HOTELKRITIK DES HOTELS THE YAS

Selbst dieses Hotel bewerten
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 84 mal gelesen
Geschrieben am 24.03.2011
März 2011
Paar
1 Nacht
30
Sheridane (w)
 
Zimmer
(6*)
(6*)
(6*)
(6*)
(6*)
Das 5-Sterne-Designhotel "The Yas" wurde zum November 2009 eröffnet und befindet sich auf Yas Island inmitten der Formel1-Rennstrecke "Marina Circuit" von Abu Dhabi. Direkt daneben befindet sich ein Yachthafen.

Das Hotel verfügt über insgesamt: 252 Luxus-Zimmer, 71 Luxus-Zimmer mit Hafenblick, 101 Executive-Zimmer, 13 Luxus-Suiten und 13 Yas Grand Suiten, 37 Executive-Suiten, 5 Insel-Suiten, 5 Executive-Suiten mit Hafenblick und 2 Yas-Präsidenten-Suiten.

Alle Zimmer sind riesig und hochmodern ausgestattet. Das Design ist sehr elegant. Wir hatten die "kleinste" Zimmerkategorie, einen Deluxe-Room mit 54 qm. Ein großes Kingsize-Bed, Sitzecke, Schreibtisch, Schrank, großer Flachbildfernseher, ein großes Bad (mit einer Milchglasscheibe - schiebbar - vom Wohnraum getrennt). Einfach ein Traum! Und das Beste: Vom Balkon aus hatten wir einen direkten Blick auf die Rennstrecke. Zwar kein "freier" Blick. Denn einige Meter vom Balkon entfernt befindet sich die wabenartige Verkleidung des Hotels. Aber man hat einen guten Ausblick auf die Start- und Ziellinie. :-)

Die Schlafqualität war sehr gut. Hier kann man sich richtig richtig wohlfühlen. Auch an der Sauberkeit gab es nichts zu meckern.  
Hotel-/anlage
(keine Ahnung)
(0*)
(keine Ahnung)
(6*)
(keine Ahnung)
(6*)
(6*)
Das Personal des Hotels war sehr freundlich. Sowohl beim Einchecken als auch der Concierge oder die Damen im Restaurant.

Während unseres Besuchs war gerade eine deutsche Angestellte im Hotel, was das Einchecken erleichterte und ein nettes Gespräch ergab sich. Ansonsten gab es nur englisch-sprachige Angestellte. Ich kann in den VAE aber auch generell keinen deutschsprachigen Service erwarten!

Das Hotel war supersauber. Durch das helle Design ist es sicherlich schwierig, dies alles sauber zu halten.

Zur Kinderfreundlichkeit kann ich keine Angaben machen.

Sport- und Fitnessangebot gibt es in Form eines 18-Loch-Golfplatzes. Direkt im Hotel befindet sich ein Fitnesszentrum mit Sauna, Dampfbädern, zwei Swimmingpools mit Spielbereich für Kinder und ein luxuriöser Spa mit 10 Behandlungsräumen. Wir haben nichts von alledem genutzt - aus Zeitgründen.

Abendunterhaltung gibt es nicht in Form von "Animation". Es gibt aber eine hauseigene Disco (Dresscode!) und div. Bars, in denen man es sich abends gemütlich machen kann. Wir haben eine der Bars getestet und sehr leckere Cocktails getrunken.

Noch ein paar Worte zum Design des Hotels:
Das Hotels ist - wie schon geschrieben - sehr modern gestaltet. Abends erstrahlt es in mehreren sich wechselnden Farben. Blau, lila, weiß ... einfach herrlich. Im Inneren befindet sich ein sehr großer Lobby-Bereich mit Sitzecken. Alles ist in weiß gestaltet plus bordeaux-farbene Akzente. Die Wege sind ein wenig ineinander verschlungen, man merkt hier das Spiel von "Kurven". Es gibt div. Bars und Restaurants, es gibt auch einen Shop des "Marina Circuit" mit tollen Produkten. Hier kann man auch vorbestellte Tickets für die Rennstrecke (es finden ja immer mal wieder Veranstaltungen neben der Formel 1 statt) abholen. Funktioniert einwandfrei.

Es gibt eine herrliche Terrasse mit Blick auf Yachthafen und Rennstrecke, was vor allem fürs Frühstücken der Knaller ist! Außerdem gibt es wohl auch noch Aussichtsplattformen, die wir aber nicht mehr geschafft haben.  
Essen und Getränke
(5*)
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
(5*)
Das Frühstück war in Büffetform aufgebaut und bot alles, was man sich vorstellen kann. Süßes, Saures, Deftiges ... einfach alles. Es wurde vieles frisch zubereitet.

Tagsüber haben wir leider nicht im Hotel gegessen (keine Zeit ...). 
Lage und Umgebung
(0*)
(0*)
Das Yas Hotel liegt ca. 50 Minuten von Dubai entfernt und etwa 10 Minuten vom Flughafen Abu Dhabi. Deshalb sieht man auch regelmäßig die Flugzeuge über das Hotel hinwegkreisen. Leider gibt es dadurch eine kleine Lärmbelästigung, was uns jedoch nicht gestört hat. Nachts habe ich persönlich nichts davon mitbekommen. Es ist im Gegenteil ganz interessant, da die Flugzeuge sehr knapp drüber inwegfliegen und man somit tolle Maschinen zu Gesicht bekommen. :-) Aber das ist immer Ansichtssache.

Das Stadtzentrum von Abu Dhabi liegt ca. 20 bis 25 Minuten entfernt. Deshalb haben wir für die Stadtbesichtigung ein Stadthotel gewählt und für Yas-Island dann direkt dieses Yas-Hotel, um alles etwas entspannter angehen zu können.

Das Hotel befindet sich inmitten der Rennstrecke auf Yas Island. Es gibt hier noch zahlreiche andere Hotels, deren Lage jedoch nicht so fantastisch ist und die mir von außen her auch nicht sonderlich zugesagt haben (sicher aber trotzdem gut sind!).

Nicht weit vom Hotel entfernt befindet sich die ebenfalls erst vor kurzem eröffnete "Ferrari-World", ein Freizeitpark, ganz dem Thema Ferrari gewidmet. Wer auch nur annähernd etwas mit Parks und Autos anfangen kann, sollte unbedingt da reingehen! Der Wahnsinn. Ein toll gestalteter Park (es befinden sich alle Attraktionen im Inneren, außer zwei Achterbahnen) mit vielen verschiedenen Attraktionen. Nichts gleicht sich, alles ist aber höchst interessant und spannend. Eine Art Free-Fall gibt es, außerdem zwei Achterbahnen (eine "normale" und die "schnellste Achterbahn der Welt" mit 240 km/h - irre!), 4D-Kinos, kleine Karussellfahrten. Hier ist echt für jeden was dabei. Wir haben uns dort 6 Stunden aufgehalten und hätten es durchaus noch länger ausgehalten. Der Park hat ab mittags bis 23 Uhr geöffnet. Während unseres Besuchs mussten wir kaum anstehen, wir konnten fast überall gleich fahren, maximale Wartedauer 10 Minuten! Das kenne ich von anderen Parks anders. Es gibt einige Restaurants da drin, außerdem eine Live-"Stunt"-Show und vieles mehr. Ebenfalls toll: Die Original-Ferraris, die ausgestellt sind. Es gibt ein normales Ticket und ein Premium-Ticket. Mit dem Premium-Ticket hat man bevorzugten Zugang und muss nicht warten. Ob sich das lohnt, muss man abwägen. Bei uns hätte es sich nicht gelohnt, da wir ja eh überall gleich dran kamen.
Zur Ferrari-World gibt es vom Hotel aus einen kostenlosen Shuttle!

Ebenfalls nicht weit von Yas Island entfernt befindet sich die "Große Moschee" von Abu Dhabi. Absolut einen Besuch wert. Aber Vorsicht: Frauen müssen sich am Eingang eine Abaya ausleihen. Nur so dürfen sie in die Moschee. Ist aber ganz witzig und passt auch irgendwie. Männer können so hinein. Eintritt frei.
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
(5*)
Einkaufsmöglichkeiten etc. habe ich nirgends gesehen. Yas Island ist eben etwas abgetrennt von der Stadt Abu Dhabi und ein eigenständiges Areal. Hauptsächlich dem Rennsport gewidmet. Das muss man beachten, wenn man eine Reise dorthin bucht!  
Gesamtbewertung
(6*)
Eines der schönsten Hotels, in welchem wir bisher übernachtet haben. Sowohl vom Design als auch von der Lage und dem Service ein Traum.

Hierher würde ich jederzeit wieder kommen. Leider hatten wir nur eine Nacht gebucht und somit relativ wenig vom Hotel. Aber man kann ja immer wieder hierher kommen. :-)  
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
keine Ahnung
keine Ahnung
(unter 10 %)
(wenig) englisch: (viele bis alle)

Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2017
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN