Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 07 / 2004

      Zur Startseite von Hotelkritiken
 

Ramada Budapest als erstes Ramada Hotel in Ungarn

21.07.2004 (Frankfurt):
Ramada International Hotels & Resorts, eine Partnerhotelgruppe von Marriott International, eröffnete diese Woche das erste Hotels der Marke in Ungarn: Das Ramada Budapest. Mitten in der ungarischen Hauptstadt auf der Pester Seite der Stadt in Ferencváros gelegen bietet das Ramada Budapest frisch renovierte Zimmer. Die Hotelausstattung besteht unter anderem aus Fitnessraum, Sauna, zwei Restaurants sowie Bankett- und Konferenzräumlichkeiten für bis zu 60 Personen.

Vom Hotel aus lohnt sich ein Besuch der berühmtesten Budapester Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel Margaret Island, die Pester Konzerthalle, das ungarische Nationalmuseum und Schloss Buda, auch bekannt als Castle Hill - Sitz des Königspalastes, der Fischer-Bastion und Dreifaltigkeits-Platzes.

Ramada International verfügt über mehr als 200 Hotels in 27 Ländern einschließlich Europa, dem mittleren Osten, Afrika, dem pazifischen Asien, der Karibik und Lateinamerika. Ramada International ist Partnerhotelgruppe von Marriott International. Zu den Ramada International Marken gehört neben Ramada Plaza, Ramada Resorts und Ramada Hotels seit 2000 als viertes Produkt Ramada Encore. In Deutschland sind darüber hinaus die Ramada-Treff Hotels angeschlossen. Marriott International Inc. mit Sitz in Washington D.C. ist eine führende Hotelkette mit mehr als 2.800 Häusern in 70 Ländern weltweit.
[Marriott (C&C), Hotelkritiken]


 
      Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 07 / 2004

       Zur Startseite von Hotelkritiken

     
  

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN