HOTELKRITIK DES HOTELS YACHTHOTEL SCHATTMAIER BODENSEE

Selbst dieses Hotel bewerten
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 461 mal gelesen
Geschrieben am 29.07.2007
Juli 2007
Freunde
2 Nächte
26
Sheridane (w)
 
Zimmer
(4*)
(4*)
(4*)
(4*)
(4*)
Das Yachthotel Schattmaier in Kressbronn am Bodensee verfügt über insgesamt 22 Doppelzimmer im 1. OG.

Das Hotel verfügt über (noch) keine Sternen-Klassifizierung, was mich allerdings sehr gewundert hat.

Die Schlafqualität war sehr gut. Harte Betten, aber ein großes Bett und auch noch mit zwei Bettdecken. ;-) Auch die Sauberkeit kann man nur loben, es gab nichts zu bemängeln. Das Bad glänzte, auch der Teppichboden, der in manch anderen Hotels oft sehr abgenutzt aussieht, war bei uns in einwandfreiem und nahezu neuem Zustand.

Die Ausstattung war ebenfalls sehr gut. Das Zimmer war ziemlich groß, so dass man sich hier wirklich länger aufhalten könnte, neben dem Bett gab es wie üblich einen großen Schreibtisch mit Stuhl, Fernseher, einen großen Schrank und auch einen schönen großen Balkon mit direktem Blick auf den Yachthafen hatten wir.

Gefehlt hat ein Telefon, was wir persönlich jedoch sowieso nicht nutzen in unseren Urlauben. Für alle Internetsüchtigen gibt es hier in jedem Zimmer jedoch kostenlosen W-LAN-Zugriff.

Alles in allem ein sehr schönes Zimmer. Im großen und ganzen wirkt das Hotel sehr einfach gestrickt, aber die Zimmer sind wirklich toll und groß gestaltet, auch hell und wohnlich. Hier hätten wir es ruhig noch ein paar Nächte länger ausgehalten!!!  
Hotel-/anlage
(3*)
(4*)
(keine Ahnung)
(4*)
(keine Ahnung)
(4*)
(4*)
Das Personal dieses Hotels war durchwegs sehr sehr freundlich und zuvorkommend. Im Gegensatz zu manch anderen Restaurant-Angestellten rund um den Bodensee fühlten wir uns hier wirklich gut aufgehoben und Willkommen.

Das Hotel war von oben bis unten sehr sauber und wunderschön dekoriert. Natürlich ganz im maritimen Stil, was uns allen sehr gut gefallen hat.

Zur Kinderfreundlichkeit kann ich keine Angaben machen.

An Sport-Angeboten gibt es hier in erster Linie natürlich den Wassersport. In der dazugehörigen Yachtschule kann man einen Hochseeschein machen, oder auch gewisse Wassersport-Events besuchen. Außerdem haben wir gesehen, dass man sich hier Fahrräder ausleihen kann.

Abendunterhaltung ist bedingt geboten in dem Hotel. An den Sommer-Wochenenden gibt es jeweils freitags und samstags bei gutem Wetter ein Barbecue mit Live-Musik. Hierbei wechseln mehrere Bands (ca. 5 Stück) durch. Am Freitag hatten wir einen Alleinunterhalter, der uns nicht soo zugesagt hat und der eher bayerische bzw. traditionelle Musik gespielt hat. Samstags war eine italienische Band zu Gast, die wirklich super gesungen und gespielt hat. Auch das Barbecue an sich war sehr gut.

Pool und Hallenbad gibt es hier nicht.

Alles in allem hat uns das Hotel sehr gut gefallen. Es hat eine etwas außergewöhnliche Form und sieht trotz der Einfachheit sehr modern und edel aus. 
Essen und Getränke
(4*)
(4*)
(4*)
(4*)
Das Frühstück war sehr gut. Es gab ein kleines Büffet, das allerdings alles bot, was man frühstücken möchte. Es war jetzt keine meterlange Büffet-Meile, aber es wurde immer regelmäßig alles nachgefüllt und von Müsli über Brote, Marmelade, Honig, frisches Obst, Wurst, Käse, Eier, etc. pp gab es hier wirklich alles!

An Abendessen haben wir nur mal das Barbecue ausprobiert, was uns allerdings auch gut geschmeckt hat. Für 15,- € kann man hier so lange essen, bis man platzt. ;-) Neben drei verschiedenen gegrillten Fleischsorten gibt es auch noch Würstl, Gemüse, Salate, Soßen ...

An Getränken haben wir Wein und Cocktails ausprobiert, die man alle nur loben kann. Die Preise der Cocktails variieren zwischen 4 und 7 €, aber sie sind ihr Geld auch absolut wert!

Alles in allem war die Verpflegung in dem Hotel zu loben.

 
Lage und Umgebung
(keine Ahnung)
(4*)
Ob es hier Wandermöglichkeiten gibt, weiß ich nicht. Sicherlich kann man entlang des Bodensees wandern, aber darüber haben wir uns nicht kundig gemacht.

Natur und Landschaft ist eine sehr schöne geboten, immerhin liegt es direkt am Bodensee. ;-)
(2*)
(2*)
(4*)
(keine Ahnung)
(4*)
Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung gibt es erst etwas weiter entfernt. Das Hotel liegt am Ende des Yachthafens und man fährt schon einige Kilometer, bis man zu Lokalen und Bars oder auch Geschäften kommt!

Allerdings können wir die Lage absolut mit 4 bewerten, wenn man mit dem Auto unterwegs ist. Das Hotel liegt ziemlich ruhig, wunderschön am Yachthafen und man ist von hier aus schnell in Bregenz, Lindau, Meersburg etc.  
Gesamtbewertung
(4*)
Auch, wenn das Hotel keine Sternen-Klassifizierung hat, können wir dem Hotel auf jeden Fall 4 Sterne verleihen. U. a. auch deshalb, weil es nicht soo groß ist und eher familiär, was auch mal ziemlich schön war!

Wir können das Hotel auf jeden Fall weiterempfehlen!  
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
26 - 40 Jahre
Paare
(keine Ahnung)
(viele bis alle) englisch: (keine Ahnung)

Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2017
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN