Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 10 / 2004

      Zur Startseite von Hotelkritiken
 

Marriott eröffnet 2005 die ersten zwei Hotels in Kasachstan

19.10.2004 (Frankfurt):
Marriott International wird ab 2005 zum ersten Mal in der Republik Kasachstan, im äußersten Eck Osteuropas, vertreten sein. Die bereits im Bau befindlichen neuen Renaissance Hotels in den Hafenstädten Aktau und Atyrau bieten dann 120 beziehungsweise 202 Gästezimmer. Eigentümer der Häuser sind die CP Hotels Aktau LLC und CP Hotels Atyrau LLC, beides Tochterunternehmen der Capital Partners LLC, die insgesamt 40 Millionen US-Dollar in die beiden Projekte investiert.

Aktau liegt im Südwesten der Republik Kasachstan direkt am Kaspischen Meer und verfügt über den größten und wichtigsten Hafen des Landes. Atyrau befindet an der Nordküste des Kaspischen Meeres, direkt an der Mündung des Urals. Ehemals war hier der Fischfang wichtig, heute steht die Stadt im Zeichen des Öls. 'Unsere Expansion der Marke Renaissance Hotels & Resorts geht gerade auch in der Gemeinschaft der unabhängigen Staaten (GUS-Staaten) wie Kasachstan voran', erläutert Karl Kilburg, Senior Vice President für Kontinentaleuropa bei Marriott International. 'Kasachstan hat eine gute ökonomische Entwicklung vor sich und wir sind sehr zufrieden, dass wir gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort Teil dieser Zukunft sein werden.'

Renaissance Aktau Hotel

Das Renaissance Aktau Hotel liegt im Microdistrict 9 in Laufnähe zum Strand des Kaspischen Meeres. Aktaus Flughafen ist etwa 45 Autominuten entfernt und wird derzeit von Air Kazakhstan, Air Astana und Air Azerbaijan angeflogen. Der Standort liegt günstig zum Geschäftsviertel und zum Hafen der Stadt. Das Renaissance Aktau Hotel wird über 20 Executive Level Gästezimmer und eine Executive Lounge sowie Business Center verfügen. Es bietet sowohl ein legeres Restaurant mit Bar als auch eine saisonabhängige Außenterasse, eine Lobby Bar und einen Nachtclub sowie 24-Stunden Zimmerservice. An Erholungsmöglichkeiten können die Gäste unter anderem einen modernen Fitnessraum, Sauna, Swimmingpool und Whirlpool nutzen. Parkplätze und ein Casino werden ebenfalls angeboten. Für Konferenzen und familiäre Feiern stehen knapp 400 Quadratmeter flexible Fläche inklusive einem vierteilbaren Ballsaal und zwei Vorstandszimmern zur Verfügung.

Renaissance Atyrau Hotel

Das neue Haus wird im Herzen des Geschäftsviertels an der Satpaeva Strasse liegen, die Hauptschlagader des europäischen Teils der Stadt, an der weitere luxuriöse Entwicklungsprojekte wie beispielsweise die Tengiz Chevroil Hauptverwaltung sein werden. Der Atyrau International Airport liegt nur 15 Minuten entfernt und wird von vielen regionalen Fluglinien angeflogen. Für Geschäftsreisende wird das Renaissance Atyrau Hotels 54 Executive Zimmer, eine Executive Lounge und Business Center bieten. Ein legeres Restaurant, ein Spezialitätenrestaurant, eine Lobby Bar und eine Champions Sports bar komplettieren das Angebot für das leibliche Wohl. Weitere Services sind 24-Stunden-Zimmerservice, Mini-Bar in den Zimmern, Parkplätze, Verkaufsladen, und Casino; moderner Fitness Club, Sauna, Swimmingpool und Whirlpool. Für Konferenzen und weitere Events stehen knapp 580 Quadratmeter flexible Fläche inklusive einem großen Ballsaal, einem zweiteilbaren Konferenzraum und zwei weitere Tagungsräume zur Verfügung.

Das Marriott Portfolio in den GUS-Staaten und der Kaukasus-Region besteht zur Zeit aus vier Marriott und Renaissance Hotels in Moskau, je einem Renaissance Hotel in St. Petersburg und Samara, einem Marriott Hotel in Eriwan, und einem Marriott sowie einem Courtyard Hotel in Tiflis. Die Marke Renaissance Hotels, Resorts and Suites spricht Reisende an, die individuelle Betreuung und ein stilvolles Ambiente in hochwertigen Full-Service Häusern schätzen. Durchdachte Standort-Konzepte, ein innovatives Food & Beverage Programm und ein warmer, persönlicher Service kennzeichnen die komfortablen und gleichzeitig modern-eleganten Hotels.

Marriott International Inc. mit Sitz in Washington D.C. ist eine führende Hotelkette mit über 2.800 Häusern in 70 Ländern weltweit. Das Unternehmen beschäftigt etwa 128.000 Angestellte. Im Beherbergungsbereich bietet Marriott derzeit folgende Marken: Marriott, JW Marriott, The Ritz-Carlton, Renaissance, Residence Inn, Courtyard, TownePlace Suites, Fairfield Inn, SpringHill Suites, Executive Apartments, Ramada International und Bulgari. Zudem betreibt Marriott den Marriott Vacation Club International, Horizons, The Ritz-Carlton Club, Marriott Grand Residence Club, Conference Centers und ExecuStay für Unternehmensmitarbeiter. In 2003 erwirtschaftete Marriott International 9 Milliarden US-Dollar durch den laufenden Geschäftsbetrieb.
[Marriott, Hotelkritiken]


 
      Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 10 / 2004

       Zur Startseite von Hotelkritiken

     
  

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN