HOTELKRITIK DES HOTELS BLAU COLONIA SANT JORDI RESORT & SPA

Selbst dieses Hotel bewerten
Weitere Hotelkritik
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 1673 mal gelesen
Geschrieben am 04.03.2004
Mai 2003
Paar
13-15 Nächte
41
misses daisy (w)
 
Zimmer
(3,5*)
(4*)
(keine Ahnung)
(4,5*)
(4,5*)
Die Clubanlage verfügt über Doppelzimmer und Suiten.
Da wir gerne etwas mehr Bewegungsfreiheit haben, entschieden wir uns gegen ca. 100 Euro Aufpreis pro Person für 2 Wochen für eine Suite.
Sie verfügt über einen separaten Wohnrum mit Sofa, Korbsessel und einem zusätzlichen Schrank.
Die geringe Größe des Raumes war enttäuschend.
Im letzten Jahr hatten für den gleichen Aufpreis ein ganzes Appartement mit voll ausgestatteter Küche bekommen (siehe meinen Bericht über das Aldea Gran Vista), so daß das Preis-Leistungsverhältnis uns nicht angemessen erschien.
Die Doppelzimmer sind geräumig und verfügen über eine kleine Sitzecke mit einem
2er-Sofa.
Die Balkone der Suiten sind etwas großzügiger, als die der Zimmer.
Fast alle Unterkünfte liegen ruhig mit Blick ins Grüne oder um Pool.
Nur die rückwärtigen Doppelzimmer und Suiten des Gebäudes Nummer 5 gehen zur Straße hinaus.
Die Grundreinigung der Zimmer war okay, jedoch wurden versteckte Stellen, wie zum Beispiel die Ecken hinter der geöffneten Badezimmertür vergessen. Nach einiger Zeit hatten sich dort Staub und Härchen angesammelt.
Dies ist aber der einzige Kritikpunkt den ich bei der Beurteilung des Clubs vorzubringen habe.
 
Hotel-/anlage
(3,5*)
(4*)
(5,5*)
(5*)
(3*)
(6*)
(5,5*)
Der Club der Blau-Hotelkette befindet sich am Ortsrand von Colonia Sant Jordi in absolut ruhiger Lage, an einem Salzsee.
An den See schließt sich das Naturschutzgebiet ES TRENC mit dem gleichnamigen berühmten „Traumstrand“ Mallorcas an.
Zu dem Strand gibt es mehrmals täglich einen kostenlosen Bustransfer. Die Anlage besteht aus 5 Gebäuden in Patiobauweise in einem weiten, langgezogenen Gartenareal mit viel Grün und Wasser (diverse Teiche und Bachläufe).
Außerdem gibt es noch einen Haupttrakt mit Rezeption, Essenssaal und Bar, wo die abendliche Animation stattfindet, und den Pool.
Angenehm war es, daß dort fast jederzeit ein freies Plätzchen zu finden war.
Da unmittelbar vor der Haustür kein Strand liegt, nutzen viele Hotelgäste, besonders Familien mit Kindern, den Hotelbus zum ES TRENC-Strand.
Vis-a-vis des Pools befinden sich in einem Nebengebäude mit vielen Fensterflächen, die einen Blick ins Grüne gewähren, das Hallenbad, die Sauna und das gut ausgestattete Fitnessstudio.
Der Club wird begrenzt vom Salzsee, einer kleinen wenig befahrenen Straße, einigen Tennisplätzen und einem kleinen Ferienhausviertel.


 
Essen und Getränke
(5,5*)
(keine Ahnung)
(3*)
(5*)
Das Frühstück habe ich in anderen 4Sterne-Hotels schon deutlich umfangreicher erlebt.
Die Auswahl ist aber ausreichend und qualitativ gut.
Ganz anders dagegen das Abendessen, es war sehr umfangreich (jeden Abend 2 bis 3 Sorten Fisch, 2 Sorten Fleisch und eine Sorte Geflügel) und geschmacklich exzellent.
Gegessen wurde in 2 Intervallen: von 18. 00 bis 19. 30 und von 20. 00 bis 21. 30. Uhr.
Man bekommt einen Tisch zugewiesen, der während des gesamten Aufenthalts für einen reserviert ist.
Die Getränke werden am Ausgang des Speisesaals gezahlt. Ab und zu führte dies zu Warteschlangen wie im Supermarkt. Es störte mich zwar nicht sonderlich, ich fand es aber t dem Standard eines 4 Sterne-Hotels nicht entsprechend.
Mein Mann allerdings meinte, man wolle dem Gast dadurch beim  
Lage und Umgebung
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
Kein Hotelstrand vorhanden.
(3,5*)
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
(4,5*)
Der Club der Blau-Hotelkette befindet sich am Ortsrand von Colonia Sant Jordi in absolut ruhiger Lage, an einem Salzsee.
An den See schließt sich das Naturschutzgebiet ES TRENC mit dem gleichnamigen berühmten „Traumstrand“ Mallorcas an.
Zu dem Strand gibt es mehrmals täglich einen kostenlosen Bustransfer.
Mindestens ebenso empfehlenswert sind die weniger bekannten weiten Strände
SES ARENES und SA RAPITA, die den ES TRENC rechts und links begrenzen.
Das Ortszentrum und die PLAYA DE SES ARENES sind in 5 bis 10 Gehminuten erreichbar.
Bedingt durch die Lage des Ortes an der Inselspitze zwischen Süd- und Ostküste finden sich in der näheren Umgebung sowohl weite Sandstrände (ES TRENC CALA MONDRAGO), als auch kleinere Felsbuchten (CALA LOMBARTS, CALA SANTANYI).
Auch der idyllische Fischerort CALA FIGUERA ist einen Besuch wert.
 
Gesamtbewertung
(5,5*)
Der Service wird im Clubhotel Colonia Sant Jordi ganz groß geschrieben.
Reparaturen im Zimmer(unsere Balkontür klemmte) wurden umgehend erledigt.
Auch Wünsche bezüglich eines Unterkunftswechsels wurden nach Möglichkeit erfüllt.
Wir hatten, wie bei der Buchung angegeben, eine ruhig gelegene Suite bekommen.
Sie lag im hinteren Teil des Gartens, fernab von jeglichem Pool-oder Animations-
geräuschen.
Nur hatten wir leider direkt vor unserem Schlafzimmerfenster einen Teich mit 2 Wasserfontänen, die von 9. 00 bis 21. 00 Uhr permanentes Plätschern erzeugten.
Manch einer mag dies idyllisch finden, meinen Mann z. b. störte es nicht, mich aber nervte es. Überall, wo ich hinging, hatte ich dieses Plätschern im Kopf.
Nach dem ich 3 Tage auf den Gewöhnungseffekt hoffte, der nicht eintraf, wandte ich mich mit meinem Problem an die freundliche Mitarbeiterin der Rezeption.
Da zu unserer Reisezeit der Club nicht voll belegt war konnten wir die Suite wechseln.
Man bot uns sage und schreibe 3(!!!) Alternativunterkünfte an, von denen wir uns die beste aussuchen konnten.
Danach stand einem ungetrübten Urlaubsvergnügen nichts mehr im Wege.
Rundum zufrieden und erholt machten wie uns nach 2 Wochen wieder auf den Heimweg
 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
26 - 40 Jahre
gemischt
(mehr als 75%)
(viele bis alle) englisch: (keine Ahnung)

Weitere Hotelbewertung
Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN