HOTELKRITIK DES HOTELS TREASURE ISLAND HOTEL & CASINO

Selbst dieses Hotel bewerten
Weitere Hotelkritik
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 0 mal gelesen
Geschrieben am 02.03.2019
Februar 2019
Freunde
2 Nächte
53
Auswanderer (m)
 
Hotel(anlage), Angebot & Service
(3*)
(4*)
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
(3,5*)
Das Treasure Island ist ein großer Hotelkomplex (2885 Zimmer) mit angeschlossenem Kasino. Aufgrund der Jahreszeit oder des Wetters waren bestimmte Einrichtungen geschlossen, z. B. der Pool oder die Piratenshow. Das Personal an der Rezeption machte seinen Job routiniert. Das Hotel schien sehr sauber. 
Zimmer
(4*)
(4*)
(4*)
(4*)
(4*)
Wir hatten ein geräumiges Doppelzimmer mit zwei Queen-Size-Betten im 19. Stock. Die Einrichtung des Zimmers schien schon etwas älter zu sein, es war aber alles vorhanden, was man benötigte. Die Klimaanlage war angenehm leise. Das Bad war sehr schick und mit einer Walk-In-Dusche ausgestattet. Das WLAN war nicht übermäßig schnell, aber kostenlos. 
Essen und Getränke
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
Wir haben keine Mahlzeiten im Hotel zu uns genommen, daher kann ich über Essen und Getränke keine Aussage machen. 
Lage und Umgebung
(6*)
(keine Ahnung)
(2*)
(4*)
(5*)
Das hoteleigene kostenfreie (!) Parkhaus ist mit dem Hotel durch eine Brücke verbunden, mit der man direkt im 3. Stock landet. Die Anfahrt ist problemlos und sollte auch ohne Navi zu finden sein.
Man ist direkt am "Strip" und hat dementsprechend sämtliche Attraktionen von Las Vegas quasi vor der Haustür. Allerdings konnte ich mich des Gefühls nicht erwehren, dass man außerhalb des Hotels primär an unserem Geld interessiert war. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Restaurants, die wir besucht haben, war sehr gemischt. Zum Einkaufen fährt man besser vom Strip weg in die Vororte, beispielsweise in das Einkaufszentrum am Eastern Beltway. 
Gesamtbewertung
(4*)
Auf den im Internet (beispielsweise bei booking. com) angegebenen Preis wird noch eine "Resort fee" von 40 USD/Nacht (Stand Februar 2019) + Steuer draufgeschlagen. Andererseits ist das Treasure Island eines der wenigen Hotels am Strip, bei denen das Parken kostenlos ist.
Wir haben gesehen, dass Zimmer frei sind und spontan gebucht. Möglicherweise kommt man etwas billiger weg, wenn man vorher ein Zimmer reserviert. 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
gemischt
Paare
(unter 10 %)
(keine) englisch: (viele bis alle)

Weitere Hotelbewertung
Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN