HOTELKRITIK DES HOTELS AMARIN LAGOON

Selbst dieses Hotel bewerten
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 270 mal gelesen
Geschrieben am 06.08.2007
März 2007
Paar
1 Nacht
26
Sheridane (w)
 
Zimmer
(3*)
(3*)
(3*)
(3*)
(3*)
Das Amarin Lagoon Hotel in Phitsanulok verfügt über insgesamt 301 Zimmer mit Klimaanlage, Telefon, TV, Radio, Safe und Minibar.

Das Hotel ist eher wieder etwas touristischer aufgebaut mit einem großen Pool in der Mitte und wohl hauptsächlich für Badegäste geeignet.

Die Zimmer waren großzügig ausgestattet und geräumig mit zwei großen Betten. Die Aussicht ging in den Wald hinein. ;-)

Die Sauberkeit des Zimmers war ok und wir fühlten uns wohl hier.  
Hotel-/anlage
(4*)
(3*)
(4*)
(3*)
(keine Ahnung)
(2*)
(3,5*)
Das Personal war nicht sonderlich freundlich. Wir wollten uns eigentlich einen Shuttle-Bus in die Stadt bestellen, aber das war gar nicht so einfach, weil die Dame an der Rezeption (Rezeptions-Chefin) kein Wort Englisch verstand und sich auch kein bisschen darum bemühte, uns zu verstehen. Als wir es dann endlich geschafft hatten mit Hilfe von noch fünf weiteren Personen, wäre er frühestens in einer Stunde gekommen. Also sagten wir wieder ab, da der Abend eh schon ziemlich spät war.

Zur Sauberkeit gibt es keine Beanstandungen. Alles glänzte mal wieder.

Zur Kinderfreundlichkeit kann ich leider nichts sagen.

An Sport- und Fitnessangeboten gab es reichlich. Es gibt ein eigenes Fitnesscenter, außerdem einen großen Pool, an dem wir es uns auch mal gemütlich gemacht hatten. Auch gibt es eine große Spa-Anlage, wo wir uns noch einmal eine Massage gönnten, die wirklich gut war. Zwar teurer als in Chiang Mai auf dem Nachtmarkt, aber trotzdem noch günstig und wohltuend.

An Abendunterhaltung gibt es in dem Hotel selbst meines Wissens nach nichts, dafür gibt es eine angrenzende kleine Bar, die richtig romantisch war und wo wir eine Weile saßen.

Alles in allem hat uns das Hotel gut gefallen, allerdings war die Lage nicht so besonders gut, weil man hier wirklich abgeschnitten von der Außenwelt war und ohne Auto nicht in die Stadt konnte.  
Essen und Getränke
(3*)
(3,5*)
(3*)
(3,5*)
Das Essen und die Getränke waren sehr gut. Der Speisesaal etwas laut und viel zu groß. Massentourismus-mäßig - leider! Das Frühstück war aber sehr reichhaltig und das Abendesse konnte man á la Menü oder á la carte bestellen. Wir hatten letzteres gemacht.  
Lage und Umgebung
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
Die Lage war etwas außerhalb von Phitsanulok inmitten der Einöde. Rund herum wurde gebaut; vermutlich ein weiteres Hotel. Nicht besonders ansprechend die Lage, aber ok für die Durchreise.
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
(3*)
(keine Ahnung)
(3*)
An Kulturangeboten gab es schon ein wenig in Phitsanuloke anhand von Tempeln etc. Was Einkaufsmöglichkeiten etc. betrifft, kann ich nichts dazu sagen, weil wir nicht aus dem Hotel raus sind.  
Gesamtbewertung
(3*)
Alles in allem ein schönes Hotel. Sehr sauber und für eine Nacht absolut ok. Etwas massentourismus-mäßig und nicht mehr viel mit Thailand gemeinsam. Für ein Rundreise-Hotel aber gut.  
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
keine Ahnung
keine Ahnung
(bis 25 %)
(keine) englisch: (wenig)

Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2017
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN