HOTELKRITIK DES HOTELS PARADOR DE RONDA

Selbst dieses Hotel bewerten
Weitere Hotelkritik
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 754 mal gelesen
Geschrieben am 08.03.2005
Juli 2004
Paar
1 Nacht
23
Sheridane (w)
 
Zimmer
(5*)
(5*)
(keine Ahnung)
(5*)
(5*)
Das "Parador de Ronda" (ehemals übrigens ein Rathaus!) bietet insgesamt 78 Gästezimmer an. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, TV, Minibar, Safe und vieles mehr.

Unser Zimmer war sehr großzügig ausgestattet mit einem riesigen Doppelbett, einer großen Schrankwand, einem Schreibtisch und einer richtig bequemen und großen Couch-Ecke. Die Einrichtung ist sehr edel und modern! Auch war das Zimmer absolut sauber und die Tische/Schreibtische glänzten richtig.

Besonders schön war der Balkon. Auch hier standen ein Tisch und zwei Stühle und von hier aus hatte man einen herrlichen Blick auf einen gegenüberliegenden Felsen und hinunter in die Tajo-Schlucht. Hier ruhten wir uns auch erst einmal ein klein wenig aus und es war herrlich hier zu sitzen - die Ruhe tat unbeschreiblich gut!!

Das Bad war ebenfalls sehr großzügig ausgestattet mit Badewanne und Dusche.

Alles in allem: Ein klasse Zimmer!! 
Hotel-/anlage
(keine Ahnung)
(0*)
(5*)
(5*)
(keine Ahnung)
(5*)
(5*)
Sport- und Fitnessmöglichkeiten gibt es in diesem Hotel unserer Meinung nach nicht. Zumindest haben wir nichts davon gesehen und auch nichts darüber gelesen. Allerdings wundert mich das bei einem 4-Sterne-Hotel ...

Im Garten befindet sich ein herrlicher Swimmingpool - mit Blick hinunter in die Tajo-Schlucht. Liegestühle und Sonnenschirme sind ebenfalls vorhanden und können kostenlos genutzt werden.

Abendunterhaltung gibt es in diesem Hotel nicht. Allerdings gibt es eine nette kleine Bar an der Terrassenfront, an der man den Abend schön ausklingen lassen kann ...

Das Hotel war absolut sauber. Schon allein am Eingang konnte man dies erkennen. Dieser ist übrigens mit einer herrlichen gläsernen Pyramide überdacht, was alles noch viel heller und freundlicher macht.

Die Ausstattung des Hotels ist sehr modern und edel.

Zur Kinderfreundlichkeit kann ich keine Angaben machen.

Das Personal war sehr freundlich. Uns wurde das Gepäck sofort in unser Zimmer gebracht und auch stets nach unseren Wünschen gefragt.

Alles in allem hat uns die Hotelanlage wahnsinnig gut gefallen. Die Lage ist einfach unbeschreiblich!! Direkt an der Tajo-Schlucht gelegen gibt das schon ein herrliches Bild ab.

Das Hotel hatte für uns auch gerade die richtige Größe. Übermäßig große Hotels sind nichts für uns ... wir lieben eher die kleinen "schnuckeligen".  
Essen und Getränke
(5*)
(keine Ahnung)
(4*)
(5*)
Wir hatten in unserer Übernachtung nur das Frühstück inklusive. Das war aber sehr sehr lecker.

In einem richtig schönen luftigen und hellen Raum war ein großes Büffet aufgestellt mit allen nur erdenklichen Köstlichkeiten: Marmelade in Hülle und Fülle (kleine Gläschen), frisches Obst (aufgeschnitten aber auch als Gesamtfrucht), Müsli, Schinken und Käse, Brötchen, Kuchen und vieles mehr. :-)) 
Lage und Umgebung
(4*)
(5*)
Parkmöglichkeiten gibt es in der hauseigenen Tiefgarage, die allerdings 6 € pro Tag kostet. Dafür steht das Auto aber auch sehr gut und sicher.

Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel ist hier absolut kein Problem. Das Hotel steht direkt in der Stadtmitte und man ist zu Fuß in zwei Minuten in der Innenstadt. Busse und Taxis gibt es hier zu Hauf.
(5*)
(5*)
(5*)
(5*)
(5*)
Einkaufsmöglichkeiten gibt es in der zwei Minuten entfernten Haupteinkaufsstraße und in der Innenstadt. Die Läden reihen sich hier aneinander und es gibt alles, was man sich nur vorstellen kann.

Für Essen und Trinken ist hier auch gesorgt, da es viele - wirklich nette - Restaurants gibt.

Auch Kultur in der Umgebung gibt es in Hülle und Fülle. Gleich hinter dem Hotel steht die Stierkampfarena, die besichtigt werden kann. Der Teil, auf dem das Hotel steht, ist der "neue" Teil Rondas. Überquert man die Tajo-Brücke gelangt man in den "alten" Teil Rondas, in dem es viele schöne Kirchen und Plätze zu bestaunen gibt. Zudem kann man auch eine kleine Wanderung hinunter in die Tajo-Schlucht unternehmen, die allerdings nicht ganz ungefährlich und v. a. bei Hitze sehr erschwerlich ist ... allerdings lohnt es sich auch!

Abendunterhaltung gibt es in den umliegenden Bars.

Die Lage des Hotels ist - wie oben schon beschrieben - einfach genial. Es befindet sich inmitten der Stadt, aber es ist dennoch ruhig und man fühlt sich wie in freier Natur. Von unserem Balkon aus hatten wir rund 10 km freie Sicht und es war atemberaubend schön! *schwärm* 
Gesamtbewertung
(6*)
Eines der besten Hotels, welches wir jemals besucht haben! Hier stimmte einfach alles: Von der Architektur des Hotels über's Zimmer und das Personal bishin zur Lage und allem Drum & Dran.

Wer das Hotel buchen möchte, muss sich jedoch beeilen. Da es eines der schönsten Paradores-Hotels ist, ist es oft auch schon auf Monate vorher ausgebucht! Aufgrund der hohen Nachfrage sind "angeblich" (keine Ahnung, ob das wirklich stimmt) nicht mehr als drei Übernachtungen möglich!  
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
26 - 40 Jahre
Paare
(unter 10 %)
(keine) englisch: (viele bis alle)

Weitere Hotelbewertung
Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2017
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN