Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 06 / 2004

      Zur Startseite von Hotelkritiken
 

Hapag Lloyd Express - Winterflugplan kann gebucht werden

22.06.2004 (Hannover):
Ab heute, Dienstag 22. Juni, 18.00 Uhr, schaltet Hapag-Lloyd Express (HLX) einen Großteil der Verbindungen des Winterflugplans 2004/05 für die Abflughäfen Köln/Bonn, Stuttgart, Hamburg und Berlin zur Buchung frei. Die verfügbaren Flüge stellen etwa 70 Prozent des Winter-Programms dar und sind über die bekannten Vertriebswege www.hlx.com, das Call-Center oder über Reisebüros zu buchen.

'Wer schnell bucht, hat bei Freischaltung nun die besten Chancen die begehrten Plätze zu 19.99 Euro zu bekommen. Über 80.000 Tickets stehen bereit', so Wolfgang Kurth, Vorsitzender der HLX-Geschäftsführung.

Aufgrund der hohen Nachfrage werden die HLX-Frequenzen von Köln/Bonn nach Berlin/Tegel, Hamburg, Manchester; Venedig und Palermo erhöht, ansonsten bleibt das Streckenangebot nahezu unverändert. Der Winterflugplan hat eine Laufzeit vom 31. Oktober 2004 bis 10. April 2005.

HLX hält auch im Winterflugplan 2004/05 an der bewährten Strategie fest, gegenüber Kunden jeweils nur Preise inklusive Steuern und Gebühren auszuweisen. Das dies vom Kunden honoriert wird, zeigen auch die jüngsten Ergebnisse einer Online-Untersuchung des Marktforschungsinstitutes ISI GmbH, Göttingen, nach der sich immerhin etwa 60 Prozent der Befragten gegen die Buchung eines Billigflug-Angebotes entscheiden, wenn dieses mit `versteckten Zusatzkosten` arbeitet. Zum Streckennetz von HLX gehören im Sommer insgesamt 23 Ziele in neun europäischen Ländern.

 

[TUI, HLX, Hotelkritiken]


 
      Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 06 / 2004

       Zur Startseite von Hotelkritiken

     
  

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN