HOTELKRITIK DES HOTELS SUN ISLAND RESORT & SPA

Selbst dieses Hotel bewerten
Weitere Hotelkritik
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 770 mal gelesen
Geschrieben am 08.12.2003
November 2003
Paar
13-15 Nächte
40
Babsi (w)
 
Zimmer
(5*)
(4*)
(keine Ahnung)
(4,5*)
(4,5*)
Sehr schöne, geräumige und gut gepflegte Super-Deluxe Bungalow.
Es waren Klimanalage, Deckenventilator, TV, Safe, Bad, Aussendusche, Telefon, Minibar vorhanden 
Hotel-/anlage
(4,5*)
(3*)
(4*)
(5*)
(4*)
(5*)
(4,5*)
Die Insel Villa Sun Island ist mit 1. 5km länge und 450m breite eine der größten Malediveninseln.
Da die Preise auf der Insel sehr hoch sind ist All-inklusiv unbedingt zu empfehlen. Dabei muß
man dann aber beachten, dass nicht alles im All-Inklusivprogramm mit eingeschlossen ist. 
Essen und Getränke
(5*)
(keine Ahnung)
(4*)
(4,5*)
Es gab ein sehr leckeres und abwechslungsreiches Büffett im Hauptrestaurant. Daneben gibt es auf der Insel noch ein Thairestaurant und einen Italiener.
Diese Lokale waren nicht im All-Programm included und so kostete beim Italiener z. B. ein Cappucino 5. 20 Dollar und eine Pizza 20 Dollar. Das Thairestaurant war auch sehr teuer.  
Lage und Umgebung
(5*)
(5*)
Das Meer war einzigartig schön.
Egal ob man in der Lagune oder am
Aussenriff (beim Italiener) schnorchelte, man konnte überall zahlreiche bunte Fische beobachten, das Wasser war kristallklar mit einer Temperatur von ca. 28 Grad.
Zu jedem Bungalow gehörten zwei Liegen mit Auflagen und Handtüchern.
(2*)
(2*)
(3*)
(3*)
(4*)
Sun Island liegt im Süd-Ari-Atoll.
Man konnte bei Ausflügen die Ferieninsel Holyday-Island besuchen ( nicht empfehlenswert, da Aufenthalt zu kurz, aber im All-Programm included). Außerdem war es möglich die Einheimischen-Inseln Fenfushi ( im All-Programm dabei), und Mamigili zu besuchen.
Dort kann man etwas über den Glauben (moslemischer Glauben)und das Leben der Einheimischen auf ihrer Insel erfahren oder hat die Gelegenheit Souveniers einzukaufen.  
Gesamtbewertung
(4,5*)
Es war für uns ein Traumurlaub auf Sun Island.
Das Personal ist sehr freundlich und nett. Die Insel hat für uns fast jeden Tag eine andere Überraschung geboten. Am Abend werden beim Thailänder Haie gefüttert und am Versorgungssteg Stachelrochen und Muränen.
Da es viele Mücken gibt unbedingt
Mückenschutz (Netz und Autan usw.)mitbringen.
Leider achtet man nicht auf Umweltschutz und z. B.die Getränke werden in kleinen 0, 33 Flaschen bzw. Dosen ausgegeben die nicht receyclingfähig sind ( ich finde das sehr schade, da gerade die Malediveninseln "schutzbedürftig" sind). Außerdem könnte man die "Solarenergie" auf den Inseln besser nutzen (zur Stromerzeugung und zum Betreiben der Boote (anstatt der vielen Motorboote)).
 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
gemischt
Paare
(bis 75%)
(wenig) englisch: (keine Ahnung)

Weitere Hotelbewertung
Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN