HOTELKRITIK DES HOTELS STORMS RIVER MOUTH REST CAMP

Selbst dieses Hotel bewerten
Weitere Hotelkritik
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 129 mal gelesen
Geschrieben am 29.10.2009
Oktober 2009
Paar
2 Nächte
28
Sheridane (w)
 
Zimmer
(3*)
(3*)
(3*)
(3*)
(3*)
Während unseres Aufenthalts im "Tsitsikamma Nationalpark" nächtigten wir zwei Tage in einem sog. "Oceanette". Zunächst konnten wir nicht viel damit anfangen, stellten aber schnell fest, dass es die wohl schönste Unterkunft in diesem Park ist.

Die Oceanette-Wohnungen sind - wie soll ich sagen - kleine Wohnungen mit einer großen Terrasse oder Dachterrasse. Wir hatten ein Zimmer mit Dachterrasse. Von hier aus (aber auch vom Bett - die Wohnung ist von der Terrasse mit einer Glasfront getrennt) hatten wir einen traumhaften Blick auf die nur wenige Meter vor uns liegende Küste und den Ozean und sogar auf die Wale, die fröhlich aus dem Meer sprangen.

Diese Wohnung kann man gut mit den "Chalets" im "Addo Nationalpark" vergleichen. Ein Doppelbett mit Schränken, außerdem eine Küche und ein abgetrenntes Bad. Einfach toll. Auch diese Küche bot wieder jeglichen Komfort mit Besteck, Gläsern, außerdem Mikrowelle usw. und so fort. Einem Kochabend steht eigentlich nichts im Wege. Wer lieber grillt, für den gibt es einen eigenen Grill direkt vor der Wohnung.

Neben den "Oceanette"-Wohnungen gibt es aber auch noch Blockhütten mit ebenso tollem Blick. Außerdem gibt es einen eigenen Campingplatz, der auch gut gefüllt war während unseres Aufenthalts und weitere kleinere Hütten. Für jeden Geschmack etwas!

Die Schlafqualität war sehr gut. Trotz der lauten Wellen konnten wir gut schlafen. Auch sauber war die Wohnung, das Bad sah sogar recht neu aus. Die Ausstattung war zweckmäßig aber sehr schön und hat absolut ausgereicht.

Auch hier waren wir schwer begeistert und traurig, als wir nach zwei Nächten schon wieder weg mussten ... :-( Etwas doof ist die frühe Auscheck-Zeit 9 Uhr ... da muss man sich morgens ganz schön beeilen. 
Hotel-/anlage
(0*)
(0*)
(0*)
(3,5*)
(keine Ahnung)
(4*)
(4*)
Das Personal war sehr freundlich.
Sowohl an der Rezeption (zwar etwas unbeholfen, aber ok) als auch im Restaurant.

Das Hotel war überall sehr sauber, v. a. in Anbetracht der Umstände, dass sich die Unterkünfte mitten im einzigsten Regenwald Südafrikas befinden.

Zur Kinderfreundlichkeit kann ich nichts sagen.

Sport- und Abendunterhaltung gibt es hier natürlich nicht. Es ist einfach nur Natur pur! 
Essen und Getränke
(keine Ahnung)
(4*)
(keine Ahnung)
(4*)
Frühstück haben wir hier keines zu uns genommen.

Das Essen abends war sehr lecker. Es gab Nudeln, Fleisch, Fisch, Burger ... einfach alles. Man sollte hier unbedingt einen Tisch reservieren, da die Plätze stark begrenzt sind. 
Lage und Umgebung
(6*)
(6*)
Wandermöglichkeiten gibt es hier en masse. U. a. auch den bekannten "Dolpin-Trail" über 42 km. Der muss jedoch gebucht werden, dauert zwei Tage, und ist meist schon über ein Jahr im Voraus ausgebucht (angeblich). Alleine sollte (darf?) man ihn nicht gehen.

Es gibt aber auch zahlreiche andere Wanderungen innerhalb des Parks. Karten dazu gibt es im Shop und an der Rezeption.

Natur und Landschaft pur ... mehr muss man nicht dazu sagen. Man muss es einfach sehen!
(1*)
(1*)
(0*)
(0*)
(4*)
Einkaufsmöglichkeiten gibt es nur in Form eines einzelnen Shops. Dieser ist zugleich Souvenirladen als auch Lebensmittelgeschäft mit den üblichen Lebensmitteln und abgepacktem Fleisch fürs Grillen.

Es gibt auch nur ein einziges Restaurant, für das man vorreservieren sollte!!

Kultur- und Abendunterhaltung gibt es hier nicht. Natur pur! 
Gesamtbewertung
(4*)
Sagen wir mal so: Die Unterkunft wäre nach europäischen Verhältnissen 3 Sterne - ich vergebe aber 4, weil einfach alles mitzählt. Die Lage, die Aussicht, das Gefühl ...

Es ist eine Oase der Ruhe und Entspannung dort und v. a. für Wanderer ein Muss. Aber nicht nur. Auch wir fühlten uns dort wohl und unternahmen zahlreiche Ausflüge in die nähere Umgebung. Hier könnte man es locker eine Woche aushalten. :-) 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
26 - 40 Jahre
Paare
(keine Ahnung)
(keine) englisch: (viele bis alle)

Weitere Hotelbewertung
Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2017
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN