HOTELKRITIK DES HOTELS HOLIDAY INN EXPRESS MUNICH AIRPORT

Selbst dieses Hotel bewerten
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 39 mal gelesen
Geschrieben am 12.02.2010
Januar 2010
Verein/Club
1 Nacht
29
Sheridane (w)
 
Zimmer
(3*)
(3*)
(1*)
(2*)
(2*)
Das 3-Sterne-Hotel "Holiday Inn Express Munich Airport" verfügt über insgesamt 150 Zimmer auf mehreren Etagen. Es handelt sich um ein modernes Nichtraucherhotel.

Alle Zimmer verfügen über einen Schlafraum mit relativ kleinem Bett, einem Schreibtisch mit Flat-Screen-Fernseher, einen Kaffee- und Tee-Zubereiter sowie eine kleine Couch. Das Badezimmer ist sehr modern und hell gestaltet und verfügt über eine Dusche mit WC.

Die Schlafqualität in diesem Zimmer war gar nicht sonderlich gut. Das Bett ist für zwei Personen viel zu klein. Man ist ständig damit beschäftigt, nicht hinunter zu fallen, zudem gibt es nur eine gemeinsame Decke. Abgesehen davon knzarte und krachte es die ganze Nacht über unserem Bett an der Wand, im Abstand von etwa 5 bis 10 Minuten. Dies war nicht nur in unserem Zimmer der Fall, bei mitreisenden Personen kam dies ebenfalls vor.

An der Sauberkeit gibt es nichts zu bemängeln. Das Zimmer war sehr sauber.

Die Ausstattung des Zimmers ist für ein 3-Sterne-Hotel angemessen und gut. Sehr modern und ansprechend gestaltet.

Alles in allem hat uns das Zimmer aber dennoch nicht überzeugt. Denn die Schlafqualität steht dann doch noch über allem!  
Hotel-/anlage
(0*)
(0*)
(0*)
(3*)
(keine Ahnung)
(2*)
(3*)
Das Personal des Hotels war ganz in Ordnung.

Die Dame beim Einchecken war äußerst freundlich und hat uns auch genauestens über den Shuttle-Service informiert.

Die weiteren Service-Leute waren nicht so der Hit. Auf die Frage hin, ob ich gut geschlafen hätte, brachte ich oben genannten Mangel zur Sprache. Daraufhin erhielt ich nur die Antwort: Wir haben eben keine größeren Betten. Das war mir schon klar ... ich hätte trotzdem eine andere Antwort abgegeben. Es klang etwas überheblich.

Nach unserer Rückkehr aus dem Urlaub wollten wir aus dem Parkplatz heraus gelassen werden. Dieser ist mit einer Schranke versehen, an dem eine Klingel hängt. Mehrmaliges (ca. 20maliges) Klingeln brachte nichts. Erst nachdem jemand von uns persönlich rein gegangen war, klappte das Öffnen der Schranke. Aber auch nur mit dem Kommentar: Sie müssen schon die Klingel drücken ... ach ne ... wie wäre es mal mit ein wenig "aufpassen" und weniger quatschen?

Das Hotel ist aber sehr sauber und modern gestaltet. Eigentlich sehr ansprechend.

Sport- und Fitnessangebote sowie ein Hallenbad gibt es meines Wissens nach nicht.

Abendunterhaltung ist keine geboten. Es handelt sich ja auch mehr um ein "Vorübernachtungs-Hotel". Es gibt aber eine Bar, an der man abends natürlich noch etwas erhält.

Alles in allem war der Service ok. Stellenweise etwas überheblich.

Shuttle-Service:
Wir haben den Shuttle-Service des Hotels in Anspruch genommen.
Die Fahrt ZUM Flughafen war ganz ok. Wir mussten am Vorabend eine Zeit vereinbaren. Das hat ganz gut geklappt und wir wurden zügig zum Flughafen gebracht.
Die Fahrt VOM Flughafen war dann etwas umständlicher. Als wir aus dem Flughafen heraus kamen, war niemand da. Auf einen Anruf unsererseits hörten wir nur: WIR fahren nur alle halbe Stunde. Wir waren aber wohlgemerkt eine Gruppe, für die man vielleicht eine Ausnahme machen hätte können. Wir warteten ... und warteten ... und warteten. Es dauerte insgesamt eine dreiviertel Stunde, bis jemand kam. Die Dame redete sich gleich wegem dem Wetter heraus, das aber gar nicht soo schlimm war (in Bayern muss ich bei Schnee Auto fahren können!). Die Dame war außerdem sehr unfreundlich. Am Hotel knallte sie uns die Koffer mitten in den Schnee, weil es ihr zu viel war, die paar Meter weiter vor zu fahren oder gar zu gehen.

Diesen Service werden wir sicher nicht mehr in Anspruch nehmen! 
Essen und Getränke
(4*)
(keine Ahnung)
(2*)
(3*)
Das Frühstück ist im Preis inbegriffen. Es ist ein kleines Büffet aufgebaut. Die Qualität ist ausgesprochen gut. Es gibt Müsli verschiedener Arten, süße Teilchen, Wurst und Käse, frischen Kaffee aus dem Automaten (verschiedene Arten) ...

Die Getränke abends sind preislich etwas hoch.  
Lage und Umgebung
(6*)
(keine Ahnung)
Parkmöglichkeiten sind hier natürlich sehr gut, da es sich ja um ein sog. "Park&Ride"-Hotel handelt.

Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel weiß ich leider nicht.
(keine Ahnung)
(2*)
(keine Ahnung)
(keine Ahnung)
(2*)
Bzgl. Einkaufsmöglichkeiten etc. habe ich mich nicht informiert, da wir rein zur Vorübernachtung vor unserem Urlaub hier waren.

Empfehlenswert für ein Abendessen ist die nur etwas 200 bis 300 m entfernte Pizzeria "Il Casale".  
Gesamtbewertung
(2,5*)
Obwohl es "nur" eine Vorübernachtung war und wir absolut keine Ansprüche hatten, ärgerten wir uns dennoch über das ein oder andere wie oben beschrieben.

Auch diese Übernachtung hat Geld gekostet, also erwartet man ja doch einen gewissen "Grund-Service". Wir werden hier nicht mehr übernachten, auch den Shuttle nicht mehr benutzen. Da lobe ich mir den nur wenige Meter entfernten privaten Parkservice Badberger, den wir sonst immer nutzen und auch in Zukunft wieder nutzen werden!!  
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
26 - 40 Jahre
Gruppen
(keine Ahnung)
(viele bis alle) englisch: (keine Ahnung)

Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2017
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN