HOTELKRITIK DES HOTELS SHERATON MIRAMAR

Selbst dieses Hotel bewerten
Weitere Hotelkritik
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 784 mal gelesen
Geschrieben am 06.12.2003
September 2003
Paar
13-15 Nächte
28
007-mausbaerchen (w)
 
Zimmer
(5*)
(5*)
(keine Ahnung)
(5*)
(5*)
Die Zimmer waren sehr groß, teilweise mit großem Kuppeldach und alle mit Blick auf Meer oder Lagune. Großes Bad mit großer Dusche, Fön vorhanden. Auf allen Zimmern befanden sich Wasserkocher und kostenloser Tee und Kaffee. Auch eine Minibar (Preise sehr günstig) war vorhanden. Sat-TV mit vielen deutschen Programmen. Auf dem Balkon waren zwei große und bequeme Holzliegen. 
Hotel-/anlage
(4*)
(2*)
(4*)
(5*)
(2*)
(4*)
(4*)
Das Hotel ist auf sieben Lagunen gebaut und sehr weitläufig. Wunderschön bepflanzt und sehr sauber gehalten. Am Pool und am Strand waren genügend Liegen (Holz!) vorhanden. Badetücher bekam man täglich frische und konnte diese auch öfters wechseln. Die Abendunterhaltung war in meinen Augen ein Witz. Wenn überhaupt dann total unorganisiert und nicht sehenswert. Ansonsten allabendlicher Tanz zu Lifemusik. Wir waren mit einem befreundeten Paar mit zwei Kindern im Alter von 1, 5 und 4 Jahren dort. Dir Kinderpools waren sehr schön und auch der Kindergarten war sehr schön. Lediglich hatte die Betreuerin nicht wirklich Interesse an den Kindern und sprach nur arabisch - nicht einmal englisch!!! 
Essen und Getränke
(5*)
(5*)
(5*)
(5*)
Sowohl das Frühstücks- als auch das Abendbuffet waren sehr üppig, abwechslungsreich und es war für jeden etwas dabei. Die Getränke waren eher günstig, egal ob alkoholisch oder nicht. Im Rahmen des Dine Around konnte man innerhalb einer Woche zweimal kostenlos in einem anderen Hotel oder Restaurant in El Gouna essen. So wird es ganz bestimmt nie langweilig und bekommt noch Eindrücke von den anderen Hotels. 
Lage und Umgebung
(4,5*)
(4*)
Da das Hotel auf Lagunen erbaut wurde ist man irgendwie immer am Meer. Für Kinder ist das ideal, da man sehr flach ins Wasser laufen kann. Für Erwachsene ist das Wasser hier teilweise zu niedirg und man muß über eine Sandbank etwa 200-300 m durchs seichte Wasser waten, bis man endlich ans offene Meer gelangt. Hier ist auch ein Hausriff, welches noch ganz gut in Schuss ist.
(5,5*)
(5,5*)
(4*)
(5,5*)
(5,5*)
El Gouna ist ein sehr schönes kleines Dörfchen und ausschließlich für die Gäste der Hotels aus El Gouna. Es gibt alles was man in Hurghada kaufen kann, lediglich sind die Verkäufer nicht annähernd so aufdringlich. Es gibt sehr viele kleine Kneipen und Restaurants, wo man sehr schön sitzen kann. Desweiteren gibt es eine Go-cart -bahn und die Möglichkeit mit Quads in die Wüste zu fahren. Sehenswert ist auch der neu eröffnete Hafen El Gounas mit sehr vielen kleinen Cafes und sehr vielen Yachten - richtig was für´s Auge. 
Gesamtbewertung
(4,5*)
Die Architektur der Anlage ist sehenswert . Das ganze Hotel sehr schön, das Essen sehr gut und das Personal bemüht, wenn auch manchmal überfordert. Ich weiß, daß man in Afrika Abstriche machen muß, aber von einem Sheratonhotel erwarte ich einfach mehr. Das Hotel ist insgesamt schon ein super Haus nur in unseren Augen kein typisches "Sheraton - 5 - Sterne - Hotel". Daher waren wir etwas enttäuscht. 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
26 - 40 Jahre
gemischt
(bis 50%)
(wenig) englisch: (viele bis alle)

Weitere Hotelbewertung
Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN