Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 05 / 2004

      Zur Startseite von Hotelkritiken
 

GermanWings erstmals mit positivem Monatsergebnis

25.05.2004 (Köln):
Auf einer Pressekonferenz am heutigen Tage gab die No-Frills-Airline GermanWings bekannt, dass man im April 2004 erstmals ein positives Monatsergebnis eingeflogen habe. Für die bevorstehenden Sommermonate werden schwarze Zahlen erwartet. Dr. Joachim Klein, Geschäftsführer von Germanwings, kündigte bei der Pressekonferenz in Köln an, dass das Streckennetz aufgrund der positiven Entwicklung in den kommenden Monaten weiter ausgebaut wird. 'Während die europäischen Mitbewerber die Finanzmärkte mit Gewinnwarnungen aufschrecken, gehen wir davon aus, daß wir im laufenden Geschäftsjahr 2004 auch vor dem Hintergrund der extrem schwierigen Bedingungen Gewinne einfliegen werden, falls nichts Unvorhergesehenes passiert. Wir sind sehr erfreut und stolz darüber, dass unser neues Geschäftsmodell in Deutschland so erfolgreich angenommen worden ist'.

Mit einer großen Preisaktion will sich Germanwings für das ihr entgegengebrachte Vertrauen bedanken: Zusätzlich 100 000 Tickets ab 19 Euro inklusive aller Steuern und Gebühren für das gesamte europäische Streckennetz werden ab Donnerstagabend 20 Uhr bis Pfingstmontag 23:59 Uhr frei geschaltet. Ab dem 5. Juni bis zum Ende des Winterflugplans am 30. Oktober können so noch Passagiere günstig in den Urlaub fliegen.  Damit auch der Winterurlaub schon geplant werden kann, wird Germanwings sehr frühzeitig einen großen Teil des Winter-Streckennetzes zur Buchung freigeben.  'Bereits ab dem 3. Juni, ab Donnerstag der kommenden Woche, sind die Strecken buchbar', sagte der Germanwings-Geschäftsführer.  

Nach den Worten von Dr. Joachim Klein hat Germanwings mit ihrer Entwicklung europäische Luftfahrtgeschichte geschrieben. 'Wir haben unserem Versprechen vom 'Fliegen für alle' nachweislich Taten folgen lassen, mit unserer Preispolitik ab 19 Euro inklusive aller Steuern und Gebühren neue Maßstäbe gesetzt und neue Kundensegmente für die Luftfahrt erschlossen. Keine andere Airline in einer vergleichbaren Größe hat sich ähnlich schnell und erfolgreich am Markt positionieren können', sagte der Germanwings-Geschäftsführer. Seit dem Start im Oktober 2002 sind über 4,4 Millionen Flugbuchungen bei Germanwings getätigt worden.   

Nach den Angaben von Dr. Joachim Klein hat die Tochtergesellschaft der Eurowings Luftverkehrs AG im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres fast 50 Prozent mehr Passagiere auf ihren Flügen befördert als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Der durchschnittliche Sitzladefaktor betrug knapp 83 Prozent. 'Die von uns ausgebauten Kapazitäten haben wir voll absetzen können', sagte Dr. Joachim Klein. Die von Monat zu Monat wachsende Zahl der Passagiere konnte im April 2004 auf 250.000 Fluggäste gesteigert werden. Im bevorstehenden Reisesommer 2004 werden monatlich bis zu 350.000 Fluggäste auf dem europäischen Streckennetz von Germanwings erwartet. Dabei freut sich die Airline auch auf die Eröffnung des neuen Airport-Bahnhofs durch Bundeskanzler Gerhard Schröder am 12. Juni. (Hotelkritiken berichtete) .

Der Germanwings-Geschäftsführer kündigte an, daß die Airline ihr Streckennetz um weitere Destinationen auf dann 34 Ziele in ganz Europa ergänzen werde. 'Neben den klassischen Mittelmeer-Destinationen und den Europa-Metropolen haben wir vor allem den Osten Europas im Fokus', sagte Dr. Joachim Klein. Aufgrund der großen Nachfrage wird Germanwings ihren Linienflugverkehr in das neue EU-Mitgliedsland Polen weiter ausbauen und als erste No-Frills-Airline zum Sommer 2004 auch Kroatien in ihr europaweites Streckennetz einbauen. (Hotelkritiken berichtete) Mit den neuen Verbindungen nach Krakau, Zagreb und Split fliegt die deutsche No Frills Airline mittlerweile sechs Ziele in Osteuropa an. Die Strecken in die Hauptstädte Tschechiens und Ungarns, Prag und Budapest, bedient Germanwings bereits seit dem Frühjahr vergangenen Jahres.

Dr. Joachim Klein: 'Wir haben den Osten unseres Kontinents schon vor der EU-Osterweiterung für uns als einen der ganz wichtigen Wachstumsmärkte definiert und leisten durch unsere Günstig-Flugpreise zudem unseren eigenen Beitrag, um den Osten und Westen Europas miteinander zu verbinden. Unser bisheriges erfolgreiches Engagement hat uns nachhaltig in der Strategie bekräftigt, den Osten Europas sowohl für den touristischen als auch für den Geschäftsreiseverkehr zu erschließen.'  

Besonders stolz ist Germanwings auf die Entwicklung am Flughafen Köln/Bonn. Der Marktanteil am Passagieraufkommen konnte kontinuierlich ausgebaut werden. Die eindeutige Marktführerschaft in Köln/Bonn wird sich auch optisch auswirken. Die von Germanwings genutzte neue Abflughalle wird ganz in der Design-Welt von Germanwings gestaltet werden. Neben ihrer Position als führende Airline am Flughafen Köln/Bonn hat die Gesellschaft auch weitere Arbeitsplätze schaffen können. Insgesamt beschäftigt die Airline 366 Mitarbeiter.

Eine Eigendynamik besonderer Art hat nach Aussagen von Dr. Andreas Bierwirth, stellvertretender Geschäftsführer von Germanwings, das Internetportal www.germanwings.com entwickelt. 'Wir betreiben hier nachweislich mit durchschnittlich über zwei Millionen Visits pro Monat eines der erfolgreichsten europäischen Reiseportale mit einer stetig wachsenden Zahl an Usern', sagte der stellvertretende Germanwings-Geschäftsführer. 'Unserer Internet-User kommen zu uns, um bei uns ganz konkret ihre Reisepläne umzusetzen und zu buchen. Mit der ersten Generation der Internet-Bucher haben wir ein Kundenpotenzial für uns erschlossen, um das wir nicht nur von anderen Fluggesellschaften beneidet werden.' Etwa 93 Prozent aller Tickets werden bei Germanwings über das Internet verkauft. Insbesondere in Nordrhein-Westfalen genießt Germanwings zwischenzeitlich allerhöchste Popularität. Die Bekanntheit der Marke beträgt 95 Prozent.

 

[GermanWings, Hotelkritiken]


 
      Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 05 / 2004

       Zur Startseite von Hotelkritiken

     
  

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN