HOTELKRITIK DES HOTELS GRAND KAPTAN

Selbst dieses Hotel bewerten
Weitere Hotelkritik
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 1042 mal gelesen
Geschrieben am 07.01.2004
November 2003
Paar
6-9 Nächte
26
Genussmensch (m)
 
Zimmer
(5,5*)
(5*)
(keine Ahnung)
(5*)
(5*)
Sehr schönes Zimmer, ein Doppelbett und ein Einzelbett, Safe, Minibar und Fön vorhanden.
Sehr sauber, Bettwäsche und Handtücher wurden täglich gewechselt.
Gesamteindruck TOP 
Hotel-/anlage
(2*)
(keine Ahnung)
(3*)
(5*)
(keine Ahnung)
(5*)
(4*)
Urlaub fand im November statt, Wetter war zwar grandios doch der Strand war wohl schon für den Winter abgebaut ( Strandbar etc. ) Pool ist OK, habe aber schon schönere Anlagen gesehen, Hallenbad ist nicht vorhanden, leider auch kein Whirlpool...
Strand ist sauber aber nicht sehr ansehnlich, vielleicht lags an der Wintersaison, einen reinen Badeurlaub würde ich eher nicht empfehlen...
Gesamteindruck daher OK 
Essen und Getränke
(5*)
(keine Ahnung)
(5*)
(5*)
Essen sehr lecker, Auswahl sehr gross, teilweise werden Speisen direkt zubereitet ( Spiegeleier und Crepes in der früh, Abend teilweise auf dem Grill gebratener Fisch und Fleisch), unglaubliche Auswahl an Nachtischleckereien die auch täglich varieren. Service am Tisch war auch OK, teilweise waren die Ober ein bisschen gestresst, lag aber eher an unfreundlichen Gästen.
Extremer Minuspunkt:
Coktails an der Bar unglaublich teuer, 12€ zahle ich nicht mal in München, das habe ich als Frechheit empfunden.
Gesamteindruck Essen aber TOP 
Lage und Umgebung
(3*)
(4*)
Strand ist durch eine Fussgängerunterführung zu erreichen, Sauberkeit von Strand und Meer war OK.
Durch Wintersaison wat der Strand wohl schon ein bisschen "abgebaut" ( Steg ins Meer ohne Planken also nicht begehbar, Strandbar nicht offen, mehr Fischer als Badegäste ). Aber wie gesagt, wir waren im November dort...
Einen reinen Badeurlaub würde ich nicht empfehlen...
Gesamteindruck Strand und Meer grade so OK
(5*)
(4*)
(keine Ahnung)
(3*)
(4,5*)
Hotel ist etwas ausserhalb von Alanya, die Innenstadt und damit auch die "Flaniermeilen" und Einkaufsstrassen sind per Hotelbus kostenlos zu erreichen. Fährt ein paarmal am Tag, ich glaube alle Stunde.
Oder gegen Bezahlung von 1€ mit dem Dombus ( Private Busse die alle 5 Minuten am Hotel vorbeifahren ).
Diese sind sehr empfehlenswert und halten wo man will, man braucht nur aufzustehen oder zu klingeln, schon fährt er rechts ran.
Das gleiche gilt fürs einsteigen, wenn man an der Strasse steht und der Fahrer einen sieht, hupt er, wenn man dann den Arm hebt bleibt er stehen, egal wo.
Man ist also nicht an Bushaltestellen gebunden...
Einkaufsmöglichkeiten sind genügend vorhanden, vor allem Kleidung und Obst sowie Gemüse, auch Andenken gibts überall...
Gesamteindruck TOP  
Gesamtbewertung
(5*)
Sehr schöner Urlaub in diesem Hotel der nicht als Badeurlaub sondern als Erlebnissurlaub gedacht war.
Deshalb fällt die Gewichtung des eher dürftigen Strands und der Poollandschaft auch nicht so hoch aus...
Es werden viele Urlaubsfahrten veranstaltet, Bustouren mit Schwerpunkt Einkaufen, das merkt man allerdings erst wenn man mal so eine Tour mitgemacht hat.
Ich rate daher davon ab, lieber einen Mietwagen nehmen und selber on Tour gehen, übers Hotel buchbar, bei vier Tagen nur 25€ am Tag.
( Man sollte sich das Auto allerdings nicht von unten anschaun )
Gesamteindruck des Hotelaufenthalts daher TOP 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
gemischt
gemischt
(bis 50%)
(viele bis alle) englisch: (viele bis alle)

Weitere Hotelbewertung
Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN