisebüros zu bringen. Wir können dabei künftig nicht nur auf unsere acht airtours Spezialisten bauen, sondern auch auf die 32 Außendienstmitarbeiter der TUI Deutschland. Dadurch wird die Präsenz erheblich verbessert, für unsere großen Partner ebenso wie für die kleinen Agenturen in der Fläche', erläutert Michael Tenzer, Sprecher der airtours Geschäftsführung. Aus Sicht von Jörg Eichler, Vertriebsdirektor der TUI, wird der Quellmarktvertrieb damit insgesamt noch mehr professionalisiert: 'Die Betreuung unserer Handelspartner wird koordinierter und Potenzial orientierter. Top-Kunden von airtours erhalten künftig neben dem weiterhin bestehenden Außendienstkontakt der TUI eine zusätzliche, intensive Betreuung. Mit der Konzentration auf Kunden mit dem höchsten Umsatz folgen wir der Logik aller großen Markenartikler. Gleichzeitig ermöglichen wir eine bessere Betreuung der kleineren Agenturen.'

Für die Premiummarke airtours ergeben sich durch die neue Vertriebsorganisation viele Vorteile: So nehmen die 32 TUI Bezirksleiter airtours Themen in ihre Besuche auf. Auch das TUI Handelsmarketing wird um airtours Produktexperten erweitert. Neuigkeiten über airtours werden in die Kommunikationsmaßnahmen der TUI aufgenommen, wie beispielsweise das TUI Newsnet und die TUI News. airtours Hotels werden in TUI Seminarprogramme integriert. Auch bei den Top Events TUI inside und TUI Openings ist airtours jetzt integraler Bestandteil, ebenso wie im Partnerprogramm Horizonte. Die airtours Agenturen haben künftig außerdem die 27 aktiven Telefonverkäufer des TUI Deutschland Quellmarkvertriebs als zusätzliche Ansprechpartner.

'Durch das neue Quellmarktbetreuungskonzept erhöht sich sowohl die Kontaktfrequenz als auch die Qualität der Betreuung', betont airtours Chef Tenzer. Zudem baut airtours das eigene Vertriebsmarketing aus. Damit werden den Vertriebspartnern gezielt Produktschulungen, Roadshows, Seminare und andere Maßnahmen angeboten.

Fraglich bleibt, ob zukünftig die Reisebüros auch mehr Exemplare der airtours Kataloge bekommen werden, die meisten Agenturen bekamen nach unserer Recherche lediglich 3 Kataloge pro Ausgabe und konnten nur dann nachordern, wenn Sie auch Umsätze zu verzeichnen hatten. Dass dies nicht ganz leicht ist, zeigt vielleicht folgendes Reiseschnäppchen: Vor ca. einem Jahr schickte uns airtours ein Sonderangebot für 2 Wochen Kenia/Afrika: schlappe ca. 16.000 Euro pro Person sollte der Spass kosten, na wenn das kein Schnäppchen ist! Allerdings muss man gleich dazu sagen, die Hotelauswahl, Transportservice etc. ist entsprechend erstklassig, bei dieser Keniareise ging es mit privaten Kleinflugzeugen voran. Trotzdem kein Urlaubsveranstalter für Jedermann...
[airtours, Hotelkritiken]


 
      Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 10 / 2004

       Zur Startseite von Hotelkritiken

     
  

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN