Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 07 / 2004

      Zur Startseite von Hotelkritiken
 

Zypern - Einreisebestimmungen in beiden Teilen beachten

25.07.2004 (Berlin):
Es wird vom Auswärtigen Amt darauf hingewiesen, dass man sich unbedingt über Einreisebestimmungen für beide Teile der Insel informieren sollte, insbesondere der Grenzverkehr zwischen den beiden Inselteilen ist weiterhin nicht optimal.

Zypern

Seit dem 1. Mai 2004 ist die Republik Zypern EU-Vollmitglied, bleibt aber weiterhin faktisch in zwei Teile geteilt. UN-Einheiten kontrollieren die Pufferzone zwischen dem Norden und dem Süden, die militärisches Sperrgebiet und zudem teilweise vermint ist. Es wird zu Vorsicht bei Annäherung an die Pufferzone geraten, und davor gewarnt, die seeseitige Verlängerung der Demarkationslinie schwimmend oder mit Booten zu überqueren.

Einreisebestimmungen:

Republik Zypern:

Die Einreise ist mit einem bei Einreise mindestens drei Monate gültigen deutschen Reisepass oder Bundespersonalausweis bis zu einer maximalen Aufenthaltsdauer von drei Monaten möglich. Wer einen längeren Aufenthalt beabsichtigt, muss innerhalb von drei Monaten nach der Einreise bei der zuständigen Einwanderungsbehörde eine Aufenthaltserlaubnis beantragen. Dies gilt auch für längere Aufenthalte im Norden. Der Kinderausweis wird bis zum Alter von 16 Jahren anerkannt. Er muss immer ein Lichtbild enthalten. Der Eintrag eines Kindes in den Reisepass eines Elternteils ist bis zum Alter von 16 Jahren ausreichend. Die Einreise mit einem vorläufigen Personalausweis ist möglich, sofern dieser mit einem Lichtbild versehen ist.

Alleinreisende Minderjährige müssen durch einen Mitarbeiter der Fluggesellschaft, mit der das Kind reist, begleitet werden und am Zielflughafen von Angehörigen oder Freunden abgeholt werden, die eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorweisen müssen. Die Unterschrift der Erziehungsberechtigten muss beglaubigt sein. Die Einreise mit nur einem sorgeberechtigten Elternteil ist möglich.

Nordzypern

Reisen innerhalb Zyperns (Nord - Süd und Süd - Nord) und Einreise in den Nordteil Zyperns: Die EU hat durch Ratsverordnung 866/2004/EKvom 29.04.2004 ab 01.05.2004 Erleichterungen bei der Überquerung der Demarkationslinie durch Personen und Waren vorgesehen. Die Regierung der Republik Zypern hat auf dieser Basis die Praxis des 'innerzyprischen Reiseverkehrs' neu festgelegt.

EU-Bürger können sich - unabhängig vom Einreiseort - auf der Insel frei bewegen. Der Übergang über die Grüne Linie ist aber weiterhin nur an bestimmten Übergängen möglich, die jeweils aktuell bei den zyprischen Behörden zu erfragen sind (derzeit Ledra Palace (nur zu Fuß); Dhekelia und Ajios Dometios (auch mit Kfz)). Beim Übergang findet in beiden Richtungen jeweils eine Identitätskontrolle (Reisepass oder Personalausweis) statt. Bisherige Beschränkungen hinsichtlich der Dauer von Besuchsaufenthalten im Norden sind entfallen. Wer sich länger als drei Monate auf Zypern aufhält (Süden und Norden) bedarf in der Republik Zypern einer Aufenthaltserlaubnis. Eine Einreise aus dem Ausland in den Norden der Insel ist mit einem bei Einreise mindestens sechs Monate gültigen Reisepass oder Bundespersonalausweis möglich.

Personen, die nicht EU-Bürger sind, dürfen die Grüne Linie nur unter besonderen Voraussetzungen überqueren. Hierzu gehören u.a.: die Einreise über einen Hafen oder Flughafen im Süden bzw. - bei Einreise über den Norden - die Erfüllung der Visapflicht oder das Vorliegen einer Aufenthaltsgenehmigung der Republik Zypern oder eines Langzeitvisums/ Aufenthaltstitels eines EU-Mitgliedstaates.

Aufgrund der faktischen Teilung kann die Botschaft Nikosia konsularischen Schutz im Nordteil der Insel nur unter erschwerten Bedingungen und u.U. nicht im erforderlichen Umfang leisten. Insbesondere wird darauf hingewiesen, dass es keine direkten telefonischen Verbindungen zwischen Norden und Süden gibt.


[AA, Hotelkritiken]


 
      Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 07 / 2004

       Zur Startseite von Hotelkritiken

     
  

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN