Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 07 / 2004

      Zur Startseite von Hotelkritiken
 

Viele Dorint Hotels werden in Deutschland zu Mercure Häusern

07.07.2004 (München):
Bereits am 21. Juni war für 31 deutsche Dorint Hotels ein ganz besonderer Tag: Im Zuge der gemeinsamen Markenstrategie der partnerschaftlich verbundenen Hotel-gruppen Accor und Dorint präsentieren sie sich jetzt als Mercure Hotels und integrieren sich somit in das größte Hotelnetzwerk in Deutschland, das über 130 Häuser und 17.500 Zimmer in 80 Städten verfügt.

Die Integration der 31 Dorint Hotels in das Mercure-Netzwerk ist ein Ergebnis der partnerschaftlichen Vereinbarung von Accor und Dorint, die das Upscale Qualitätsimage von Dorint mit der Markenvielfalt und der internationalen Schlagkraft der Accor Marken verbindet und so zu einem einmalig vielfältigen Hotelportfolio in Deutschland führt. Die Markenstrategie unterstreicht die Stärken der etablierten Marke Mercure und ihre enge Verbundenheit mit der jeweiligen Region. Die Accor-Marke Mercure steht so für eine weltweit präsente Marke mit rund 750 Hotels in 47 Ländern. In jedem einzelnen Land sind Mercure Hotels flächendeckend vertreten. Mercure steht für ein umfassendes und professionelles Dienstleistungsangebot zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis für Geschäfts- und Freizeitreisende, die eine individuelle Atmosphäre bevorzugen.

Mit der Markenintegration einher geht auch ein neuer visueller Auftritt: Als erste Mercure Hotels weltweit präsentieren sich die 31 'neuen Mercure-Hotels mit dem neuen internationalen Mercure-Logo und dem neuen Markenzeichen. Das zeitgenössische Logo - mit stilisiertem M und in den warmen Farben rötliches Ocker und Rosa - symbolisiert die Persönlichkeit und die Positionierung der Marke - ungezwungen, dynamisch, zeitgemäß, hochwertig, emotional. In den kommenden Monaten zeigen dann sukzessive alle deutschen Mercure Hotels das neue visuelle Erscheinungsbild.

So klar wie die Gestaltung der Kommunikation wird auch die Klassifizierung: Das komplette deutsche Mercure-Netzwerk wird jetzt, wie bisher die Dorint Hotels, ausschließlich nach Dehoga-Kriterien (Sterne-Einteilung) klassifiziert.

Die Dorint AG ist mit rund 80 Hotels deutschlandweit präsent. Durch die Beteiligung von Accor an Dorint und die partnerschaftliche Zusammenarbeit in den Bereichen Marketing und Verkauf bieten Accor und Dorint auf dem deutschen Markt ein Portfolio von zusammen über 360 Hotels unter Accor-/Dorint-Marken an. Die Dorint-Gruppe, mit Sitz in Mönchengladbach, zählt mit rund 7.200 Mitarbeitern zu den führenden deutschen Hotelketten im internationalen Wettbewerb. Dorint betreibt derzeit 91 Hotels mit über 17.000 Zimmern in Europa.

Zukünftig werden diese Hotels unter den Markennamen Dorint Sofitel, Dorint Novotel, Dorint Resorts und Mercure geführt.
[Accor, Dorint, Hotelkritiken]


 
      Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 07 / 2004

       Zur Startseite von Hotelkritiken

     
  

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN