HOTELKRITIK DES HOTELS TITANIC COMFORT BERLIN MITTE

Selbst dieses Hotel bewerten
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 0 mal gelesen
Geschrieben am 09.04.2019
März 2019
Paar
3 Nächte
54
weltbürger (m)
 
Hotel(anlage), Angebot & Service
(6*)
(6*)
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
(2,5*)
Sehr sauberes Hotel in perfekter Lage aber mit Abstrichen in der Qualität der Zimmer bzgl. Platzangebot, WC, TV ... 
Zimmer
(4,5*)
(6*)
(1*)
(2*)
(2*)
Wir hatten Zi. 504. Das Zimmer (und da sind die Zimmer der gleichen Kategorie identisch) war sauber, es gab jedoch keinerlei Schränke und für 2 Personen erheblich zu wenig Platz! Das WC ist durch eine Schiebetür vom Schlafbereich getrennt, die man auch hätte weglassen können, wenn man den Toilettengang im alten Rom liebt. Sie dient lediglich einem schemenhaften Blickschutz. Den Toilettengang bekommt der Partner mit, als säße er daneben. Sehr rückständig! Die Duschtür lies ordentlich Wasser daneben laufen, weil sie nicht komplett zu schließen war!
Der Platz neben dem Bett betrug gerade einmal ca. 60cm. Wenn man aufstand, stand man bereits mit dem Gesicht an der Wand. Die Räume sind derart dünn, dass alles wackelt, wenn der Nachbar die Tür schließt und man auch fast alles von den Nachbarn mitbekommt. Der Fernseher ist allerdings lautstärketechnisch so gedrosselt, dass auch ein gesunder Mensch ein Hörgerät benötigt! Die Senderwahl ist ebenso spartanisch wie die Einrichtung, also besser Berlin ansehen als im Zimmer sitzen. WLAN sollte es geben, haben wir aber nichts von gemerkt, weil man trotz Login genauso langsam unterwegs war wie ohne. 
Essen und Getränke
(4,5*)
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
(4*)
Das FS ist für den Preis (€12) recht üppig, wiederholt sich aber täglich. 
Lage und Umgebung
(keine Ahnung)
(6*)
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
(5,5*)
Das Hotel liegt unmittelbar an der U-Bahnhaltestelle Spittelmarkt. Man kann also quasi überall hin. Zu Fuß sind es ca. 20 Min. zum Alexanderplatz, dem Nikolaiviertel, dem Sony Center etc. Ein charmebefreiter, kanalisierter Spreearm fließt in der Nähe. Die Häuser zur Hotelfront sind relativ neu aber architektonisch sehr geschmackvoll angepasst ... mit nachweislich sehr teuren Wohnungen. Hinter dem Hotel stehen einige Hochhäuser aus den 1970er Jahren, die an Hässlichkeit kaum zu überbieten sind. In der unmittelbaren Umgebung existiert ein spanisches Restaurant, sonst ist es ein reines, ruhiges Wohnviertel. 
Gesamtbewertung
(4,5*)
Für eine Städtetour bei der man nur zum Schlafen im Hotel ist, reicht es völlig aus. Das Personal war immer sehr freundlich und die Lage ist schon sehr komfortabel, erst recht, wenn man gut zu Fuß ist. Die Zimmerausstattung ist eher enttäuschend spartanisch. Es scheinen die üblichen Fertigkabinen genommen worden zu sein, bei denen das komplette Zimmer aus einem Stück Plastik gefräst zu sein scheint ... 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
gemischt
gemischt
(keine Ahnung)
(viele bis alle) englisch: (keine Ahnung)

Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN