Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 06 / 2004

      Zur Startseite von Hotelkritiken
 

Ibis und Steigenberger Hotels mit gesenkten Sommerpreisen

07.06.2004 (München, Frankfurt):
Wie die beiden Hotelkonzerne Accor und Steigenberger Hotel AG für Ihre Marken Ibis bzw. Steigenberger und Intercityhotels bekannt gaben, werden für die Sommersaison die Preise in vielen Hotels bis zu 50% unter den normalen Preisen liegen.

Ibis Hotels

Die Ibis Hotels machen Sommerferien mit einem Übernachtungspreis von nur 44 Euro pro Zimmer. Von Berlin bis München laden 18 Ibis Hotels der Accor Gruppe zu diesen Preisen in Deutschland ein. Der Sommerpreis ist gültig vom 1. Juli bis 31. August. Die Preise gelten in den folgenden Ibis Hotels:
  Ibis Aachen Normaluhr;  Ibis Augsburg am Hauptbahnhof;· Ibis Berlin Adlershof;· Ibis Berlin Brandenburg Park;
· Ibis Berlin Fehrbelliner Platz;· Ibis Berlin Neukölln;· Ibis Berlin Reinickendorf; · Ibis Bochum Zentrum;
· Ibis Bremen Centrum;· Ibis Dortmund City;· Ibis Dortmund West;· Ibis Düsseldorf Hauptbahnhof
· Ibis Frankfurt Airport;· Ibis Gelsenkirchen;· Ibis Hamburg Airport;· Ibis Köln Barbarossaplatz;
· Ibis München Messe und· Ibis Stuttgart am Löwentor

Für das reichhaltige Frühstücksbuffet werden neun Euro pro Person berechnet. Ein Kind unter zwölf Jahre übernachtet bei Ibis kostenfrei im Zimmer der Eltern und frühstückt zum halben Preis. Reservierungen sind per Telefonhotline, per Internet sowie direkt im Hotel möglich. Der Sommerpreis gilt für eine oder zwei Personen im Zimmer außer zu Messen und Events. Die Ibis Hotels sind Marktführer in der 2-Sterne-Hotellerie. In Deutschland gibt es derzeit 78 Ibis Hotels, weltweit rund 700.

Steigenberger Hotels

In der Zeit vom 1. Juli bis 31. August 2004 übernachten Gäste in den Steigenberger Stadthotels in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden günstiger:

Das Steigenberger Airport Hotel und der Steigenberger Frankfurter Hof in der Mainmetropole beispielsweise bieten das Einzelzimmer  zur Sommerrate von 149 Euro pro Nacht. Für das Doppelzimmer werden 169 Euro berechnet - inklusive Frühstück für zwei Personen.
Im Steigenberger Graf Zeppelin in Stuttgart, dem Steigenberger Parkhotel Düsseldorf und dem Steigenberger Hotel Hamburg gibt es die Sommernacht für 139 Euro im Einzelzimmer und 159 Euro im Doppelzimmer.
Gäste des Steigenberger Drei Mohren in Augsburg buchen das Einzelzimmer bereits für 99 Euro, das Doppelzimmer für 119 Euro. Die gleiche Sommerrate gilt in Duisburg, Rostock, Stralsund und Dresden-Radebeul.
Wer kleinere Städte bevorzugt, findet in den Häusern in Dessau, Eisenach, Langen, Potsdam oder im österreichischen Linz die passende Alternative. Hier gilt die Sommerrate von 79 Euro für das Einzel- und 99 Euro für das Doppelzimmer.
Noch günstiger bieten das Steigenberger Hotel Dortmund und das Maxx Hotel Jena die Übernachtung zur Sommerrate. Das Einzelzimmer kostet in Dortmund 69 Euro, in Jena 59 Euro. Für das Doppelzimmer werden 89 bzw. 79 Euro berechnet.

Intercityhotels

Ebenfalls In den Monaten Juli und August 2004 sinken in allen 29 InterCityHotels in Deutschland und Österreich die Preise. Je nach Destination gibt es das Hotel bereits zu Übernachtungspreisen von 49, 57, 62 und 68 Euro, dabie ist egal ob Doppel- oder Einzelzimmer gebucht wird. In allen Hotels gilt der Zimmerausweis gleichzeitig als Fahrschein, denn die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs Vorort ist für InterCityHotel-Gäste während ihres gesamten Aufenthaltes kostenlos.

Schon ab sommerlichen 49 Euro bieten die neu eröffneten InterCityHotels in Düsseldorf und Halle-Neustadt die Übernachtung in der Zeit vom 1. Juli bis 31. August 2004. Zur gleichen Sommerrate buchen Gäste in Gelsenkirchen, Magdeburg und am Flughafen Hahn.
Auch in den InterCityHotels in Augsburg, Bremen, Erfurt Kassel, Ulm und Weimar schmelzen die Preise: Eine Übernachtung gibt es hier bereits für 57 Euro - egal ob zu zweit oder allein gereist wird.
62 Euro kostet das Zimmer in den Häusern in Frankfurt, Nürnberg, Rostock und Celle. Zum selben Preis laden das InterCityHotel Stralsund, das InterCityHotel Schwerin und das InterCityHotel Speyer ein.
Zur Sommerrate von 68 Euro bieten die InterCityHotels in den Metropolen Berlin, Hamburg (2x), München, Stuttgart und Wien die Übernachtung. Die gleiche Rate gilt auch in Freiburg, Göttingen, Kiel und Wuppertal sowie im gerade umfirmierten InterCityHotel Frankfurt Airport.
Die Sommerraten der InterCityHotels gelten in der Zeit vom 1. Juli bis 31. August 2004 auf Anfrage und nur nach Verfügbarkeit. Sie verstehen sich zuzüglich Frühstück und pro Zimmer - egal ob Einzel- oder Doppelzimmer. Intercityhotels ist eine 100prozentige Tochter der Steigenberger Hotel AG.

 

[Accor, Steigenberger, Hotelkritiken]


 
      Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 06 / 2004

       Zur Startseite von Hotelkritiken

     
  

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN