HOTELKRITIK DES HOTELS SUNPARKS ZANDVOORT AN DER NORDSEE BY CENTER PARCS

Selbst dieses Hotel bewerten
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 1073 mal gelesen
Geschrieben am 05.03.2004
Oktober 2003
Paar
4 Nächte
41
misses daisy (w)
 
Zimmer
(3,5*)
(5,5*)
(keine Ahnung)
(4,5*)
(4,5*)
Die weißen Häuser mit blauen Giebeln für 4 oder 6 Personen liegen verstreut zwischen kleinen Dünenhügeln, die Wind-und Sichtschutz bieten.
Wir wohnten zu zweit in einem 6 Personen Standard Plus-Haus (im Parc Zandvoort gibt es nur diese eine Unterkunftskategorie).
Das Haus hat einen Wohn-Essraum, 3 Schlafzimmer, ein sehr kleines Bad und eine seperate Toilette.
Für 4 Erwachsene bietet die Unterkunft ausreichend Platz, für 8 wird es jedoch ziemlich eng.
Centerparcs hat sich bemüht, die schon etwas älteren Häuschen mit einem freundlichen hellgelben Anstrich, netten Bildern und einer neuen Küchenzeile mit Mikrowelle und Spülmaschine aufzuwerten.
Im Bad und WC zeigen sich die Altererscheinungen jedoch unerbittlich an einigen Stellen an der Decke und in den Fugen in Form von Schimmel.
Empfindsame Seelen mögen die muffelnde Toilette und die gelegentlich ins Wohnzimmer und den Flur eindringenden Kriechtiere (Asseln) stören.
 
Hotel-/anlage
(4*)
(keine Ahnung)
(2,5*)
(4,5*)
(keine Ahnung)
(4,5*)
(4,5*)
Der Park trägt den Beinamen „Sea Spirit“.
So weist Centerparcs fairerweise darauf hin, daß er kein „originaler“ Centerparc ist.
Er wurde im Jahr 2002 von der Gran Dorado Group übernommen.
Die Unterschiede zu den Originalen zeigen sich deutlich in der erheblich kleineren Fläche mit weniger Grün als sonst bei den Centerparcs üblich, und den zwangsläufig enger stehenden Unterkünften.
Das große Plus des Parks ist seine zentrums-und strandnahe Lage.
Die Unterkünfte liegen verstreut in kleinen Dünenhügeln.
Die Bezeichnung „subtropisch“ für das Schwimmbad wäre hier wohl übertrieben, ist es doch das schlichteste und kleinste Bad, was ich je in einem Center-oder Gran Dorado Park erlebt habe.
Es ist komplett weiß gefliest, was steril wirkt. Die wenigen Pflanzen, die man dort hingestellt hat, können diesen Eindruck leider nicht mildern.
Zusätzlich gibt es noch einen Whirlpool, eine Rutsche, ein Kinderbecken, ein Außen-becken und das „Aqua Romana“, ein olympisches Becken mit schönen Wandmalereien für ernsthafte Schwimmer und Ruhesuchende.
Ein positives Überbleibsel aus der Gran-Dorado-Zeit sind die Liegestühle mit verstellbarer Rückenlehne. Endlich mal nicht die sonst üblichen, auf Dauer unbequemen Plastik-stapelstühle!

 
Essen und Getränke
(3,5*)
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
(4*)
Wenn man trotz der gepfefferten Preise im Park Essen geht, sollte man keine kulinarischen Hochgenüsse erwarten. 
Lage und Umgebung
(5*)
(5*)
Zandvoort hat einen unterhalb der Strandpromenade gelegen (Windschutz) breiten Sandstrand, der sich kilometerweit in beide Richtungen zieht.
(6*)
(6*)
(5*)
(keine Ahnung)
(5*)
Der Standort des Parcs Zandvoort ist sein größtes Kapital, denn er liegt direkt hinter den “mondänen“ Hochhaus-und Hotelbauten an der Promenade, so daß der herrlich breite Nordseestrand mit ein paar Schritten erreicht ist.
Dadurch bedingt bieten einige Parkhäuser leider einen Ausblick auf die Hochhaus-
silhouette.
Man gelangt auch schnell in das wirklich schöne Zentrum von Zandvoort (hinter den Hochhäusern ist Zandvoort noch idyllisch).
So ist man nicht auf die teure Versorgung im Centerparc angewiesen. Das Kilo Tomaten kostete 5 Euro, was fast an Wucher grenzt, und das im Land der Tomate!
Zandvoort eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Radfahrten in die umliegenden hübschen Örtchen und die Dünenlandschaften, oder einen Trip in das ca. 20 km. entfernte Amsterdam. Hollands Hauptstadt ist bequem mit dem Zug zu erreichen. Er fährt jede halbe Stunde einmal umsteigen in Haarlem).

 
Gesamtbewertung
(5*)
Trotz kleiner Mängel (z. B. die schon etwas in die Jahre gekommenen Unterkünfte)hat es uns im Park gut gefallen.
Wer keinen Wert auf Relaxen in einem Bad mit Ambiente legt, sondern eine komfortable Unterkunft am Meer sucht, von der aus man etwas unternehmen kann, der ist im Center-parc Zandvoort Sea Spirit gut aufgehoben.
 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
26 - 40 Jahre
gemischt
(bis 75%)
(viele bis alle) englisch: (keine Ahnung)

Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN