Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 03 / 2004

      Zur Startseite von Hotelkritiken
 

Accor an Nummer 1 - die führenden Hotelketten Deutschlands

04.03.2004 (München):
Mercure ist stärkste Hotelkette in Deutschland München. Die Accor Marke Ibis, die Trendsetter Hotels in der Zwei-Sterne Kategorie, belegt Platz eins als 'Leading Choice Hotel Brand' bei Business Travellern. Dass diese Marke am beliebtesten bei Geschäftsreisenden in Deutschland ist, ermittelt die aktuelle BDRC-Studie (Business Development Research Consultants 2003) als eine der wichtigsten Studien zum Thema Geschäftsreisen in Europa. Mit 18 Prozent wird diese Accor Marke am häufigsten von deutschen Geschäftsreisenden gebucht.

Ebenfalls Spitzenreiter ist die Accor Marke Ibis im Budget-Bereich als 'Most Improved Brand of the Year'. Die Marketing-Präsenz der Hotelmarke wurde auf Grundlage der Kriterien gestützte und ungestützte Aufmerksamkeit, Nutzungsverhalten der Geschäftsreisenden und bevorzugte Wahl der Hotelkette untersucht. Ein drittes Mal belegt Ibis Platz eins: Die Ibis Hotels sind in Deutschland führend bei Reservierungen über das Internet.

Weltweit entfallen auf die Accor Economy Hotellerie 63 Prozent des Online-Geschäfts, wobei der Anteil des Online-Umsatzes der Marken Ibis, Etap und Formule 1 in Europa bei sechs Prozent und der von Red Roof Inn und Motel 6 bei zehn Prozent liegt.

Eine weitere Accor Hotelmarke konnte einen ersten Platz erreichen: Die Mercure Hotels sind mit 13.333 Zimmern die stärkste Hotelkette mit dem dichtesten Netzwerk in Deutschland.
Das Ranking in Deutschland:

  1. Mercure Hotels - 8,5 Prozent des Marktes (nach Zimmern)
  2. Best Western mit 8,2 Prozent und 12.900 Zimmern
  3. Dorint mit 8,1 Prozent und 12.780 Zimmern
  4. Maritim mit 6,4 Prozent und 10.049 Zimmern
  5. Ibis mit 6,3 Prozent und 9.992 Zimmern.


Damit beweist Accor erneut seine Position als stärkste Hotelgruppe in Deutschland, die insbesondere bei Geschäftsreisenden immer beliebter wird. In Deutschland ist Accor derzeit mit 287 Hotels der Marken Sofitel, Mercure, Novotel, Suitehotel, Ibis, Etap und Formule 1 vertreten. Die Dorint AG ist mit rund 80 Hotels deutschlandweit präsent. Durch die Beteiligung von Accor an Dorint und die partnerschaftliche Zusammenarbeit in den Bereichen Marketing und Verkauf bieten Accor und Dorint auf dem deutschen Markt ein Portfolio von zusammen über 360 Hotels unter Accor-/Dorint Marken an. Accor, mit 150.000 Mitarbeitern in 140 Ländern präsent, ist europäischer Marktführer und weltweit eine der größten Gruppen im Reise-, Tourismus- und Dienstleistungssektor.


[Accor, Hotelkritiken]


 
      Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 03 / 2004

       Zur Startseite von Hotelkritiken

     
  

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN