HOTELKRITIK DES HOTELS KATATHANI PHUKET BEACH RESORT

Selbst dieses Hotel bewerten
Weitere Hotelkritik
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 699 mal gelesen
Geschrieben am 12.11.2003
September 2001
Paar
13-15 Nächte
31
akison (w)
 
Zimmer
(6*)
(6*)
(keine Ahnung)
(6*)
(6*)
Das Zimmer war sehr groß und geräumig, verfügte über eine Klimaanlage, Einbauschränke, genügend Bügel (!!), Fön im Bad, Rattansitzgruppe, Sat-TV, Telefon, Safe.
Auf der gut gefüllten Minibar stand ein Wasserkocher mit Teebeuteln, Instand-Kaffee und Zucker sowie Geschirr. Darüber hinaus standen jeden Tag kostenlos zwei 0, 5 l-Flaschen Wasser auf dem Zimmer.
Im Schrank hingen zwei Bademäntel, standen zwei Paar Frotteeschlappen in Folie verpackt und zwei überdimensional große Regenschirme. Auf dem Bett lagen zwei Leinentaschen mit den Handtüchern für den Strand! Die Handtücher gibt man abends einfach beim Pool wieder ab und man bekommt am gleichen Abend auch wieder neue Handtücher für den Strand auf das Zimmer gebracht!
 
Hotel-/anlage
(keine Ahnung)
(4*)
(6*)
(6*)
(keine Ahnung)
(6*)
(6*)
Die ca. 465 Zimmer verteilen sich auf das Haupthaus und fünf weitere Gebäude. Kein Gebäude ist höher als 3 Stockwerke und die Anlage ist daher nicht hochgebaut, sondern sehr langgezogen. Am Ende einer Sackgasse (man muss nur über die Straße gehen) gibt es die günstigsten Standard-Zimmer im sog. Kata Buri-Wing (mit Poolblick) oder im Pacific- und Mountain Beach-Wing (mit Gartenblick)
Meerblick hat man nur bei den Superior-Zimmern im Andaman- oder Pacific-Wing. Wer es sich leisten kann, bucht eine Junior-Suite mit integriertem Wohnbereich im Ocean- oder Kata Noi-Wing.

Insgesamt verfügt die Anlage über 4 Poolanlagen und einem separaten Kinderpool, so dass es auch keine Streitereien mit "reservierten" Liegestühlen gibt.
 
Essen und Getränke
(6*)
(6*)
(6*)
(6*)
Die Anlage verfügt über verschiedene Restaurants:

Chom Talay Restaurant = Frühstück und Buffet
La Scala = italienische Spezialitäten
The Lounge = Snacks & Drinks
Asian Delights = Asiatische und Thai-Küche
Seaview = Frühstück und Buffet
Pirate's Grill / The Beach Club = Meeresfrüchterestaurant, zusätzlich erhält man dort Drinks & Snacks, kann dort seinen 5 Uhr Tee oder Kaffee trinken, sich abends dort an die Bar setzen, da hier auch ab und zu eine Live-Band spielt.
Als wir am nächsten Morgen früh wach wurden, sahen wir die Hotelanlage das erste Mal bei strahlend blauem Himmel. Kurz ging es ins Chom Talay Restaurant zu einem leckeren Frühstück mit viel Obst und eigentlich allem, was das Herz begehrt. Man konnte sich Omelett nach seinen eigenen Wünschen frisch zubereiten lassen, frischen Toast machen, Kaffee, Tee oder frischgepressten Saft an den Tisch bringen lassen. Um uns herum rauschte eine Schar von sehr netten Thais rum, man schaute nur einen an, schon stand er am Tisch und fragte nach den Wünschen!

Im Chom Talay werden sog. Themenbuffets angeboten, so dass wir eigentlich während unseres gesamten Aufenthaltes dort gegessen haben. Zu unserer Zeit war dort ein Koch aus der Schweiz beschäftigt, der allabendlich durch das Restaurant ging, nachfragte, ob es schmeckte und Ideen und Vorschläge für kommende Buffets sammelte. Das Essen schmeckte immer sehr gut, war reichlich vorhanden und alleine schon die Dekorationen ließen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen. Mal gab es was "europäisches", mal was aus der "asiatischen Ecke" zu Essen. Für das italienische Restaurant musste man lediglich eine Vorreservierung vornehmen, Listen liegen aber an der Rezeption aus.
 
Lage und Umgebung
(6*)
(6*)
Das Hotel verfügt über einen eigenen Strandabschnitt und liegt superruhig. Liegen sind genügend vorhanden!
(3*)
(6*)
(4*)
(3*)
(4*)
Das Kata Thani liegt direkt am hellen Kata Noi Strand, im Süden der Insel. Zum nächsten Dorf sind es etwa 1, 5 km, aber schlecht zu laufen. Nach Patong, der zweitgrößten Stadt auf der Insel nach Phuket-Town, sind es ca. 20 km. Dort ist auch das "Vergnügungsviertel" der Stadt, die ganzen großen Schneidereien und die größeren Geschäfte. Man kann mit dem "Hotelbus" gefahren werden. Das kostete zu unserer Zeit ca. 4 DM, egal wie viele Personen dort mitfahren. Gut ist auch, dass man mit den Fahrern einen Zeitpunkt und Ort ausmachen kann, man wird dort wieder abgeholt und ins Hotel zurückgefahren.  
Gesamtbewertung
(6*)
Leben wie die Könige!
Wir haben diesen Urlaub mehr als genossen. Die Thailänder sind ein sehr freundliches, ständig lächelndes Völkchen. Das Hotel war große Klasse, die Nebenkosten absolut günstig. Der Service hat volle 6 Sterne verdient. So gut behütet habe ich mich eigentlich in einem Hotel bis jetzt kaum gefühlt.
Und geregnet hat es in diesen 2 Wochen auch nicht einmal!

Thailand, Phuket und das Kata Thani sind auf jeden Fall ein Besuch wert!
 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
26 - 40 Jahre
gemischt
(bis 25 %)
(wenig) englisch: (viele bis alle)

Weitere Hotelbewertung
Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN