HOTELKRITIK DES HOTELS WHITE SANDS HOTEL

Selbst dieses Hotel bewerten
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 639 mal gelesen
Geschrieben am 15.03.2005
Oktober 2002
Paar
2 Nächte
21
Sheridane (w)
 
Zimmer
(4*)
(4*)
(keine Ahnung)
(4*)
(4*)
Das Hotel bietet den Gästen insgesamt 32 Zimmer an: Vom Einzelzimmer bishin zur Deluxe-Suite, die sogar einen eigenen Yacuzzi beinhaltet.

Alle Zimmer sind sehr großzügig ausgestattet mit einem King-Size-Bett, einem Schreibtisch, TV und Minibar, einem Wasserkocher mit vielen verschiedenen Tee-Sorten (kostenlos) und vieles mehr. Von der Hälfte dieser Zimmer aus hat man einen schönen Blick auf\'s Meer.

Unser Zimmer hat uns sehr gut gefallen, da wir auf der Meerseite wohnten und somit einen tollen Blick hinaus hatten.

Das Bad war geräumig und schön gestaltet. Beides - Wohnraum sowie Badezimmer - waren stets sauber und wurden auch jeden Tag geputzt. 
Hotel-/anlage
(3*)
(4*)
(0*)
(4*)
(keine Ahnung)
(4*)
(4*)
An Sportmöglichkeiten gibt es unseres Wissens nach nur Golf. Rund um Dublin herum und auch im übrigen Irland gibt es div. Golf-Clubs (bei den weiten Wiesen bietet sich das natürlich an). Wir haben auch viele Golfer im Hotel gesehen.

Ein Pool oder ein Hallenbad ist uns nicht aufgefallen.

An Abendunterhaltung gibt es die tägliche Disco neben der Eingangshalle. Diese zieht nicht nur die Hotelgäste an, sondern auch die Jugendlichen aus Dublin und Umgebung kommen hierher, um sich einen schönen Abend zu machen. Angeblich ist es eine der angesagtesten Discos Irlands. Hier war auch stets ne Menge los und besonders schön fand ich die Idee der zwei abgetrennten Räume. Während in dem einen laute Musik spielte und getanzt wurde, konnte man sich im Nebenraum ruhig unterhalten und sein Guinness trinken. Die Bar ist übrigens sehr schön - typisch irisch!!

Zur Kinderfreundlichkeit kann ich keine Angaben machen.

Das Personal war sehr freundlich. Da wir das Hotel sehr spontan buchten und gleich darauf in das Hotel fuhren, waren die Zimmer noch nicht fertig und wir mussten warten. Doch das Personal hat alle Hebel in Bewegung gesetzt, damit wir rasch ins Zimmer können. Auch sonst wurde uns stets weiter geholfen.

Uns hat das Hotel richtig gut gefallen. Angeblich gehört es zu den \"Country-Hotels\" Irlands, die meist in Familienbetrieb sind. Das Hotel hätte auf jeden Fall mehr als drei Sterne verdient. Die Lage ist himmlisch und auch das Hotel an sich hat uns sehr gut gefallen. Modern gestaltet und sehr einladend. Auch sehr großzügig und bei dem großen Bau glaubt man nicht, dass es \"nur\" 32 Zimmer gibt. Der Platz ist gut genutzt und die Zimmer entsprechend groß. 
Essen und Getränke
(3,5*)
(4*)
(3*)
(3,5*)
Das Hotel hatten wir mit Frühstück gebucht, welches auch sehr lecker war. Hier gab es alles: Rund fünf verschiedene frisch gepresste Fruchtsäfte, Müsli aller Art, Schinken und Käse, Brötchen und vieles vieles mehr. Ich habe hier dann auch mal mein typisch irisches Breakfast probiert. Das war nicht ganz so lecker, aber das lag auch daran, dass mir das einfach nicht geschmeckt hat (den Iren inzwischen übrigens auch nicht mehr!!).

An einem Abend haben wir im hoteleigenen Lokal gespeist. Das war zwar etwas teurer, da ein 4-Sterne-Lokal, aber auch sehr lecker. :-))

Alles in allem war die Verpflegung super!! 
Lage und Umgebung
(3*)
(3*)
Zum Baden waren wir nicht am Meer, aber wir haben mehrmals einen kleinen Spaziergang dort unternommen. Der Strand war am Anfang unserer Rundreise (zu dem Zeitpunkt waren wir schon einmal hier) noch sehr schön, später aber war er von Algen und toten Krebsen bestickt. Lag wohl an einer etwas starken Strömung. Doch das kommt eben an solchen Stränden vor und hat uns auch nicht gestört. Die Luft war sehr sehr gut, wenngleich es auch immer ein bisschen windig war. Aber das tat richtig gut!!

Vor allem Abends war es sehr schön am Strand, weil sich hier die Hundebesitzer und Jogger trafen und man so richtig das abendliche Strandleben miterlebte.
(4*)
(4*)
(4*)
(4*)
(4*)
Einkaufsmöglichkeiten sowie Möglichkeiten für Essen und Trinken und Abendunterhaltung gibt es im nicht weit entfernten Dublin. Wir waren in ca. zehn Minuten mit dem Auto in der Stadt (bei gutem Verkehr). Hier findet man alles, was man nur braucht. Die Stadt gleicht einer Großstadt und hat nur noch wenig typisch irisches an sich. Dennoch ist sie absolut sehenswert!!

Der Ort Portmarnock selbst hat nicht viele Einkaufsmöglichkeiten. Um die Ecke des Hotels befindet sich ein kleiner Supermarkt, in dem ich noch ein paar Postkarten und ein paar typisch irische Speisen gekauft habe. Aber mehr gab es hier auch nicht.

Uns hat die Lage des Hotels sehr gut gefallen. Ursprünglich wollten wir in Dublin ein Hotel (was aber zu teuer war). Letztendlich waren wir froh, dass wir hier draußen eines bekommen hatten, da es abends wirklich sehr ruhig und einfach idyllisch war. 
Gesamtbewertung
(4*)
Ein sehr schönes Hotel in ruhiger Lage!

Wir können es nur weiter empfehlen, da es uns sehr gut gefallen hat. V. a. wer in Dublin Halt macht oder einen direkten Urlaub, für den ist dieses Hotel geeignet. Busverbindungen gibt es sehr gute in die Stadt und zum Flughafen und abends bekommt man noch was vom richtigen Irland mit (was in der Stadt bisserl auf der Strecke bleibt!). 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
26 - 40 Jahre
Paare
(unter 10 %)
(teilweise) englisch: (viele bis alle)

Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2017
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN