HOTELKRITIK DES HOTELS COUNTRY LINE HOTEL DER WALDKATER

Selbst dieses Hotel bewerten
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 289 mal gelesen
Geschrieben am 05.03.2004
September 2001
Paar
3 Nächte
39
misses daisy (w)
 
Zimmer
(6*)
(4*)
(keine Ahnung)
(4,5*)
(4,5*)
Die Zimmer sind klein und recht eng, aber sehr gemütlich.
Die Einrichtung besteht aus Holzmöbeln und Stoffen in Beige- und Brauntönen.
Zur Austattung gehören Minibar, TV und eine Sitzgelegenheit mit 2 kleinen Sesselchen.
An 2 Wänden hatte das Zimmer Holzsprossenfenster, an einer Wand befindet sich die Tür zum Balkon mit Blick in den Wald.
Auch in dem kleinen Badezimmer gibt es ein Fenster. Man kann in der Badewanne liegen und durch das Fenster in grüne Baumwipfel und den blauen Himmel gucken. Herrlich!
 
Hotel-/anlage
(0*)
(0*)
(0*)
(6*)
(keine Ahnung)
(6*)
(5,5*)
Der Waldkater“ besteht aus 2 Fachwerkgebäuden, die durch einen Mitteltrakt verbunden sind.

In einem Gebäude ist eine rustikal eingerichtete Bierstube mit Restaurant und eigener Brauerei untergebracht,. Dort kann man einen großen Braukessel bestaunen.

Der Mitteltrakt beherbergt die Eingangshalle mit Rezeption und Frühstücksraum mit modernen Ambiente.

In dem anderen Gebäude befindet sich das kleine Hotel.
Im Untergeschoß des Hotels ist eine kleine Sauna untergebracht.

 
Essen und Getränke
(5*)
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
(5*)
Da das Hotel voll belegt war wurde das Frühstück wegen Platzmangels leider in der Bierstube serviert. Abends, wenn sie voll war, wirkte sie gemütlich. Morgens konnten die Hotelgäste sie nicht füllen und sie war leer und kühl.
Das Personal hatte anfangs Probleme mit dem Nachreichen der Speisen, das änderte sich aber an den folgenden Tagen.

Zu unserem Arrangement gehörte ein 6 Gang Candle Light Diner. Eigentlich wurde es Samstagabends serviert. An der Rezeption baten wir um Verlegung auf den Sonntag, da er unser Hochzeitstag war. Es war problemlos möglich.
Da wir an dem Tag die Einzigen waren, die ein Candle Light Diner bekamen, wurde es in der Bierstube und nicht wie üblich im Frühstücksraum serviert. Wir wurden an einen fein eingedeckten Tisch geführt und nebeneinander platziert. Man warf uns neugierige Blicke zu. Wir fühlten uns wie ein Königspaar auf dem Thron. An dem Tisch wartet eine Überraschung auf uns. Die aufmerksame Dame an der Rezeption hatte sich gemerkt, daß wir Hochzeitstag feierten. Wir bekamen vom Hotel einen Blumenstrauß mit roten Rosen geschenkt.
Das Essen war ein Erlebnis. Es gab so ausgefallene Gerichte wie:“Hausgemachte Mostsuppe mit Roggenbier“ und „Gepfeffertes Pflaumensüppchen“.
Alles sehr lecker.

 
Lage und Umgebung
(6*)
(6*)
(4,5*)
(4,5*)
(4*)
(keine Ahnung)
(5*)
Das Hotel liegt außerhalb von Rinteln (ca. 20 min. leicht ansteigender Fußweg) am Fuße eines bewaldeten Hügels.

Es ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Bedingt durch seine Lage ist man allerdings auf ein Fortbewegungsmittel angewiesen.
 
Gesamtbewertung
(5,5*)
Es war ein sehr schöner Aufenthalt

Danke Waldkater!
 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
41 - 55 Jahre
gemischt
(mehr als 75%)
(viele bis alle) englisch: (keine Ahnung)

Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN