HOTELKRITIK DES HOTELS HSM CLUB TORRE BLANCA

Selbst dieses Hotel bewerten
Weitere Hotelkritik
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 1 mal gelesen
Geschrieben am 09.06.2019
Mai 2019
Familie
6-9 Nächte
57
Stötefalke (m)
 
Hotel(anlage), Angebot & Service
(4,5*)
(4*)
(4,5*)
(4,5*)
(5,5*)
(5,5*)
(5*)
Das für Mallorca-Verhältnisse kleine Hotel hat einen gepflegten Außenbereich mit landestypischer, schattenspendender Außenbepflanzung (Orangenbäume, Lavendel, Olivenbäume etc.). Es ist ein ausgesprochenes Familienhotel mit allen Vor- und Nachteilen.
Die Hotelanlage wird durch eine wenig befahrene Straße geteilt. Auf der einen Seite befindet sich der Eingangsbereich, ein Großteil der Apartmenthäuser, der Pool und der Speiseraum, auf der anderen Seite die restlichen Apartmenthäuser, der Spielplatz für die Kinderanimation und die Spotzplätze.
Das Hotel ist in mehrere Gebäudekomplexe aufgeteilt, in jedem Gebäude gibt es bis zu sechs Apartments. Nebem dem Poolbereich gibt es einen Tennisplatz, ein Mehrzweckfeld für beispielsweise Fußball und Basketball, einen Tennisplatz und eine Minigolfanlage. In einem abgetrenntem Bereich findet man einen Spielplatz für die Kleinen mit einer Hütte, in der die Kinderanimation stattfindet.
Es gibt vor Ort die Möglichkeit Massagen gegen Gebühr zu buchen.
Das Personal ist SEHR kinderfreundlich, immer ansprechbar und hilfsbereit. 
Zimmer
(3,5*)
(4,5*)
(4*)
(4,5*)
(4,5*)
Die Zimmer sind zweckmäßig ausgestattet und sauber. Die Situation mit zwei aneinanderstehenden Betten und die Laken-Wolldecken-Kombination ist ist ja hinreichend in südeuropäischen Ländern bekannt.
Das Apartment ist mit einer Miniküche ausgestattet, Geschirr etc. gibt es an der Rezeption.
Unser Zimmer lag in einem ruhigen Gebäudekomplex.
Das Bad ist zweckmäßig unter anderem mit einer Dusch-Badewanne mit Duschvorhang (kein Plastik) und einem Bidet eingerichtet. 
Essen und Getränke
(4,5*)
(4,5*)
(4,5*)
(4,5*)
Es gibt landesübliches und europäisches Essen, das vom Preisleistungsverhältnis gut war. Es wurde auch sofort nachgelegt.
Für das Frühstück stand der Durchlauftoaster bereit, es gibt ein Wurst- und Käseangebot, viele Zutaten für Müsli, frisches Obst und Gemüse und neben der Kaffeemaschine stand der Kaltgetränkeautomat.
Das Mittag- und Abendessen ist reichhaltig. Es gibt ein Salatbüfett und für Kinder mal Lollis, Gummibärchen oder andere Süßigkeiten.
Im Restaurant ist es auf Grund der Hotelgröße und der ausgedehnten Essenszeit nie voll, man hat auch nicht das Gefühl, dass der nächste Gast schon wieder auf den Tisch "lauert".
Glutenfrei, vegan etc. wird überwiegend ausgeschildert.
 
Lage und Umgebung
(keine Ahnung)
(5*)
(5*)
(4,5*)
(4,5*)
Das Hotel liegt nicht in der Einkaufsstraße und somit auch ruhiger.
Zum Strand gibt es morgens und nachmittags einen kostenlosen Shuttleservice, der Fußweg zum Strand ist allerdings auch nicht weit, etwa 15 min. Der Strand ist sauber und besteht aus feinem Sand. Das Wasser ist klar. 
Gesamtbewertung
(5*)
Für die Zielgruppe Familie mit Kind(ern) ist das Hotel uneingeschränkt zu empfehlen. Wer keine Kinder mag und sich durch das Geschrei und den Lärm von Kindern abgeschreckt fühlt, sollte das Hotel meiden.
Das Preisleistungsverhältnis passt uneingeschränkt. 
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
26 - 40 Jahre
Familien
(bis 50%)
(teilweise) englisch: (viele bis alle)

Weitere Hotelbewertung
Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2019
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN