HOTELKRITIK DES HOTELS CLARION

Selbst dieses Hotel bewerten
Weitere Hotelkritik
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 314 mal gelesen
Geschrieben am 05.03.2004
März 2004
Paar
3 Nächte
42
misses daisy (w)
 
Zimmer
(5,5*)
(5,5*)
(keine Ahnung)
(6*)
(6*)
Es gibt Zimmer zum Parkplatz und zur Straße mit kleinen Fenstern und welche zum Garten mit Balkon.
Unseres war eines mit Blick in den Garten.
Die Zimmer sind in den Farben weiß, blau, rot und schwarz gehalten. Die Ausstattung beinhaltet TV, Minibar und eine Sitzgruppe mit einem roten 2er-Sofa und einem Sessel.

 
Hotel-/anlage
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
(3*)
(5*)
(keine Ahnung)
(2,5*)
(4,5*)

Das Hotel liegt zurückversetzt an einer vielbefahrenen Straße in einem Industriegebiet. Keine schöne Umgebung für ein hochwertiges 4 Sterne-Hotel. Allerdings liegen viele Hotels in Göttingen an dieser Straße und nur wenige direkt in der Stadt.
Vor der Haustür ist eine Bushaltestelle, so daß man problemlos in die Stadt kommt.
Durch die Eingangstür kommt man in die großzügige, moderne Empfangshalle mit Rezeption und einigen Sitzgruppen. Von dort gelangt man auch in die Bar und den Speisesaal.
Dieser ist sehr groß, hoch und licht und wirkt etwas kühl. Durch seine Kristallüster-Lampen uns Spiegel erhält er Ballsaalcharakter.

Das Hotel hat eine kleine Sauna, ein kleines Dampfbad und ein Schwimmbad mit einem normal großen Swimmingpool. Dieser wird an einer Längsseite von einer Wand und an der anderen von Fensterflächen, die Ausblick in den Garten bieten, begrenzt. Liegefläche gibt es nur an einer Stirnseite mit gerade mal 8 Liegen. Wow, bloß nicht übertreiben! Etwas unangenehm ist das Abluftrohr, daß ausgerechnet an der Wand der Liegefläche angebracht ist. Darunter liegt man in einem permanenten Luftstrom, also wirdades kann man eigentlich nicht berichten, denn es gibt keine! Es sind weder Bilder oder irgendwelche Dekorationen vorhanden. Nicht gerade gut zum Relaxen! die Liegefläche noch kleiner. Von einer Gestaltung des BÜber www. hrs. de buchten wir das Hotel, da es dort 34 DM pro Nacht günstiger war als beim Hotel selber.
Es war unsere erste Buchung über das Internet und für uns Anfänger spannend.
Direkt nach der Eingabe unserer Buchung erhielten wir von hrs die Bestätigung. Dies ist so unverzüglich möglich, da der Internetanbieter nur freie Hotels vertritt. Die Buchung war sogar bis um 18 Uhr am Anreisetag stornierbar und die Rechnung vor Ort zahlbar.
Bei der Ankunft im Hotel erhielten wir nach Vorlage unserer hrs-Reservierung unseren Zimmerschlüssel.
Wir machten uns auf den Weg zum Zimmer. Es ging durch endlose Gänge anscheinend in einen anderen Gebäudetrakt, denn die Optik des Flures veränderte sich. Er wurde einfacher und die Zimmertüren abgenutzter. Endlich betraten wir das Zimmer und erlebten eine böse Überraschung. Es sah gar nicht so aus, wie auf den Abbildungen des Hotelprospektes.
Man hatte uns in das 2 Sterne-Hotel „Comfort“ der Hotelkette, der auch das „Clarion“ angehört verfrachtet. Dieses liegt auf dem gleichen Gelände hinter dem „Clarion“.
War der günstige hrs-Preis oder unser Outfit (Freizeitkleidung und Jeans) der Grund dafür?
Aber nicht mit uns!!!
Zuhause stellten wir übrigens fest, daß das Hotel 120 DM kostete. Wir hatten aber 165 DM bezahltWir drehten auf dem Absatz um und machten uns mit Sack und Pack auf den Weg zurück zur Rezeption. Dort angekommen, wiesen wir darauf hin, daß auf unserer Buchungsbestätigung eindeutig „Clarion“ stände und nicht „Comfort“ und wir mit dem Zimmer nicht einverstanden wären. Die Empfangsdame überprüfte ihre Unterlagen und entschuldigte sich damit, daß hrs das falsche Hotel bei der Reservierung angegeben habe. Es wäre zuverlässiger, direkt beim Hotel zu buchen (aber auch teurer!). Wir wussten nicht so recht, ob wir das glauben sollten. Ein fader Nachgeschmack blieb allemal!
Schließlich bekamen wir ein Zimmer entsprechend unserer in der Reservierung angegeben Wünsche. Na bitte, es geht doch!

 
Essen und Getränke
(4*)
(4*)
(keine Ahnung)
(4*)
 
Lage und Umgebung
(6*)
(6*)
Das Hotel hat einen eigenen, kostenlosen Parkplatz.
Vor der Haustür ist eine Bushaltestelle, so daß man problemlos in die Stadt kommt.
(4*)
(4*)
(4*)
(keine Ahnung)
(4*)
Das Hotel liegt zurückversetzt an einer vielbefahrenen Straße in einem Industriegebiet. Keine schöne Umgebung für ein hochwertiges 4 Sterne-Hotel. Allerdings liegen viele Hotels in Göttingen an dieser Straße und nur wenige direkt in der Stadt. 
Gesamtbewertung
(4*)
Das Hotel liegt zurückversetzt an einer vielbefahrenen Straße in einem Industriegebiet. Keine schöne Umgebung für ein hochwertiges 4 Sterne-Hotel. Allerdings liegen viele Hotels in Göttingen an dieser Straße und nur wenige direkt in der Stadt. 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
26 - 40 Jahre
gemischt
(mehr als 75%)
(viele bis alle) englisch: (keine Ahnung)

Weitere Hotelbewertung
Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN