HOTELKRITIK DES HOTELS ARENAS DEL MAR BEACH AND SPA

Selbst dieses Hotel bewerten
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 38 mal gelesen
Geschrieben am 24.01.2017
Januar 2017
Freunde
6-9 Nächte
36
Sheridane (w)
 
Hotel(anlage), Angebot & Service
(4*)
(4*)
(3*)
(4*)
(4*)
Das 4-Sterne-Hotel 'Arenas del Mar Beach & Spa' ist ein (inzwischen) reines Adults-Only-Hotel und verfügt über insgesamt 155 Suiten.

Das Personal des Hotels war freundlich. Nicht überschäumend, aber normal freundlich und in allen Belangen hilfreich. Auch sprechen die meisten der Angestellten an der Rezeption Deutsch.

Das Hotel wurde stets sehr sauber gehalten. Am 6. und 7. Januar war noch überall die Weihnachtsdekoration, da Weihnachten in Spanien ja etwas später gefeiert wird. Ein paar Tage später wurde schon wieder umdekoriert. Man war also immer up to date.

Das Sport- und Fitness-Angebot hält sich hier in Grenzen. Der Fitness-Raum befindet sich auf dem 9. Stockwerk, auf dem Dach. Es sind einige Geräte vorhanden. Nicht mehr die neuesten, aber betriebsbereit. Allerdings fand ich die Atmosphäre sehr kalt und einfach der Raum sehr abgeschieden.

Es gibt einen beheizten Außenpool und einen Innenpool. Außerdem wird Wellness angeboten mit Sauna, verschiedenen Massagen etc. Der Wellness-Bereich ist ebenfalls etwas versteckt, es wird auch kaum Werbung gemacht dafür. Da ist das Hotel noch nicht wirklich dahinter.  
Zimmer
(4*)
(2*)
(3*)
(6*)
(4*)
Die Schlafqualität emfpand ich als sehr gut. Die Matratzen waren angenehm hart (ist aber Ansichtssache). Obwohl der Flughafen ja um die Ecke liegt und die Flugzeute auch tief(er) am Hotel vorbei fliegen, wurde ich hier nie gestört. Liegt aber sicher auch am festen Schlaf. Nachts ist natürlich Flugverbot. Ab ca. 7 Uhr fängt es morgens wieder an.

Mit der Sauberkeit des Zimmers hatten es die Damen leider nicht so. Es wurde eigentlich nur jeden 2. Tag ausgiebiger geputzt, dann stank es aber nach den Putzmitteln. Ansonsten wurden eher oberflächlich geputzt und auch gerne mal was vergessen. Den Damen war es aber sichtlich wichtiger, gut auszusehen bei der Arbeit. ;-) Hier sollte man sich etwas überlegen.

Die Ausstattung des Zimmers war ok. Die Suite ist sehr groß. Zwei Einzelbetten, Schreibtisch, großer Schrank, großer Spiegel, großes Bad mit Badewanne und integrierter Dusche. Leider schon etwas abgewohnt, das Bad. Gefehlt haben Kosmetiktücher und "richtiges" Shampoo/Duschgel. Das wurde in kleinen Probetütchen aufgelegt, die Menge war aber so verschwindend gering, dass man gleich mehrere benötigt hätte. - Wir hatten unser eigenes Zeug dabei.

Das WiFi war super. Selbst im Zimmer 420 war es einwandfrei zu nutzen, auch für Facetime. Hervorragend.  
Essen und Getränke
(4*)
(4*)
(4*)
(4*)
Sowohl Frühstück als auch Abendessen wurden in Büffetform serviert. Mittagessen natürlich auch, aber das haben wir nicht genutzt, da wir nur Halbpension gebucht hatten und immer abends Essen waren.

Die Büffets waren regelmäßig umfangreich gefüllt. Beim Abendessen gab es sehr viel Fisch und Meeresfrüchte, was ich klasse fand! Hervorragende Qualität. Auch gab es mal Themenabende, wie z. B. Mexikanisch.

Das Getränkeangebot in der Bar ist auch abwechslungsreich, die Preise in Ordnung. Die Cafeteria selbst ist leider etwas unpersönlich/kalt, der Barbereich/die Lounge vorne Richtung Rezeption sehr angenehm.  
Lage und Umgebung
(4*)
(4*)
(2*)
(2*)
(3*)
Parkmöglichkeiten gibt es direkt vor dem Hotel. Kostenfrei und ausreichend Plätze vorhanden. Wir hatten nie ein Problem, einen freien Platz zu finden.

Die Natur drum herum ist wundervoll. Karg, aber ruhig. Der Naturstrand sehr einladend. Es gibt auch eine kleine Strandbar.

Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants gibt es im ca. 15 Gehminuten entfernten El Médano. Ein Stück zu gehen, aber machbar und ein schöner Weg.  
Gesamtbewertung
(4*)
Für mich ein schönes Hotel. Zwar nicht vom Optischen her, aber von der Lage, des Erholungsfaktors, der Ausflugsmöglichkeiten von hier aus (mit Mietwagen).

Wer lärmempfindlich ist, für den ist das Hotel nicht zu empfehlen, da ca. 5 km entfernt der Flughafen liegt und die Flugzeuge hier drüber fliegen. Mir macht das nichts aus. Zum einen höre ich sie nicht und zum anderen stören sie mich nicht.

Zum reinen Badeurlaub ist der Naturstrand vermutlich zu unsauber und der Poolbereich zu klein. Wer aber viel von der Insel sehen, einen günstigen Ausgangspunkt und ein gutes Essen genießen will, ist hier genau richtig.  
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
26 - 40 Jahre
Andere
(keine Ahnung)
(viele bis alle) englisch: (viele bis alle)

Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2017
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN