HOTELKRITIK DES HOTELS STEIGENBERGER GOLF RESORT EL GOUNA

Selbst dieses Hotel bewerten
Weitere Hotelkritik
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 152 mal gelesen
Geschrieben am 12.02.2010
Januar 2010
Verein/Club
6-9 Nächte
29
Sheridane (w)
 
Zimmer
(5*)
(5*)
(5*)
(5*)
(5*)
Das Steigenberger Golf Resort in El Gouna verfügt über insgesamt 164 Zimmer, 17 Suiten, 25 Familienzimmer und 14 Appartements. Die Zimmer sind auf mehrere Gebäude aufgeteilt; jedes Gebäude ist 2-stöckig. Aufzüge zu den Zimmern gibt es keine. Diese sind ausschließlich über Treppen zu erreichen (für Gehbehinderte wichtig zu wissen!).

Schon im Dezember 2007 waren wir für vier Übernachtungen in diesem Hotel (siehe alte Hotelbewertung) und begeistert. Nun verschlug es uns mit einer Golfgruppe wieder hierher.

Statt einer Suite wie beim letzten Mal erhielten wir dieses Mal ein "kleineres" Zimmer (6210), das für uns aber dennoch riesig war. Der Schlafraum ging in einen Wohnraum über. Das Bett war sehr groß. Der Wohnraum besaß eine Couch mit Tisch, außerdem einen großen Schreibtisch. Lustigerweise hatten wir gleich zwei Flat-Screen-Fernseher im Zimmer. Sie standen "fast" beieinander. Luxus pur!

Hinter dem Wohnraum ging's direkt auf die Balkon-Terrasse mit Tisch und vier Stühlen und Blick auf die Lagune und künstlichen Strand. Sehr schön!!

Die Schlafqualität war sehr gut. Ich habe größtenteils gut geschlafen. Die Wände sind etwas hellhörig, aber das war nur selten ein Problem.

Alles in allem ein super tolles Zimmer, in welchem man sich wohl fühlen kann. :-)  
Hotel-/anlage
(6*)
(3*)
(5*)
(5*)
(keine Ahnung)
(6*)
(5*)
Das Personal des Hotel ist äußerst freundlich. Aufgrund unserer eigenen Golfgruppe hatten wir zwar einen "besonderen" Service und auch den ein oder anderen Vorzug, aber auch im Dezember 2007 war der Service für uns alleine schon äußerst gut.

Wir wurden immer sehr freundlich behandelt, bei den Ausflugsbuchungen wurde uns geholfen, auch am Golfclub waren alle sehr freundlich. Die Kellner servierten sehr schnell ab. Da gab es nichts zu meckern.

Zur Kinderfreundlichkeit kann ich nicht sagen, da ich ehrlich gesagt auch kein einziges Kind hier gesehen habe.

Das Sportangebot ist erstklassig. In erster Linie gibt es ja den 18-Loch-Championship-Golfplatz, der auch Hauptbestandteil des Hotels ist. Die meisten Gäste dieses Hotels sind auch Golfer. Das Greenfee ist natürlich nicht im Hotelpreis inbegriffen. Startzeiten sollten auf jeden Fall vorreserviert werden, am besten schon von Deutschland aus. Der Ansturm ist groß. V. a. sind auch viele Gruppen im Hotel, die dann gerne mal einige Startzeiten belegen und in der Regel auch Vorrang haben!

Es gibt auch zwei große Pools. Einen zentralen direkt am Restaurant des Hotels und einen etwas versteckteren an der Lagune. Außerdem kann man auch am künstlichen Lagunen-Strand ausruhen und sich erholen.

Die Abendunterhaltung ist ein wenig dürftig. Es singen jeden Abend andere ein paar "Ständchen". Die Qualität ist nicht unbedingt erstklassig, aber es ist abendfüllend.

Schöner ist es, sich in die Par19-Bar zu begeben und dort gemütlich was zu trinken. Von der Terrasse aus hat man auch einen fantastischen Blick auf die Poolanlage und den Golfplatz weiter hinten.  
Essen und Getränke
(5*)
(5*)
(5*)
(5*)
Das Essen ist durchwegs fantastisch!

Das Frühstücksbüffet ist riesig und bietet einfach alles. Süßes, Saures, Deftiges ... da bleibt kein Wunsch offen.

Das Abendessen ist ebenfalls in Büffetform und bietet jeden Abend ein anderes Thema. Einmal in der Woche gibt es einen Gala-Abend. Kleidungstechnisch muss man sich aber nicht sooo streng anziehen! Einfach modern-leger. Das genügt. Nur nicht mit kurzen Hosen etc.

Es besteht die Möglichkeit, auch im Restaurant am Golfplatz (La Rotisserie) Essen zu gehen. Dort gibt es a-la-carte-Menü, das jedoch extra kostet.

Und es gibt die Möglichkeit eines täglichen Restaurant-Wechsels durch die verschiedenen weiteren Hotels in El Gouna. Einfach an der Rezeption informieren.  
Lage und Umgebung
(3*)
(keine Ahnung)
Einen richtigen Hotelstrand gibt es eigentlich nicht. Es gibt eine kleine Lagune mit künstlich angelegtem Strand. Der ist nicht soo schön, aber zum Erholen und Sonnen genau richtig.

Das Meer liegt etwas entfernt (das Hotel befindet sich nicht direkt am Meer). Es gibt aber einen Strand-Shuttle zum Meer am Mövenpick-Hotel.
(5*)
(5*)
(2*)
(keine Ahnung)
(4*)
Einkaufsmöglichkeiten gibt es im nur wenige Kilometer entfernten El Gouna Downtown. Zu erreichen mit einem eigenen Shuttle (kostenpflichtig, aber nicht teuer, Abfahrt direkt vorm Hotel) oder auch zu Fuß (netter kleiner Spaziergang).

Dort gibt es zahlreiche Restaurants und Bars, aber auch nette Läden mit gefakter Ware, aber auch Souvenirs etc. Sehr schön zum Bummeln und einkaufen. Auch ein netter Bazar ist vorhanden.  
Gesamtbewertung
(5*)
Wie schon im Dezember 2007 war es auch dieses Mal wieder die perfekte Wahl für unseren Ägypten-Aufenthalt.

Alles hat 100%ig gepasst. Ein Hotel zum Wohlfühlen.

Für weitere Informationen, auch bzgl. Ausflüge nach Luxor oder in die Wüste, könnt Ihr Euch gerne auf meiner privaten Homepage www. sheridane. de umsehen (Reisebericht).  
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
26 - 40 Jahre
Gruppen
(bis 75%)
(teilweise) englisch: (viele bis alle)

Weitere Hotelbewertung
Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2017
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN