Formulierung Bedeutung

anschließender Strand

rechtlich unzulässiger Hinweis auf Probleme mit Zugang zum Strand, bzw. Strand gehört nicht zum Hotel und ist Privateigentum

Badebucht

kleiner Sandstrand, drumherum meist Felsen oder Klippen

Badeschuhe nicht vergessen

Strand bzw. Einstieg ins Meer ist steinig, spitzsteinig, felsig oder es gibt Seeigel

Badesteg

üblichweise flach felsige Küste, über einen Steg gelangt man ins Meer

breiter Sandstrand

ist dann auch wirklich breit, aber meist nur bis wenige 100 Meter lang

Direkt am Meer gelegen

Meist unzulässiger Hinweis, dass Hotel entweder oberhalb des Meers auf einer Klippe liegt oder einfach kein Strand vorhanden ist.

erreichen über Gehweg / Treppen

deutet auf schwierig zugängliche Badebucht hin, oder das Hotel liegt oberhalb auf einer Klippe, meist sind ein langer Weg / viele Stufen gemeint

feinsandig

heißt dann auch feinsandig, findet man leider nur selten

Felsstrand

ist wohl selbsterklärend, darf aber keine Klippe überhalb des Meeres sein

FKK-Urlaub am Meer

unzulässiger Hinweis, dass es keine offizielle Möglichkeit gibt, FKK zu betreiben

flach abfallender Strand

ideal für kleine Kinder, Nichtschwimmer etc, ggf. muss man sehr weit raus, bevor man schwimmen kann

hoteleigener Strand

ein Teil des Strandes oder der gesamte Abschnitt sind nur Gästen des Hotels zugänglich, haben dies die anderen Hotels auch, sind Strandwanderungen evtl. nicht möglich

Korallensand / Sand aus weißem Muschelkalk

feinstmöglicher weißer Puderzucker Sand, wird weniger heiss! (nicht verwechseln mit Korallenstrand!)

Korallenstrand

Strand kann durch (scharfe) Korallenfelsen steinig durchzogen sein

langer Sandstrand

ist dann auch wirklich lang, aber auch zumeist schmal.

Liegen und Schirme gegen Gebühr

diese Kosten extra, unbedingt vor Buchung über Preis erkundigen, da bis zu 40,- Euro/Tag für 2 Liegen u. 1 Schirm möglich! (z.B. Italien)

naturbelassener Strand

Strand wird nicht / selten gereinigt

nur 250 Meter bis zum Meer

auf Angaben zur Entfernung zum Strand achten, da in 250m definitiv kein Strand ist (z.B. nur Yachthafen, Klippen, Felsen o.ä.)

öffentlicher Strand

Strand ist jedermann zugänglich, in einigen Ländern gibt es ausschliesslich öffentlichen Strand

Sand / Kiesstrand

unbedingt genauere Beschreibung beachten, Hinweis auf Größe der Sandkörner suchen, da von grober Kies bis feinsandig möglich

Stadtstrand

öffentlicher Strand, wird nicht häufig gesäubert, viele Einheimische, ggf. auch viel Müll

starke Strömung

ggf. ist nur selten oder gar nicht das Schwimmen im Meer möglich

Strand

ohne weitere Angaben sagt nichts aus

Strand variert nach Wetterlage (o. Jahreszeit)

Hinweis, dass nicht immer ein Strand garantiert ist (Natürliche Ursache)

über Stufen zu erreichen

Strand liegt etwas unterhalb vom Hotel / Promenade, normalerweise nicht sehr viele Stufen


 
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN