HOTELKRITIK DES HOTELS IMPERIAL

Selbst dieses Hotel bewerten
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 871 mal gelesen
Geschrieben am 15.03.2005
April 2002
Paar
6-9 Nächte
21
Sheridane (w)
 
Zimmer
(3,5*)
(3*)
(keine Ahnung)
(3,5*)
(3,5*)
Insgesamt bietet das Hotel den Gästen rund 54 Zimmer an; alle ausgestattet mit Klimaanlage, Direktwahltelefon, Minibar und Sat.-TV sowie natürlich Balkon.

Unser Zimmer hat uns sehr gut gefallen.
Es war zwar nicht übermäßig großzügig ausgestattet, aber es hatte alles, was man für eine Woche benötigte und wir fühlten uns auch recht wohl. Es war sauber und wurde auch jeden Tag geputzt. Auch das Bad war sehr sauber und hatte Dusche mit WC.

Wir mussten zwar unsere Betten erst zusammenschieben (was gar nicht so einfach war), aber das war das geringste Problem.  
Hotel-/anlage
(3*)
(keine Ahnung)
(4*)
(4*)
(keine Ahnung)
(4*)
(4*)
Sport- und Fitnessmöglichkeiten bietet das Hotel im Sinne von Tennisanlage und einem Swimmingpool an. Mehr ist hier leider nicht vorhanden.

Der Swimmingpool liegt schön eingebettet zwischen dem Hotel und einer Gartenanlage. Im Garten kann man es sich unter schattigen Plätzen auf Liegen bequem machen. Auch die Terrasse ist sehr einladend.

Abendunterhaltung gibt es unseres Wissens nach nicht in diesem Hotel.

Das Hotel war sehr sauber.

Zur Kinderfreundlichkeit kann ich keine Angaben machen.

Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Vor allem mit den Kellnern hatten wir unseren Spaß und lernten auch einige kennen. Diese verstanden zwar nicht immer, was wir wollten, aber sie waren super freundlich und wir mussten viel mit ihnen lachen.

Uns hat das Hotel sehr gut gefallen, da es ruhig inmitten von Garda liegt und man von hier aus sehr schnell am Gardasee ist. Die Hotelanlage war sehr ruhig, sauber und schön gestaltet. 
Essen und Getränke
(3*)
(keine Ahnung)
(3*)
(3*)
Wir hatten mit diesem Hotel Halbpension gebucht und somit Frühstück und Abendessen inklusive.

Das Frühstück war ein übliches Büffet mit Croissants, Brötchen aller Art, Müsli, frischem Obst und vieles mehr.

Das Abendessen erstreckte sich über drei warme Hauptspeisen und einem großen Salat- sowie Nachspeisenbüffet. Hier wurde man auf jeden Fall satt und es schmeckte alles sehr lecker!!

Allein an einem Tisch kann man hier allerdings nicht sitzen. Hier wird man mit anderen Personen zusammen gesetzt, was aber in unserem Fall nicht schlimm war. Im Gegenteil: Wir verstanden uns mit unseren Tischnachbarn ausgesprochen gut und verbrachten auch mehrere Abende zusammen. :-) 
Lage und Umgebung
(0*)
(0*)
Der Gardasee befindet sich etwas vom Hotel entfernt - rund fünf Minuten zu Fuß. Einen eigenen Hotelstrand gibt es nicht.
(4*)
(4*)
(4*)
(4*)
(4*)
Einkaufsmöglichkeiten gibt es hier Unmengen in Garda. Schon allein an Souvenir- und Kleidungsgeschäften ist einiges geboten.

Auch für Essen und Trinken sowie Abendunterhaltung ist hier bestens gesorgt. Wir waren jeden Abend unterwegs und in fast jedem Lokal gab es Live-Musik und gute Stimmung. Besonders gut hat uns ein irisches Pub gefallen. Toll gestaltet und urgemütlich.

Kultur gibt es in unmittelbarer Nähe natürlich auch. Einfach entlang des Gardasees fahren und man entdeckt viele schöne kleine Dörfer.

Die Lage war sehr gut. Das Hotel befindet sich inmitten von Garda und von hier aus ist man sehr schnell bei den Sehenswürdigkeiten und den Freizeitparks.  
Gesamtbewertung
(4*)
Ein schönes Hotel in ruhiger Lage, wo man es sehr gut aushalten kann. Würden wir auf jeden Fall wieder buchen. :-) 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
18 - 25 Jahre
Paare
(bis 50%)
(teilweise) englisch: (teilweise)

Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2017
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN