HOTELKRITIK DES HOTELS GASTHAUS MäLZEREI

Selbst dieses Hotel bewerten
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 11 mal gelesen
Geschrieben am 02.06.2019
Mai 2019
Allein
3 Nächte
58
data (w)
 
Hotel(anlage), Angebot & Service
(6*)
(6*)
(0*)
(0*)
(6*)
Ich suchte ein Hotel oder Gasthaus für einige Tage zum Kraft tanken, spazieren gehen und ausruhen....

Das Gästehaus Mälzerei befindet sich innerhalb eines Burggeländes. Man kann sich auf dem Gelände frei bewegen und die Schönheit der Burg und der Umgebung genießen.

Sowohl das Gästehaus als auch die Außenanlagen waren sehr gepflegt. Dabei legt man eher Wert auf Rosen und Wildblumen als auf englischen Rasen.  
Zimmer
(5*)
(6*)
(5,5*)
(3,5*)
(5,5*)
Das Gästehaus beherbergt 10 Zimmer. Mein Doppelzimmer im 1. OG empfand ich als geräumig, entsprechend dem Charakter einer Burg und dennoch modern eingerichtet. In den meterdicken Wänden der Burg konnte man herrlich in den eingelassenen Fenstersitzen ruhen. Alles war tip top sauber und auf Wunsch auch allergikerfreundlich hergerichtet. Das französische Doppelbett hatte ein gute Matratze. Im Zimmer befindet sich auch ein kleiner Kühlschrank und eine Flasche Wasser gab es zur Begrüßung.  
Essen und Getränke
(0*)
(0*)
(0*)
(0*)
Dieses Gasthaus bietet keine Speisen und Getränke (außer der Flasche Wasser zur Begrüßung)an. Allerdings gibt es in unmittelbarer Nähe auf dem Burggelände die Möglichkeit ein Hotelrestaurant zum Frühstück aufzusuchen oder auch ein Frühstück in einer Bäckerei einzunehmen. Weitere Restaurants befinden sich fußläufig. 
Lage und Umgebung
(5*)
(6*)
(keine Ahnung)
(4,5*)
(5*)
Die Burg und das Gasthaus ist wunderbar in die Natur entlang des Inn eingebetet. Auf dem Burggelände befindet sich ein Parkplatz der kostenfrei genutzt werden darf. Weitere kostenfreie Parkplätze bringen einen kurzen Fußweg mit sich. Über den öffentlichen Nahverkehr kann ich leider keine Aussage treffen, da ich mit dem Auto anreiste.
 
Gesamtbewertung
(5,5*)
Zunächst sollte man sich dessen bewusst sein, dass man in den Mauern einer Burg wohnt; also kein Aufzug, keine 2 m Fensterfront und keine Klimaanlage. Aber wer braucht im 1. Stock einen Aufzug oder hinter meterdicken Wänden eine Klimaanlage?

Für Naturfreunde, Liebhaber der Architektur des Mittelalters und Ruhesuchende ist das Gästehaus ein Geheimtipp.
Die "Burgherrin" hat mich mit allen nur erdenklichen Tipps und Anregungen versorgt. Eine solche Leistung erfahre ich sonst nur in deutlich teureren Hotels. Hier wird noch mit Liebe der Hotellerie nachgegangen.  
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
ab 56 Jahre
Paare
(bis 75%)
(viele bis alle) englisch: (viele bis alle)

Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN