Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 03 / 2004

      Zur Startseite von Hotelkritiken
 

Erstes JW Marriott Superior Luxus Hotel in Europa eröffnet

19.03.2004 (Frankfurt):
Als erstes JW Marriott Hotel in Kontinentaleuropa geht ab März 2004 das ehemalige Marriott Bukarest Grand Hotel an den Start. Ab Anfang März werden alle 402 Zimmer des Fünf-Sterne-Hotels mit hochwertigen zusätzlichen Annehmlichkeiten ausgestattet. JW Marriott Hotels & Resorts ist die globale Luxusmarke von Marriott International. Zurzeit gibt es 32 JW Marriott Hotels.

Die Umwandlung beinhaltet die Installation von High-Speed Internet-Zugängen und die Einführung der neuen Pflegeserie von Nirvae, die eigens für die JW Marriott Marke entwickelt wurde. Darüber hinaus stehen das Business Center und die Executive Lounge für die Gäste 24 Stunden am Tag zur Verfügung und ein neuer Butler-Service wird für die Executive Etage eingerichtet. Aktuell bietet das Hotel einen Airport Shuttle, Eismaschinen auf jeder Etage, Reinigungsservice und einen Concierge Service mit Ticketschalter.

Die Gästezimmer verfügen alle über einen eigenen Safe und die Badezimmer über Waschtisch, Makeup Spiegel und überwiegend separate Badewannen und Duschkabinen. Chauffeur- und Limousinenservice sind auf Anfrage verfügbar, ebenso ein tagesaktueller Ausschnittservice der wichtigsten Tageszeitungen. Das Hotel ist jederzeit bei der Tagesgestaltung der Gäste behilflich, viele attraktive Sehenswürdigkeiten der Stadt liegen sogar in unmittelbarer Nähe des Hauses und sind bequem zu Fuß erreichbar: Der Botanische Garten, das Bucharest Opera House, das City History Museum, das Museum of Art Collections sowie das National Art Museum at the Royal Palace. Weitere Baudenkmäler, wie der Cotroceni Palace, mit der Darstellung der dreihundertjährigen rumänischen Geschichte und der Palace of Parliament, dem größten Gebäude in Europa, lohnen einen Besuch der Stadt.

Für die kleinen Gäste bietet das Hotel einen Kid's Club, der samstags und sonntags geöffnet ist. Verschiedene Läden und Boutiquen laden zum Bummeln ein und für das leibliche Wohl stehen fünf verschiedene Restaurants zur Verfügung. Im Cucina servieren singende Kellner italienische Küche, das Cupola bietet eine neuartige Auswahl an Fusion Speisen, Tex-Mex-Freunde kommen im Champions Bar & Restaurant auf ihre Kosten und ein Wiener Kuchenbüffet lockt im Vienna Café. Von Mai bis Oktober bietet darüber hinaus der Marriott-Biergarten Plätze unter freiem Himmel. 'Dies ist eine interessante Zeit für unsere Mitarbeiter, Gäste und die Stadt', erläutert der Hoteldirektor Kurt Strohmayer. 'Unser Hotel entwickelt sich von einer ehemals herrenlosen Baustelle aus der Zeit von Ceausescu in ein luxuriöses JW Marriott Hotel. Wir sind sehr stolz darauf, Teil dieser Umgestaltung zu sein.'

Das zukünftige JW Marriott Bukarest Grand Hotel, wird gemeinsam mit über 2.300 weiteren Marriott Hotels am Kundentreuprogramm Marriott Rewards teilnehmen. So können Gäste auch in diesem Haus Prämienpunkte oder Meilen für jeden ausgegebenen Dollar während ihres Aufenthaltes sammeln.

JW Marriott Hotels sind im Luxussegment zwischen The Ritz-Carlton und Marriott Hotels, Resorts & Suites positioniert. Marriott International Inc. mit Sitz in Washington D.C. ist eine führende Hotelkette mit mehr als 2.700 Häusern in 68 Ländern weltweit. Das Unternehmen beschäftigt etwa 128.000 Angestellte. Im Beherbergungsbereich bietet Marriott derzeit folgende Marken: Marriott, JW Marriott, The Ritz-Carlton, Renaissance, Residence Inn, Courtyard, TownePlace Suites, Fairfield Inn, SpringHill Suites, Executive Apartments und Ramada International.
[Marriott, Hotelkritiken]


 
      Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 03 / 2004

       Zur Startseite von Hotelkritiken

     
  

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN